Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »the bird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Frei&Schaffend

Fahrzeug: MB 307D

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Dezember 2013, 17:48

Postkögel-Felgen-Quelle entdeckt ;-)

Hi in die Runde, wenn einer 15 Zoll-Postkögelfelgen 6J 15 H2 ET 51,5 sucht, könnt ich weiterhelfen, hab gerad 4 gekauft und da sind noch mindestens 8, evtl. sogar 12 , 4 davon mit guten conti vanco 225 70 r15 Reifen, bei Bedarf ne PM schicken.

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Dezember 2013, 19:25

Moin.

hab gerad 4 gekauft
Hast du an deinen Reservereifen gedacht? Oder hast du bereits diese Größe drauf?

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Beckum

Beruf: Elektrotechniker

Fahrzeug: MB 614 Vario

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Dezember 2013, 19:30

Hallo,
wenn die auch einzeln zu verkaufen sind, wäre ich auch dabei (wenn nicht zu teuer), weil der Nummer 5 fehlt mir auch noch.
Wenn ich mich recht erinnere sind hier noch mehrere die noch ne 5. Felge suchen, eventuell bekommt man auch so 4 Stück zusammen.


Grüße
Saxosun

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. Dezember 2013, 12:39

Mit einem bin ich dabei, brauch auch noch ein Reserverad. Evtl nehme ich auch zwei, einen für die Garage :-8



PS: Beckum und Soest sind ja nicht sooo weit voneinander entfernt, das vereinfacht den Transport ;-)

  • »the bird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Frei&Schaffend

Fahrzeug: MB 307D

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 30. Dezember 2013, 19:01

5 kögel waren mir zu teuer, ich nehm einen 14zoll als ersatz, wenns hinten platt ist schraub ich halt von vorne um, der größenunterschied ist ja nicht riesig, paar km geht das!

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 30. Dezember 2013, 23:08

stimmt, 215 r 14 sind nur minimal größer als 225/70 15 *ohhh

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

  • »the bird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Frei&Schaffend

Fahrzeug: MB 307D

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Januar 2014, 17:30

moin,
ich hab noch keine reifenfreigaben von mb erfragt, bis zu welcher reifenwandhöhe darf man denn die 215 14zoll fahren auf dem bremer?ich hab 70% in meinen papieren stehen, fährt die jemand auch höher? mal abgesehen vom schaukelverhalten
;-)

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Januar 2014, 17:51

215R14 = 215/80R 14 ist die Serienbereifung

#winke3

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Januar 2014, 17:52

Moin.

bis zu welcher reifenwandhöhe darf man denn die 215 14zoll fahren auf dem bremer?ich hab 70% in meinen papieren stehen, fährt die jemand auch höher?
Ich und viele andere: 215 R 14 C. Wo hinten keine Zahl steht ist die Höhe 80%.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Düren

Beruf: Spochtwagen fahren

Fahrzeug: 200D/8-2.4, 230CE-2.4, 208D, 208D Marco Polo, 508D

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. Januar 2014, 18:42

moin,
ich hab noch keine reifenfreigaben von mb erfragt, bis zu welcher reifenwandhöhe darf man denn die 215 14zoll fahren auf dem bremer?ich hab 70% in meinen papieren stehen, fährt die jemand auch höher? mal abgesehen vom schaukelverhalten
;-)



bei 215R14 schaukelt nix . . . *tztz

eckhard
Signatur von »aifredeneumann« Der Unterschied zwischen Fachmann und Laie:
Wenn was schief geht, weiss der Fachmann sofort, warum ER es nicht schuld ist, der Laie denkt, er sei es wohl schuld . . . *lächel

  • »the bird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Frei&Schaffend

Fahrzeug: MB 307D

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 3. Januar 2014, 19:02

dann muss ich nochmal schauen, ob ich mir die 70% nicht nur einbilde, ich dachte ich hätte das auf den reifen gelesen, in den papieren steht: 215 r 14 c8pr
...
wenn ich die kögelfelgen dranschraube, bekomme ich nach jetzigem angelesenen wissen bei vollem lenkeinschlag problemchen und muss den einschlag leicht begrenzen,
wäre denn ein schmalerer 215 80 r 15 eine alternative? die gibt es offensichtlich als Transporterreifen.
und was sagt dann der tüv dazu ;-)
danke für eure tips, tom

  • »the bird« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Beruf: Frei&Schaffend

Fahrzeug: MB 307D

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 3. Januar 2014, 19:26

ok, die gibt es aber nicht mit dem load index 112...verstehe ;-)
2210kg durch 2 sind halt 1105kg, da beißt die maus usw....

Wohnort: Beckum

Beruf: Elektrotechniker

Fahrzeug: MB 614 Vario

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 3. Januar 2014, 21:15

wenn ich die kögelfelgen dranschraube, bekomme ich nach jetzigem angelesenen wissen bei vollem lenkeinschlag problemchen und muss den einschlag leicht begrenzen,

Hi, habe ich dass falsch verstanden, oder entsteht das Problem nicht bei den Sprinter-Felgen?
Der Vorderwagen beim Kögel ist doch wie bei allen anderen Bremern auch, oder nicht?

Grüße
Saxosun

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 3. Januar 2014, 22:29

Bei den 15" Bremerfelgen muss man den Lenkeinschlag ein wenig begrenzen. Ist aber nicht viel, und schnell erledigt. Begrenzungsschraube am rechten Achsschenkel etwas raus drehen, und Kontermutter wieder fest ziehen, das wars. Einstellung der linken Schraube konnte bei meinem James bleiben.

#winke3