Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »gina« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Gevelsberg

Fahrzeug: Hymer S550 auf Mercedes

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 30. September 2013, 07:41

Anhängerkupplung aber keine Anhängelast

Hallo ,in einem anderen Trööt wurde diskutiert Anhägerkupplung mit ABE oder eintragen ......
Dazu habe ich eine Frage :
Ein Bekannter hat einen Citroen Jumper Pritsche Bj 2003 die Anhängerkupplung ist ordnungsgemäß eingetragen mit einer
Belastbarkeit von 2500kg , das Fahrzeug an sich hat aber keine Anhängelast eingetragen . Im Brief ist bei Anhängelast
gebremst / ungebremst jeweils ein Strich !
Weil ich das Gespann auch ab und zu fahre , wie sieht die Rechtsgrundlage aus ?

Viele Grüße
Signatur von »gina« Regina und Michael
Hymer S550 Merc Bauj.81

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. September 2013, 08:38

Hallo gina!

Das gleiche Problem hatte ich ja bei meinem Womo 609d ebenfalls. Die Anhängelasten gebremst/ungebremst sollten besser zumindest im sog. Kfz-Schein eingetragen sein. Damit bei Überprüfungen die Rennleitung ersehen kann, wieviel Last das Fahrzeug ziehen darf. Mein TÜV-Prüfer hat natürlich dann anhand der Begleitpapiere für die AHK und seinen Unterlagen mir die AHK und die zu ziehenden Lasten schriftlich bestätigt ( mal eben so kurz dafür um die 80 Euro gezahlt) und dann damit zur Zulassungsstelle und dort noch mal einen neuen Schein erhalten mit den entsprechenden Angaben ( auch dann noch mal etwa 13 Euro gezahlt ) und gut ist.

Ich hoffe diese Angaben reichen dir soweit aus.

LG

rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......