Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. Oktober 2013, 10:11

Ideen oder Hilfe bei Fussbodenheizung

Ahoi!

Werde nach und nach mein Zuhause mal renovieren und umbauen und da kam mir die Idee mein "Wohnzimmer"bereich mit einer Fussbodenheizung zu versehen.
Habe nun schon viel gelesen und gesucht und mir eigentlich viele Ideen und Anregungen eingeholt, nur eins bleibt mir immer noch ein bisschen rätselhaft -> Der Fussbodenaufbau und die Steuerung!

Zur sonstigen Idee: Da ich im Winter nur rein mit Holz heize löte (20-22mm Kupferrohr) ich mir einen Wärmetauscher an die Rückwand meines Ofens (alter ca. 7kW Ofen mit viel Schamott)! Die Ebay Ideen von Wärmetauschern im Rauchrohr sehen natürlich interessant aus, gerade auch wegen der schnellen Abgabe der Wärme, aber allein schon aus Erfahrungen aus der NFZ Werkstatt was wir für Probleme mit AGR haben, halte ich es nicht für sinnvoll meine Abgase zu kühlen zumal ich nicht immer nur trockenes bestes Holz zur Verfügung habe. (Versotten und Verschmutzen der Heizspirale)

Als Umwälzpumpe dachte ich an eine Webasto 24Volt Umwälzpumpe aus dem NFZ Bereich, oder eine kleinere Umwälzpumpe die aufjedenfall um die 600Liter in der Stunde schafft.
Sowie ein kleinen Ausgleichsbehälter (allein schon um bei einem solchen selbstgebauten System die Luft herauszubekommen)!


So nun zum eigentlichen Thema:
Der Fussbodenaufbau!
Dort wo die Fussbodenheizung hinkommt ist momentan nicht wirklich ein Fussboden (weil dort noch mein Bett ist) aber dort soll dann Sofa hin was alles auf einem Podest ist, quasi zum Rest des Raumes so 15-18cm höher (Wegen dem Durchgang zur Fahrerkabine (überbrückung vom Einbau der Kabine in den Koffer)!
Bisher dachte ich, ich lege meine Schläuche für die Heizung (Diese Mehrschichtschläuche mit Alu) einfach dann bevor der Bodenbelag draufkommt (bisher war Holz geplant) einfach ins Styrodur mit rein. Aber jetzt lese ich viel über "Aluplatten" oder ins Holz eingefräst und Kork darauf!
Wie gesagt, ich rüste nichts nach sondern kann bei Null Anfangen.

Ich bitte um ein paar Hinweise und oder Tricks und Anregungen von den bereits gebauten Fussbodenheizungen.

Nächster Punkt wäre die Steuerung:
Wie sollte ich die Fussbodenheizung regeln? Tendenziell ist zu warm nicht verkehrt, da das Wohnzimmer direkt an die Fahrerkabine angrenzt, welche nun nicht isoliert ist und vor den Fenstern nur Vorhänge mit Styrodur eingenäht sind. Deshalb wird eh die meiste der Wärme in die Kabine gehen aber ein bisschen was wird shcon an den Füßen hängen bleiben.
Welche Temperaturen sollte ich also beachten?
Ich dachte an eine Steuerung über die Temperatur am obersten Punkt am Wärmetauschers des Ofens, das es dort aufjedenfall nicht zu heiß wird, aber was ist zu heiß?
Macht es sinn die Pumpe einfach nur in der Drehzahl zu regeln?
Oder ein und auszuschalten?


Fragen über Fragen!

Vielleicht kann mir einer oder mehrere helfen :-O

Danke.
Jan

HarunAlRaschid

unregistriert

2

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:16

Was den Bodenaufbau angeht:
google bringt 183.000 Ergebnisse in 0,14 Sekunden...

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: VW T4

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:45

Moin,

das Problem wird die Vorlaufthemperatur sein. Da Du nur einen Kreis hast, wohin mit der Wärme wenn Dein Ofen zuviel Energie abgiebt? Du wirst ein Wärmepuffer benötigen und das ganze auch noch Frostsicher gestalten müssen.
Als Fußbodenheizung würde ich Dir die Kappilarheizung empfehlen. Die wassergeführten Heizmatten kann man auch an die Wand anbringen und bauen grad mal mit Kleber 5 mm auf. Ich habe viel Erfahrung mit der Technik und könnte Dir, bei Interesse einige Tips geben ;-) Habe aber mit der Firma rein gar nix zu tun.

Gruß Gert
Signatur von »southwind« Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und DAS nennen sie ihren Standpunkt.



Meine mobile Vergangenheit An was man so alles schraubt.

MB711DJFC

unregistriert

4

Montag, 27. April 2015, 13:51

Ist das fuers wohmo gedacht?