Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Börts614er

unregistriert

1

Montag, 23. September 2013, 21:08

Gasleck

Hallo,
ich habe eine neue Gasanlage mit Trumacombi und Gasherd, alles ist neu und die Gasleitung ist dicht.
Nun habe ich am Flaschenmonometer einen Druckabfall und der Druck ist dann nach paar Tagen ganz weg. Das kann ja nur durch die Geräte entweichen!? Habt ihr das auch? Gasherd ist schlimmer als die Truma!

Gruß Bert

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. September 2013, 21:16

dan schaue mal das du fileicht neue regler für den hard bekommst.

ansonsten sollte man nach benutzung der geräte den dafor eingebauten gas absperhan zu machen weil die häne an den geräten eben nicht immer so ok sind.

wen die natürlich auch nicht dicht sind solteste die wechseln den die sollten zu 100% dicht machen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

HarunAlRaschid

unregistriert

3

Mittwoch, 25. September 2013, 18:45

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (24. Januar 2015, 12:57)


Börts614er

unregistriert

4

Mittwoch, 25. September 2013, 21:16

Ok, danke
Ich hab heute nochmal alle Verschraubungen nachgezogen, mal sehen wie es in paar Tagen ist.
Kann ja eigentlich auch nicht sein, ist ja alles neu.
Gruß Bert

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. September 2013, 01:11

Moin.

Ich dachte, solche Undichtigkeiten werden bei der Gasprüfung festgestellt...!?

Ich würde (wie bei der Suche nach Undichtigkeiten im Reifen) Spülilösung in eine Sprühflasche füllen (oder evtl. besser Lecksuchspray nehmen?) und die Stellen, die für das Leck in Frage kommen (Verbindungen, Absperrhähne, Regler) damit einsprühen, und beobachten wo kleine Bläschen entstehen. Damit müsste man doch die Undichtigkeit orten können.

Hinweis:
Arbeiten an der Gasanlage immer nur von qualifiziertem Fachpersonal erledigen lassen, Fehler bei der Gasinstallation können lebensgefährlich sein (!)

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. September 2013, 09:00

bei mir war damals das abstellventil von Kühlschrank defeckt wohlgemerkt der war nagelneu!
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!