Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Andreas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Maler

Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW Bj.91

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 12:24

Solarplanel messen

Moin
Ich habe mir ja ein 100 Watt Planel aufs Dach geklebt, solarregler ist der Steca Solsum 6.6 F. 6A, nun habe ich den Verdacht das das Teil garnicht lädt. Das Batterie Symbol zeigt mir immer, Orange an, das soll heißen das die Batterie schwach ist. Aber der Wagen stand bestimmt eine Woche rum und es hat auch oft die Sonne gescheint. Aber Anzeige immer noch Orange. Wie kann ich das Messen mit son normalen Messgerät, ob da überhaupt was runterkommt?


Gruß Andreas
Signatur von »Andreas« -wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-

HarunAlRaschid

unregistriert

2

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 12:53

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (25. Januar 2015, 10:59)


cappadax

unregistriert

3

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 13:45

Hallo Andreas,

regelt dein Solarregler die + Leitung oder die Masseleitung?

Es gibt nämlich unterschiedlich steuernde Regler!

Wenn die Masseleitung geregelt wird muss unbedingt ein von der Karosserie getrenntes Minuskabel vom Solarpanel direkt zum Regler gehen, sonst keine Regelung und keine Wirkung!!!!

Das müsste aber auch in der Installationsanleitung drin stehen!

  • »Andreas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Maler

Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW Bj.91

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 14:34

Nee, ich habe alles so angeschlossen wie es in der Anleitung steht, mit neue Kabel und Regler

Gruß Andreas
Signatur von »Andreas« -wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-

5

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 14:45

Hallo Andreas,

klemme mal das Kabel vom Regler zur Batterie ab und messe nach, ob da überhaupt Spannung vom Panel kommt. Wenn ja, überprüfe die Leitung vom Regler zur Batterie, indem Du das Panel am Regler abklemmst und die Spannung misst. Vom Panel, sollten ca. 20 Volt kommen, von der Batterie, 12-13 Volt. Wenn die Kabel stimmen, musst Du Deinen Regler genauer anschauen, aber prüfe erst mal die Kabel und das Panel. Hast Du irgendwo eine Sicherung verbaut? Ist der Regler neu? Hat der Regler irgendwo eine Sicherung?

Wenn alles nichts hilft, melde Dich noch einmal.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

6

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 15:27

Gelbe LED leuchtet: Batterie schwach, Verbraucher eingeschaltet

Wie alt (gut) ist Dein Akku?
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 16:10

Tach,

Solarzelle ca 100 Watt sind so um die 8 Amp.

Regler 6 Amp.

Da würde ich zuerst schauen ob die Sicherung im Regler noch ganz ist.

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

  • »Andreas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Maler

Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW Bj.91

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 16:25

Der Regler ist neu,wenn ich das Planel Messe ( wie mache ich das genau) kommt Null . Also ich habe ein Kabel vom Regler abgemacht, dann das Messgerät auf 10 Ampere umgesteckt, dann ein Kabel in den Regler und ein Kabel an Solar und nichts zeigt er an.
Wenn ich die Batterie Messe zeigt sie mir 12,5 an. Wenn ich sie an 230 Volt ranhänge ,lädt sie ganz normal und schaltet nach einer weile aus ,weil voll.

Gruß Andreas
Signatur von »Andreas« -wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-

  • »Andreas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Maler

Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW Bj.91

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 16:28

Es ist kein Verbraucher eingeschaltet, weil Hauptschalter aus
Signatur von »Andreas« -wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-

10

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 16:31

Gut, dann scheinen 2 Sachen ausgeschlossen.
Hast ne pm
Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

11

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 17:17

Wenn Deine Batterie bei 230 V Ladegerät voll ist, leuchtet dann immer noch die gelbe LED am Regler? Messe die Spannung die vom Panel kommt. Beide Kabel vom Regler wegnehmen und messen. Dann sollten da bei einigermassen Sonne um die 20 V rauskommen, wenn nicht, überprüfe die Anschlüsse am Panel selbst.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

Wohnort: Lauf

Beruf: Ingenieur

Fahrzeug: 190D '60(H), 608D '70 (H)

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 18:04

Und wenn die 20 V ankommen, kannst Du an die beiden KAbel auch gleich einen Verbraucher anschließen (wie vorgeschlagen 2x 50 Watt Birnchen in Reihe).

