Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. September 2013, 12:19

Motorvorwärmer

Hallo , Bei Ebay wird ein Motorvorwärmer angeboten ,,http://www.ebay.de/itm/350612504285?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2648 Hat jemand so ein Ding schon verbaut oder Erfahrung ? Gruß Andrew

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. September 2013, 12:29

das teil find ich ja schon mal besser als die heizstäbe zum direkten motor einbau. den wen was ist kommste da einfacher dran.

ist mal gespeichert das teil :-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. September 2013, 12:30

nicht schlecht das Teil,wenn du eine 220 V Dose in der Nähe hast.Ich hatte mal so eine Defa Motorvorwärmung,die wurde in den Motoblock eingesetzt.Dazu musste erstmal eine Blechdichkappe aus dem Motor Block gepult werden.Die hier setzt du in den Kühlerschlauch,ich glaube die ist leichter einzubauen.Äber irgend wie fehlt da noch ein Karbel,das von der Pumpe zur Aussensteckdose am Fahrzeug verlegt wird ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

4

Donnerstag, 12. September 2013, 12:43

Kabel is doch da und wende ne Zeitschaltuhr nimms haste morgens eine warme Karre. ohne eigenes Grundstück ist da natürlich ein Risiko .

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. September 2013, 13:03

Kabel is doch da und wende ne Zeitschaltuhr nimms haste morgens eine warme Karre. ohne eigenes Grundstück ist da natürlich ein Risiko .

Es müssten zwei sein,oder du lässt den Motorraum offen.Kann man sich auch selbst bauen.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. September 2013, 15:05

an dem gerät ist ein kaltgerätestecker dran deswegen ist da das eine kabel bei.

kanst dir dan natürlich den stecker abknipsen oder selber nen kabel machen und nen steker fest einbauen irgent wo am fahrzeuch oder den steker lose herumhängen lassen aus dem kühler oder sonstwo.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LT 45

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. September 2013, 15:32

haben sie in schweden, finnland und norwegen zu hauf! das kabel baumelt oft lustig im wind :-)

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. September 2013, 16:50

ich habe im Volvo so einen Tauchsieder im Motorblock von Calix. Funktioniert gut und zufriedenstellend.
Diese Vorheizer im Kühlwasserschlauch unterliegen wohl je nach Hersteller extremen Qualtätsschwankungen. Ich habe schon von einigen völlig verschmorten "Hotfrog" gehört aufgrund mangelhafter Elektrik.

9

Donnerstag, 12. September 2013, 17:37

Ich habe mir im Frühjahr ein von DEFA eingebaut, ich war auch zu erst an Überlegen ob ich mir so ein Ding über Ebay kaufen soll. Hatte mich dann aber umentscheiden, da ich DEFA schon auf früheren Zeiten kenne.

Hier ist mal ein Link.
http://www.carandcamp.com/DEFA-SafeStart…21_p2789_x2.htm
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. September 2013, 18:56

Ich habe mir im Frühjahr ein von DEFA eingebaut, ich war auch zu erst an Überlegen ob ich mir so ein Ding über Ebay kaufen soll. Hatte mich dann aber umentscheiden, da ich DEFA schon auf früheren Zeiten kenne.

Hier ist mal ein Link.
http://www.carandcamp.com/DEFA-SafeStart…21_p2789_x2.htm

Ist bei dem eine Außensteckdose für das Fahrzeug da bei ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

11

Donnerstag, 12. September 2013, 18:58

Nein den Anschluss muss Du leider Extra Kaufen.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 12. September 2013, 19:08

