Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 12. Januar 2014, 22:54

matratze und unterlüftungsmatte

moin!

habe am woe mein festbett/heckgarage zuende gebaut.
nun soll ne matratze drauf.

ich dachte daran eine latexmatratze zu schnippel, also ne 160er ikeamatratze zuzuschneiden...
http://m.ikea.com/de/de/catalog/products/art/50139943/

matratze ohne rost soll man ja nicht machen, aber erstens gibts keine roste in "schepp und krumm" und zweitens wirds mir zu hoch.

können solche unterlüftungsmatten was?:

http://www.gisatex.de/dryweave-12-unterlueftungsmatte.html

gibts sonst noch heisse tipps zum liegen wie man sich bettet?

merci und greetz
andi

Bild

[img][/img]
Wer lesen kann ist klar im Vorteil, unter Forenregeln 2.3 steht etwas über Bildergröße und warum es so gehandhabt wird
Signatur von »SCANDIBUS« Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

www.scandibus.de

2

Montag, 13. Januar 2014, 09:48

Gut und günstig:

Die braunen Plastikmatten mit den hochstehenden Noppen aus dem Baumarkt.
Verwendet man üblicherweise aussen an Hauswänden im Kellerbereich.

Hatte ich in 2 Womos und war gut wirksam (1x war es im Bürstner herstellerseitig verbaut).
Einbau: Noppen nach oben zur Matraze hin.


Gruss
vom Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

3

Montag, 13. Januar 2014, 10:10

och jo, keine schlechte idee...!
merci
Signatur von »SCANDIBUS« Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

www.scandibus.de

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 13. Januar 2014, 10:24

Hallo Andi
Wir haben in unseren Bus ein Tellerfeder System eingebaut, das sind einzelne Feder Teller die miteinander verbunden werden also auch für schräg oder Klappen unter der Matratze geeignet sind. Der Schlaf Komfort hat sich dadurch wesentlich verbessert, sind nicht ganz billig aber das Ergebnis wars uns Wert.

http://www.reimo.com/de/D-campingzubehoe…oli_bettsystem/

Gruß Ralf

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 13. Januar 2014, 10:29

Du kannst auch Lūftungs Lõcher zum Stauraum hin sågen,wenn die Auflage der Holzplatte stabil genug ausgelegt ist.An dem Türblech und Scheibe,wūrde ich ein Abstandshalter , z.B. aus Holz zur Madratze hin an schrauben, sonst zieht Schwitzwasser vom Blech ins Schaumgummi.Das zuschneiden ist kein Problem, haben wir mit einem feinem Metallsågeblatt von Hand gemacht .Dann den Bezug an passen.Habe gleich einen Reißverschluss mit eingenäht, dann kann der auch mal gewaschen werden. Gruss, der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (13. Januar 2014, 10:47)


6

Montag, 13. Januar 2014, 10:31

Matraze:

findest Du in der Bucht unter Schaumstoffe.
Dort in unterschiedlichen Härtegraden je nach Bedarf/Anwendung.
Ebenso kann man unter verschiedenen Stärken/Höhen sich entscheiden.
Einige Anbieter schneiden exakt auf Deinen Bedarf (Massangabe) zu.

Damit nur gute Erfahrung/schnelle Lieferung.
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 13. Januar 2014, 11:07

Hallo zur Unterlüftung kannst du auch Holzleisten mit abstand auf die platte schrauben. Ähnlich wie ein Lattenrost. Das Teller-Federsystem ist eine enorme Verbesserung des Liegekomfort, habe ich bei mir auch gegen den Lattenrost ausgetauscht und unterlüfttet gleichzeitig. Schaumstoff schneidet man gut mit einem Elektromesser. Gruß Klaus

HarunAlRaschid

unregistriert

8

Montag, 13. Januar 2014, 11:07

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (25. Januar 2015, 11:23)


9

Montag, 13. Januar 2014, 11:10

servus und merci für die tipps!

löcher in die decke der heckgarage wollte ich keine setzen, soll ein abgeschlossener raum sein da unten. dreckiges und nasses sportgerät würde vmtl eher für befeuchtung als belüftung sorgen ;)

ein abstandhalter zur tür muss auf jeden fall hin! wenn ich sehe, was da nur beim schrauben schon an kondenswasser entsteht... wenn ich erstmal penne... ;)))

@ophorus: solchenschaumstoffzuschnitte sind vmtl durchgehend in einer härte(?). nicht dass ich auf 7zonenpipapo was geben würde, aber hast du erfahrungen, was denn eine schaumstoffhärte ist, die einer h2/h3 matratze nahe kommt?

den vorteil fertiger matratzen sehe ich noch in dem mitgelieferten bezug...

beste grüße
andi
Signatur von »SCANDIBUS« Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

www.scandibus.de

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 13. Januar 2014, 11:38

Du musst bei Kaltschaum nach einem RG Wert von 40-45 schauen. Wenn du mit
140x200 cm hin kommst würde ich bei einem Discounter eine Rollmatratze holen wen diese im Angebot sind. Die kannst du dann zurecht schneiden und den Bezug ändern diese sind meist mit Reißverschluss. So habe ich das gemacht ist günstiger als Zuschnittware.
Gruß Klaus