Die sollten dann hell leuchten, wenn die Sonne scheint und dunkel werden wenn eine Wolke kommt. Wenn's das tut, scheint das Problem am Regler zu liegen.
Signatur von »M_R« Sind wir nicht alle ein bisschen DÜDO?

  • »Andreas« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Beruf: Maler

Fahrzeug: VW LT 31 Karmann DW Bj.91

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 18:26

Wenn ich die Batterie lade auf 230 v, geht nach der Zeit die Orange Leuchte aus und wird Grün . Das mit der Lampe probiere ich mal aus. Was muss ich denn genau einstellen, bei meinem Messgerät? 200 Volt oder 20? Ich habe von Messtechnik keine Ahnung. Bin mir aber hundertprozentig sicher, alles richtig angeschlossen zu haben.

Gruß Andreas
Signatur von »Andreas« -wenn es Brüste oder Räder hat - wird es irgendwann Schwierigkeiten machen-

14

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 18:56

Hallo,

du verwendest hier abwechselnd Begriffe wie Ampere (A) und Volt (V). Diese Einheiten der physikalischen Größen Stromstärke (durch die Leitung, zu messen, indem das Messgerät in Reihe im Stromkreis angeschlossen wird) und Spannung (zwischen zwei Punkten, zu messen, indem das Messgerät parallel geschaltet wird). Unbedingt Messbereich und Kabelsteckung beachten, sonst zwitscherst du ruckizucki die Sicherung des Reglers duch, indem du den kurzschließt. Messgerät auf Spannungsmessung stellen (z.B. Meßbereich 200V) und an den offenen Kabelenden des Panels messen (Meßwert~20-25V), an den Batterieklemmen messen (Meßwert~0-14V). Lass dir bitte helfen, weil unsachgemäße Bedienung oder Anschluß mitunter mit Brandgefahr verbunden sein kann. 8-(


Gruß Erwin

lieselotte

unregistriert

15

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 21:17

Beim Steca Laderegler bitte erst Batterie anschließen dann erst das Panel anschließen

batuk bhagwan

unregistriert

16

Freitag, 25. Oktober 2013, 23:13

Sehr interessantes Thema 8-) ,

denn ich habe ein ähnliches Problem: am Dach meines Troll2 wendet sich ein älteres/altes (aber keine Ahnung wie alt GENAU) 50Wp-Shell-Panel der Sonne zu .. seit jetzt mindestens zwei Jahren. Ich habe auch einen Steca Solsum verbaut. Bis vor kurzem lief alles prima - bis plötzlich nichts mehr aus dem Panel kam. Keine Ladeanzeige! Ich habe die Kabel am Regler losgeschraubt und wieder verbunden: keine Veränderung. Auch oben beim Panel sieht alles unverändert aus.
Der Ladezustand der AGM-Batterie wird per LED-Lämpchen bunt angezeigt - aktuell zwischen grün und orange. Hänge ich mein "cleveres Schweden"Ladegerät mit eigener AGM-Ladelinie dran, ändert die Regler-Ladezustandsanzeige bald auf ein schönes leuchtendes Grasgrün.

Meine Frage: Geht ein Solar-Panel irgendwann komplett "kaputt" - d.h. bringt es dann von heute auf morgen null Leistung?

Ich habe auch versucht, den Ladestrom vom Panel am Kabel Reglerende zu messen - NULL.

17

Samstag, 26. Oktober 2013, 08:42

Hallo batuk bhagwan,

prüfe mal direkt am Panel, an den Kontakten, ob da Spannung vorhanden ist, wenn nicht, ist mit höchster Wahrscheinlichkeit das Panel hinüber. Ein neues gibt es günstig und gut bei www.fullsol.de

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

18

Samstag, 26. Oktober 2013, 12:41

Ein neues gibt es günstig und gut bei www.fullsol.de


Eine gute Adresse. Das Beste jedoch ist die absolut gute Beratung von Stefan Isheim.

Habe selbst, mit seiner Beratung, meine Solar-Anlage auf Vordermann gebracht.

mfG Bernd

19

Sonntag, 27. Oktober 2013, 08:37

Hallo Bernd,

das kann ich nur bestätigen. Die Beratung ist perfekt und Stefan Isheim will auch nicht einfach nur verkaufen. Sein Augenmerk liegt auf guter Beratung. Ich bin voll und ganz zufrieden mit Ihm und seinen Produkten.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«