Hallo Busfreaks!
Dieses Thema hatten wir doch in diesem Winter = Frühjahr doch schon ausführlich gehabt.
Diese Vorwärmer leisten einfach gute Dienste, sofern man gut an 220 Volt herankommt. Für sog. Laternenparker ist das wohl "leider" nichts.
Bei meinem ist ein DeFa-Vorwärmer schon eingebaut gewesen. Leider fehlte das passende Anschlußkabel. Habe dann kurzerhand ein Kaltgerätestecker montiert. Dieses schaut dann vorne zwischen den Fernscheinwerfern ein kleines Stück heraus. Es ist schnell angeschlossen. Ca. 30 bis 50 Minuten heizen lassen und schon ist das Kühlwasser auf ca. 30 40 Grad vorgewärmt.
Aber unsere Fahrzeuge springen ja bekanntermaßen auch bei tiefen Temperaturen an. Es geht hier eigentlich nur um die Verschleißvorbeugung.
In Skandinavien haben sogar die Supermärkte häufig Steckdosen für diese Vorwärmer.
Jedenfalls war das so in den 80er und 90er Jahren so.
War schon lange nicht mehr dort. Fällt mir gerade so ein. Also auf nach Norden!!!

In meiner C-Klasse habe ich auch den OWL-Heizer eingebaut. Ist kleiner als der von Defa - aber geht auch sehr gut.

Grüsse
vom

rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 12. September 2013, 23:20

Moin.

Für sog. Laternenparker ist das wohl "leider" nichts.
Evtl. geht das doch, siehe hier oder hier... ;-)

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

14

Freitag, 13. September 2013, 07:15

Moin , Danke ! Ich werde mir dann auch ein Defa zulegen . Die 40 eus mehr sind dann gut angelegt. Allen viel Glück am 13ten . Andrew

15

Freitag, 13. September 2013, 08:24

Motorwärmare

Alle Motorwärmer funktionieren mehr oder weniger gut, doch
meist hat man auch einen


Heizkörper. der fürs Auto zugelassen ist, gleichzeitig angeschlossen.



Grüsse aus dem Norden.
Jürgen #winke3

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 13. September 2013, 08:34

Hallo!

Ich hatte vergessen, zu erwähnen, daß ich meine C-Klasse im Winter natürlich mit einem Heizlüfter im Innenraum auch noch aufwärme. Da entfällt das Entfernen des Eises von den Glasflächen und mollig warm ist es dann auch für mich als Fahrer.
Ja und Ma-Ke hat natürlich Recht. So können Laternenparker auch einen Vorwärmer benutzen. Es geht ja heutzutage vieles. Die rechtliche Seite wollen wir mal nicht eräutern.

Der Defa macht mir persönlich den stabileren Eindruck.

Grüsse vom

rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

Wohnort: Mainleus

Fahrzeug: DB L406DG Baujahr 1969

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 13. September 2013, 14:44

Hatte früher in meinen Winterautos so ein Teil eingebaut. Wurde anstelle eines Froststopfens in den Motorblock eingebaut. Liegt bei mir noch herum und müßte noch funktionieren. Wenn jemand Interesse hat, PM schicken.
Gruß Horst

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 13. September 2013, 18:31

Hatte früher in meinen Winterautos so ein Teil eingebaut. Wurde anstelle eines Froststopfens in den Motorblock eingebaut. Liegt bei mir noch herum und müßte noch funktionieren. Wenn jemand Interesse hat, PM schicken.
Gruß Horst

Für welches Fahrzeug und welchen Motor ? steht da was bei ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Mainleus

Fahrzeug: DB L406DG Baujahr 1969

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 13. September 2013, 18:39

Hallo Sittinggun,
war in einem alten Audi 100 mit 2,0 Ltr. Benzinmotor eingebaut. Entscheidend ist der Durchmesser des Heizelements bzw. des Froststopfens. Kann ja mal den Einbaudurchmesser messen.
Gruß Horst

20

Freitag, 13. September 2013, 20:44

Hallo

Ich hatte in meinem T4 Diese von Autoteileost. Sieht mE deutlich sseriöser aus, als das Plasteteil im 1. Beitrag. Gibt es auch in 2KW für 10€ weniger.
Funktioniert hat es tadellos. Empfehlenswert.

Das 1. genannte Teil hieß, glaube ich, mal "Hotfrog" und hatte einen eher mittelmäßigen Ruf.

lg
Alexander