Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Dezember 2013, 18:24

609D geht nicht mehr aus.

Bin heute mit meinen 609D gefahren als ich wieder vor der Garage
stand ging der Diesel nicht mehr aus, musste dann den Weg über den 3 Gang gehen.


Ist jetzt leider schon zu Dunkel, werde Morgen mal auf die
Suche gehen.

Wo fange ich da am besten mit meiner Suche an?
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. Dezember 2013, 18:37

Hallo,
erst einmal die Frage,hat er Motorbremse??? Gruß Jürgen

3

Samstag, 7. Dezember 2013, 18:40

Wenn Du die Klappe am Auspuff meinst den ja.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. Dezember 2013, 18:44

als ich wieder vor der Garage stand ging der Diesel nicht mehr aus
Bei meinem W124er von 1992 hatte ich das auch mal, das war die Unterdruckdose, die defekt war (30 €). Gibts die auch evtl. beim Düdo?
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. Dezember 2013, 18:51

Hallo,
am Motorbrems-Zylinder ist ein Schlauchbogen ,indem eine Plastikleitung steckt.Dieser Schlauchbogen platzt mit der Zeit auf der Leitungsseite auf und ist somit undicht.Es kann kein Unterdruck aufgebaut werden,der notwendig ist um den Abstellzylinder an der E-Pumpe zu betätigen.Schau nach ob der Schlauchbogen gerissen ist,wenn ja,einfach ein Stück abschneiden und die Leitung wieder aufstecken.Ist lang genug.Wenn der Schlauchbogen nicht defekt ist, so den Schlauchbogen vom ZYLINDER abziehen und eine 8mm Schraube hineinstecken.Abstellen nun probieren.Geht auch noch nicht,so den Schlauch an dem Abstellzylinder prüfen.Gruß Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jürgen« (7. Dezember 2013, 19:09)


6

Sonntag, 8. Dezember 2013, 17:14

Ich habe heute mal die Motorraumabdeckung im Innenraum abgemacht, rechts unter der Abdeckung sind 2 dünne Schläuche. An diesen Schläuchen ist eine Gummimuffe, an dieser Muffe wahren die Schläuche auseinander. Jetzt wo die Schläuche wieder verbunden sind, geht der 609D auch wieder aus.
Jürgen ich denke mal das Es das war was Du gemeint hast, auf jeden fall danke ich Dir.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 9. Dezember 2013, 10:37

Hallo,
ja,das war auch ein Bestandteil meines Beitrages zur Fehlersuche.Gruß Jürgen