Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »aifredeneumann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. November 2013, 22:37

Kaltreiniger und Kunststoff

hi all,

vielleicht ist ja wer hier von der chemiefraktion oder ähnlich . . .

meine problemstellung ist folgende: ich habe mir meinen ultimativen teilewaschtisch gebaut und mir fehlt nur noch die pumpe für den kaltreiniger dazu. jetzt hab ich da eine wunderschöne wohnmobilwasserpumpe da liegen, selbstansaugend (z.b. aus dem fass kaltreiniger) mit eingebautem druckabschalter quasie ideal für meinen waschtisch. bis ich dann mal im internet gegoogled habe über das thema . . . zuviel input, ich kanns nicht bewerten, was stimmt oder was quatsch ist . . . will auch nicht ungedingt die schöne pumpe schrotten, wenn absehbar ist, dass sie ungeeignet ist . . . kurz und gut, wer weiss was?

danke

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. November 2013, 23:06

als pumpe ungeeignet kurz und knap gesagt.
der reiniger ist auf dauer zu agresief fürs plaste.

plaste damit saubermachen und dan abspühlen ist kein problem.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. November 2013, 09:46

Hi!

Damit Du eine breitere Basis hast: Eickes´Beitrag ist absolut perfekt!

Es gibt recht billig kleine Pumpen die man ins Futter einer Bohrmaschine stecken kann! Mengenrabatt und immer kurz mit klarem Wasser nachspülen. Halterung für die Bohrmaschine bauen, oder Billigbohrmaschine fest anbringen, Langsamläufer. Solltest Du lange hinkommen.

Beste Grüße, Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: München

Fahrzeug: LF 408 Bj.72 + 207 Bj.79

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. November 2013, 10:01

Hallo,

Du solltest auch bedenken das die Pumpe für brennbare Flüssigkeiten geeignet ist.
Je nach Reiniger kann Dir das Zeug auch um die Ohren.

Gruß Helmut
Signatur von »chefbiber2000« Der späte Wurm verarscht den Vogel

Wohnort: Hannover

Fahrzeug: T4 2.4D, E230 LPG, VN1500

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 19. November 2013, 14:49

#thumbsup2 #thumbsup2 #thumbsup2 #thumbsup2 #thumbsup2 #thumbsup2 #thumbsup2 #thumbsup2 #thumbsup2

#winke3 Tom
Signatur von »Matsch« Ich bin mit der Lösung nicht zufrieden! Ich will mein Problem zurück! #blblbl

"Also am Öl kann´s nicht gelegen haben. Es war ja keins drin!" %-/

Wohnort: Mainfranken

Beruf: Ja-mehrere,noch aktiv

Fahrzeug: den da oben

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 19. November 2013, 17:44

Hi ,
ich empfehle Dir eine spezielle Pumpe für aggresive Flüssigkeiten. Ich denke Dieselpumpen sind hier aber auch geeignet.
Gruß Jürgen
Signatur von »DüDo79« Beste Grüße Jürgen


Freibier gibt's morgen !!

Der Franke ist eigentlich gar nicht so --- er ist noch viel schlimmer

Ich finde Links die vor Werbung strotzen und solche die ins nichts führen doooof !!!!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 19. November 2013, 18:45

Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »aifredeneumann« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. November 2013, 20:04

ich will ja nicht meckern, aber die sieht mir auch aus wie aus plastik . . .

hab wunderschöne pumpen gefunden, aber die wollen 400 euro dafür *ohhh

soviel geld hab ich nicht . . .

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

9

Mittwoch, 20. November 2013, 11:16

Hallo,

Plastik ist nicht gleich Plastik. Und selbst bei einer Sorte gibt es herstellungsbedingt z.T. erhebliche Unterschiede in der Temperatur- und Lösemittelbeständigkeit. Z.B. PE-LD und PE-HD. Die alten Trabantbenzinschläuche sind nach 30 Jahren dicht, meine modernen muß ich alle 2 Jahre tauschen... 8-(
Man muß sich bei der Lösemittelbeständigkeit auf die Angaben des Herstellers verlassen oder eine billige Pumpe nehmen oder ein anderes Reinigungsmittel, Petroleum oder Spülilösung.

Gruß Erwin

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. November 2013, 11:35

das war eine aus metall. abe rhie rnoch eine.

http://www.ebay.de/itm/Kuhlmittelpumpe-D…=item588a55263b

must halt mal schauen bei ebay oder so. suche haltmal nach "Kühlmittelpumpe,Drehmaschine,Fräsmaschine"
da findest du dan solche Kühlmittelpumpen und die halten was aus und sind langlebig.

must nur drauf achten op das 230V oder 400 ( 380V ) sind. das z.b. eine drehstrom pumpe 400V.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666