Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Holger« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: 207

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 06:41

H4 =Led

Moin Moin

Beim Bremer ist das Fahrlicht ja nicht so Super :-O Und da Hat mein Boschmann zu Mir gesagt,

ich solle mir H4 LED Scheinwerfer Birnen ein Bauen die Bringen mehr Licht :-|

Hat die einer schon Drin oder Hat einer Erfahrungen damit gemacht ;-)



Holger
Signatur von »Holger« Ideen habe ich viele nur kein Geld da zu

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 07:57

Das wåre die frage gewesen, die du deinem Boschmann hättest stellen sollen.Welche LED kan ich benutzen ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

eifler 617

unregistriert

3

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 08:03

Vorab:
mit LED habe ich keine Erfahrung, stelle mir das aber seeehr häßlich vor.
Dein Benz sieht nachher im Dunkeln wie ein KdF, äh, Audifahrzeug aus... :-|

Mein Licht ist tiptop, ich widerspreche dir also vehement!
Liegt es vielleicht daran, daß bei mir die Scheinwerfer erst 18 Jahre alt sind?
Wie wäre es also mit einem Satz moderner aber zeitgenössischer Funzeln?

Volker

4

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 08:58

Erfahrungen habe ich mit den LED Birnen auch nicht, habe aber auch schon mal mit dem
Gedanken gespielt. Dann aber nur in H7 für ein anderes Fahrzeug, ich habe diese
LED Birnen aber nicht mit STVO Zulassung gefunden.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 09:28

Ich würde Dir empfehlen, erstmal die Streuscheibe zu säubern (von innen und aussen -> Spülmaschine) evtl. die Reflektoren säubern oder austauschen, Kabelanschlusse überprüfen.
Wenn das alles in Ordnung ist kannst Du legal die "H4-Osram Nightbreaker plus" reinstecken. Die bringen schon eine Menge. Wenn Du viel auf einsamer Landstraße im Dunkeln unterwegs bist steckst Du die Philips Rallye 100/55W rein. Dann ist das Abblendlicht normal und das Fernlicht extra hell. Ist allerdings illegal.

Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 09:30

soweit ich weiss ist LED gar nicht erlaubt.
Nimm die osram nightbreaker. Die werben mit 90% mehr lichtausbeute. Ob das jetzt wirklich 90% sind sei dahingestellt, aber deutlich heller sind diese birnen wirklich. Ich hab die mit 100W ralley birnen verglichen (die auch in D nicht erlaubt sind) und finde die osram ist von der helligkeit etwa gleich.

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 11:47

Noch wichtiger: sieh zu dass die volle Spannung an den Lampen anliegt. Üblicherweise kommen da nur noch 11 Volt oder weniger an, dank der Heizwiderstände, die in Reihe mit der Leuchtwendel geschaltet sind (mancher sagt auch Sicherung und Schalter zu den Heizwiderständen #rotflvvl )

#winke3

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 11:57

bau dir eine relay schaltung ein für deine beleuchtung dan haste richtig licht.

+ direkt von der batterie zum relay und dan zur lampe. die alte leitung zur lampe nimst du zur ansteuerung des relays.

und schon haste richtig licht weil die lampe dan ohne verluste ihre spannung bekomt.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

9

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 12:33

@ Eicke auch wenn ich das Thema nicht erstellt habe, danke
ich Dir Trotzdem für dein Tipp.


Ich kann den Tipp gut für meine klein grüne Hölle
gebrauchen.
Signatur von »hotoyo« Ich mache keine Fehler, ich mache nur manche Dinge anders.

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 17:30

hab das für vorne noch nicht probiert
aber bei den rückleuchten
selbst die stärksten led waren schwächer als die originalen 21w birnen
für die scheinwerfer wurde von verschiedener seite schon alles gesagt
am besten ne kombination aus allen
glas+ reflektor reinigen/wechseln,reflektor nicht mit irgendwelchen teilen in berührung bringen-auch nicht die finger.gutes spülmittel-spülen mit dest-wasser+mit spiritus nachspülen+trocknen lassen

besagte nightbreaker verbaun und die direkte ansteuerung via arbeitsstrom-relais

du wirst nur noch nachts fahren wolln
besagtes hab ich an meinem alten transit gemacht

11

Freitag, 13. Dezember 2013, 01:32

Hallo,

mit LED (viel weniger Strom) würden die vollen 12V an den Lampen ankommen, weil weniger Spannungsabfall in Schalter und Kabel.
Warum die nicht serienmäßig mit Relaisschaltung ausgestattet waren, sondern Riesenströme über ellenlange Kabel und Hochstromschalter geleitet werden? Ein Relais kostet 2,70€, ein Niederstromschalter 1€; ein Hochstromschalter 5€. Eine betriebswirtschaftliche Entscheidung kann es also nicht gewesen sein. Vielleicht planmäßige besch***enheit? 8-( Immerhin haben es die Trabant-601-Bauer geschafft, ein Relais einzubauen.

