Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Kajomapa

unregistriert

1

Freitag, 10. Januar 2014, 14:11

Suche wohlgesinnten TÜV-Gutachter im Raum München

Hallo,

Mein MB 406 D (Bj. 1971) ist eigentlich noch ganz gut beinander. Deswegen wollte ich ihn als Oldtimer zulassen. In der Riedlerstr. in München habe ich keine Chance gehabt. Kennt ihr Werkstätten und Prüfer in der Umgebung von München und Ebersberg die ihr mir empfehlen könnt?

So schaut er bis jetzt aus:
hinten und an den seiten waren werbezüge draufgeschmiert, hab drübergeschmiert
hier sieht man wie unkomplett gerollt wurde
überall sind gebrauchsspuren wie diese
oder diese
farbspritzter
unterboden ist insgesamt recht fit, aber genug für einen oldtimer?
welcher farbton hat dieses elfenbein, gibt es da irgeneine farb-nr?
geschmiert
abermals
nochmal unterboden
ich habe ihn den "Blauen Karl" getauft.

was meint ihr ? muss ich den Lack erneuern oder einfach nur herrichten?

LG aus Glonn


Kaspar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kajomapa« (10. Januar 2014, 15:42)


Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. Januar 2014, 16:12

ich würd mal bei ener kleineren Prüfstelle vorfahren und erst mal fragen wie die das handhaben. Das kostet außer Zeit meist nix und Du weißt was denen vorschwebt.
Die Prüfer haben eine gewissen Spielraum der sie mehr oder weniger ausnutzen. Wennst natürlich mit so einem Farbkastl kommst wirds eher nix werden, wennst ihn neu lackierst wirds evtl. auch nix weils dann irgendwas suchen wo sie meckern können.
Also fragst erst mal und dann siehst zu was zu machen ist

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. Januar 2014, 16:28

ich würde mal sagen nö nix H.

lasse dir mal den begrif "Historisches Kulturgut" durch den kopf gehen ;-)
denke mal das dir dan auch klar wird das es so nix wird mit dem bunten klaun :-)

nen 300 jahre altes fachwerkhaus wo noch einer drinne wohnt wird ja auch nicht denkmalgeschützt wen s schon fast ausnander fält ;-)

da muste wohl oder übel erst mal ne sanirung machen fahrerraum, lack usw
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 11. Januar 2014, 01:55

ich geh immer zum küs west, da ists schon ne ecke lockerer, als in der riedler. Anton-Böck-Straße 36 Aber die gibts in jeder himmelsrichtung 1x, wenn du grad nicht im westen wohnst