Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »florian« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 20:09

Hauptuntersuchung / TÜV bei Feuerwehrfahrzeugen

Gerade bin ich wieder über ein schweres LF gestolpert, das zwei Jahre TÜV hat.

Auf welcher gesetzlichen Grundlage beruht diese Sonderregelung, daß auch Feueerwehrfahrzeuge über 7,5 to. nur alle 24 Monate zur Hauptuntersuchung müssen?

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 20:50

M.W. ist dies eine Sonderregelung einzelner Bundesländer und nicht durch eine gesetzliche Regelung abgedeckt. Die Grenze sind übrigens nicht 7,5 sondern 3,5 t zGG. Dieser "ZweijahresTÜV" gilt auch leider nicht für privat zugelassene Feuerwehrfahrzeuge.

VG,
Frank.

knallrot

unregistriert

3

Mittwoch, 30. Oktober 2013, 21:00

Bei Abgabe von der Feuerwehr hat man tw zwei Jahre Rest-TÜV, danach in Privathand nur noch jährlich!

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 07:38

Bei Abgabe von der Feuerwehr hat man tw zwei Jahre Rest-TÜV ...


... der - wie bei meinem LF8 - dann hinfällig wird, wenn eine H-Abnahme gemacht wird...

Als Verkaufsargument taugen die "2 Jahre TÜV" bei Feuerwehrfahrzeugen mit über 3,5 t uGG wenig. :-O

VG,
Frank.

knallrot

unregistriert

5

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 07:53

Naja, mein GKW 72 hatte bei Kauf noch 18 Monate TÜV, wurde normal angemeldet und ohne H weiterveräußert.

Zweimal Strassenverkehrsamt und immer ohne Diskussion an- oder umgemeldet!

Wohnort: Eriskirch

Beruf: System Administrator

Fahrzeug: MB 613D Bj.1979

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 10:43

Hallo

war einige Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr. Würde auch bedenken, dass der TÜV bei Einsatzfahrzeugen schon mal ein Auge zudrückt, speziell beim Reifenalter. Als Privatbesitzer hat man damit dann sicher gleich ein Problem wenn irgendwo kontrolliert wird.

Grüße
Jan
Signatur von »Lila613er« www.belz-bc.de

No income tax, no VAT

No money back, no guarantee

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Oktober 2013, 10:52

Hallo, TÜV für Feuerwehrfahrzeuge ab 7,5t.alle zwei Jahre und jeweils dazwischen SP(Sicherheitsprüfung).Somit jedes Jahr eine technische Prüfung.Darunter auch zwei Jahre,keine SP.Gruß Jürgen