Wenn der Boschheini aber LED vorschlägt, hat er vielleicht auch zugelassene LED-Leuchtmittel in Petto?

Nightbreaker hatte ich auch im 87er Bremer und war mit Straßenausleuchtung und Lichtausbeute zufrieden. Anders in meiner 80er Feuerwehr mit R2-Funzeln. Die bekommt nun bald die 87er Frontmaske mit den H4 fähigen Lampen ;-) .

Gruß Erwin

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 13. Dezember 2013, 08:37

Ich glaube nicht, dass es zugelassene LED-H4 gibt, bei ebay hab ich jedenfalls keine gefunden.
Und die technischen Daten der angebotenen H4-LED ohne Straßenzulassung sind eher schlecht:
Lichtstrom von Halogen: 1000lm bei Abblendlicht
Lichtstrom LED H4: 450lm (Chinaware von ebay)

Die Werte sagen eigentlich schon alles :O

#winke3

13

Freitag, 13. Dezember 2013, 10:42

aber bei den rückleuchten
selbst die stärksten led waren schwächer als die originalen 21w birnen


Naja, 21W haben ja auch nur die Bremsleuchten. ;-)

Lichtstrom von Halogen: 1000lm bei Abblendlicht
Lichtstrom LED H4: 450lm (Chinaware von ebay)

Die Werte sagen eigentlich schon alles :O


Ob der Wert dann wenigstens stimmt...
Von der Fokussierbarkeit der großen LED-Flächen ganz zu schweigen. :=(

Gruß Erwin

14

Freitag, 13. Dezember 2013, 10:49

Andi, ich sehe gerade in deinem Link bei e**y gibt es vier Lampen für 15€. Die sind ja billiger als Glühlampen.
Die vier zusammen haben einen ähnlichen Lichtstrom wie zwei Glühlampen. ;-)

Gruß Erwin

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 13. Dezember 2013, 12:05

Ob der Wert dann wenigstens stimmt

Die 1000lm der Halogene jedenfalls eher als der der LEDs :-O

Die vier zusammen haben einen ähnlichen Lichtstrom wie zwei Glühlampen.

Na, dann bohr doch einfach ein zweites Loch für die zweite Lampe in den Leuchtenreflektor, den Strom kannst ja mit Stromdieben abzwacken und schon passt der Lichtstrom wieder 8-) :-O


#winke3

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 13. Dezember 2013, 13:02

erwin

Naja, 21W haben ja auch nur die Bremsleuchten.

aber die sind mir hinten wichtig
außerden hat nebelschluß auch 21 watt
und das rechts+links

17

Freitag, 13. Dezember 2013, 16:12

Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3

18

Freitag, 13. Dezember 2013, 21:10

Led H4

Hallo,

LED H4, angeblich mit E-Zulassung, aber auch ein wenig preisintensiv. Die Dinger sollen dann aber auch gleich 1800 lm haben. Das wäre mal locker das 1,8-fache von den Hella-Lampen. (zu bemerken ist aber, daß das Auge logarithisch arbeitet und erst der 10-fache Lichtstrom doppelt so hell wirkt) Die gleichen Dinger gibt es auch halb so teuer aus GB, allerdings steht im Text da nix von E-Zulassung.

@Andi: Ich gehe davon aus, daß der Hella-Wert stimmt. Jedenfalls bei Nennspannung :-O

Ich denke mal, im nächsten Jahr gibt es preislich attraktive, E-zugelassene LED-Leuchtmittel für uns. Solange kann ich noch warten.

Gruß Erwin

19

Freitag, 13. Dezember 2013, 21:18


Ein spezielles LED-Relais? Wohl eines, das weniger Strom schalten kann... :-O :-O :-O
Das wäre mir auch allemal 18€ wert. :-O :-O :-O

Im Ernst: wieso gibt es den Krempel nicht für Düdo/Bremer, davon gibt es doch wohl mehr als Landies, oder?

Gruß Erwin

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 13. Dezember 2013, 21:28

aber selbst an den paar landys fallen mehr reparaturen und ersatzteile an? *lächel

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel