Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

eifler 617

unregistriert

1

Samstag, 11. Januar 2014, 15:21

MB-O404,beschlagene Scheiben

Moin,

ein Freund hat einen Reisebus mit einem kleinen Problem:
die Scheiben der Doppelverglasung sind innenwändig angelaufen.

Alle Fenster auszutauschen ist nicht nur kostenintensiv sondern auch riskant, da "neue" eventuell genauso alt sind (Lagerware).

Außer Folierung fällt mir nichts preisweres ein. Diese Lösung möchter er aber eher nicht, da es dann von innen immer noch besch...eiden aussieht.

Erfahrungswerte, Lösungen?

Danke,
Volker

the cat

unregistriert

2

Samstag, 11. Januar 2014, 19:16

Nun- es gibt
a) Scheibensanierer- Internet suchen
b) die Möglichkeit die INNERE Scheibe rauszuhauen, und sauber die Bröckche raus pfriemeln.
Anschliessend das verkalkte Fenster mit Essig etc. sauberzuputzen.
Viel Arbeit- richtig gut wirds nie...und die Isowirkung ist natürlich wech

PPPS: In Ungarn gibt es Verbundglashersteller für Busse-
Die großen lassen die auch dort machen.
Das geht dort nach Maß oder Muster.
http://www.konigkft.hu/de/

Ich würd da anrufen- die sprechen deutsch.

<
In D. gibts den
http://www.glaserei-kater.de/index.htm

eifler 617

unregistriert

3

Dienstag, 14. Januar 2014, 18:49

INNERE Scheibe rauszuhauen

Aähhh....
nö!

Dann lieber beide Scheiben 'raushauen und das Problem ist gelöst! :-O

Neukauf ist natürlich eine Option, aber rote Dummweltplakette macht das ein wenig unatraktiv.


Gibbet nüscht innovatives?
Radio-
Gamma-
Warp-
oder sonstige Strahlung?

UV-Licht`?

Was weiß ich,
irgendetwas was die weiße Kacke zerbröseln lässt eben (!)

Keiner `ne Idee?
Volker #winke3

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Januar 2014, 22:41

wen da feuchtigkeit drinne ist dan kommt die durch die dichtungen ins fenster zwischen den beiden einzelnen fensterscheiben rein. da ist dan irgent wo nen riss, loch. den wirste aber nicht finden.

durch warm kalt wird sich da di eluft immer wider rein raus usw zirkoliren und dadurch feuchte rein zihen.

wen dan fensteraus und nen kleines loch oben und unten rein machen so das die feuchte da raus kant, verdunzten kan.
dan aber auch die dichtungen neu oder, wen noch gut, beim einsetzen gut abdichten mit extra mittelchen, dichtmittel oder was auch immer.

das problem haben die plaste doppelfenster auch ab und an wen die alt werden.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

the cat

unregistriert

5

Mittwoch, 15. Januar 2014, 17:39

Sein Problem ist der KALK und die Ablagerungen an der Innenscheibe.
Löcher helfen da nicht.
Neue Dichtungen erst recht nicht.
Die Doppelscheiben sind am Rand verschweisst. Abstand sehr gering.
Die Gummidichtung hält nur das Fenster- ist nicht als Dichtung.
WIR sind noch 4 Jahre lang Reisen mit den rausgehauenen inneren Scheiben gefahren.

Na ja- vieölleicht findst ja noch einen Wunderheiler namens Scheibensanierer.
BILLIGEr als neu wirds sicher nicht werden.