HarunAlRaschid

unregistriert

11

Montag, 13. Januar 2014, 12:24

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (25. Januar 2015, 11:22)


Wohnort: Beckum

Beruf: Elektrotechniker

Fahrzeug: MB 614 Vario

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 13. Januar 2014, 18:56

Hallo,
Belüftung muss schon sein. Ich hatte mal ein WoMo gemietet, da lag die Matratze fest auf einer Platte.
Das war schon ekelig, wir hatten uns damals noch vor Fahrtantritt eine neue gekauft, die Kosten haben wir dem Vermieter von der Rechnung abgezogen. Nachdem wir Ihm die alte Matratze gezeigt hatten, hat der auch nicht mehr gemeckert.
Nimm doch ein Rollrost und ne Kaltschaummatratze, dass kannst du einfach passend schneiden.
Zusätzlich stellen wir im Urlaub die Matratze hin und wieder mal hoch, damit sie richtig durchlüftet.

Viele Grüße
Saxosun

cappadax

unregistriert

13

Montag, 13. Januar 2014, 19:24

Lüftung Matratze

Es gibt im Baubereich sog. Wirrgelege-Matten die beidseitig mit einem durchlässigen Vlies kaschiert sind, z.B. vom Hersteller Naue, dort unter der Bezeichnung SecuDrain vertrieben. Es gibt aber auch andere Hersteller.
Google mal, schon allein zur Info wie das aussieht!

Es ist ein ideales Material für diesen Zweck, superleicht, trägt nur ca. 1 bis 2 cm auf und funktioniert prima!

Das einzige Problem ist an Kleinmengen dran zu kommen, es wird ab Werk leider nur in großen Rollen vertrieben.

Eventuell findest du eine Baustelle oder einen Bauunternehmer wogerade das Zeug´s verbaut (es wird z.B. außen an Kellerwänden als Drainagfläche eingebaut) oder der noch einen Rest davon auf Lager hat!

Ab Werk kostet der m² ca. 8 €.

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 13. Januar 2014, 20:26

ich häng mich hier mal mit dran ans Thema Tellerfedersystem. Wir haben unter dem Bett mehrere Staufächer mit Deckeln. Wenn ich da dran muß heb ich die Matratze an und komm ran. Geht das auch noch wenn die Tellerfedern drauf sind? Wie werden die befestigt und verbunden? Wie hoch sind die?

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 13. Januar 2014, 20:32

Hallo, das müsste gehen sie können auf dem Untergrund angeschraubt werden. ZB.
http://www.frolishop.com/schlafen-unterw…ar-mobil?c=2152
Gruß Klaus

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 13. Januar 2014, 21:52

Wir haben auch 2 Klappen unter der Matratze, die Tellerfeder werden miteinander verbunden und wo die Klappen sind nicht. An den Ecken hab ich sie angeschraubt ich kann die Klappen ohne Schwierigkeiten öffnen

Gruß Ralf

Wohnort: Göppingen

Fahrzeug: 410D+Lyding-GfK-Aufbau

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 13. Januar 2014, 22:17

Hallo andi,

Anfang vergangenen Jahres habe ich solche Isatex-Matten unter der Alkoven-Matratze und unter der Matratze vom Heckbett ausgelegt: Die Unterlüftung funktioniert prima, guter Komfort; ich würde es jederzeit genau so wieder machen!

Falls Du dich auch für dieses System entscheiden solltest, googel mal Ott`s Traumwelt (Welzheim). Die haben mir damals ein sehr gutes Angebot für neue Matratzen und diese Unterlagen gemacht, dem ich nicht widerstehen konnte. (War eine Empfehlung in einem anderen Womo-Forum)

Gruß geloni

18

Montag, 13. Januar 2014, 23:35

coole ideen und tipps! merci!
das secudrain habe ich gefunden, sieht sinnig aus. vorteil gegenüber normalen noppenmappen dürfte sein, dass die matratze sich nicht reindrücken kann, wegen der zweiten fliessschicht.

das isatex habe ich nicht finden können, auch bei ott nicht. hast du da mal einen link?

darf ich fragen, wo die matratze bei denen ca. liegt?
ich brauche 185x170, mit einer einkerbung auf 120 runter - vgl bild vom heckbett.

greetz
andi
Signatur von »SCANDIBUS« Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

www.scandibus.de

19

Montag, 13. Januar 2014, 23:39

ouuuhh: facepalm!
du meintest sicher das gisatex, was ich eingangs erwähnte...
okay.
dann frag ich bei ott mal an!
Signatur von »SCANDIBUS« Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch!

www.scandibus.de

Wohnort: Göppingen

Fahrzeug: 410D+Lyding-GfK-Aufbau

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 13. Januar 2014, 23:54

Ich weiß nicht, wie das Material (Gisatex) bei Ott´s geheißen hat, ich habe es nur auf dem Bild an der Struktur identifiziert: die haben das Zeug.

Ott schneidet passgenau zu, auch asymmetrische Formen. Am besten ist es, eine Schablone zu liefern, falls Du dir das Zeug zuschicken lassen willst.
Die Schaumstoffe, die die anbieten, unterscheiden sich nach der Dichte und haben deswegen verschiedene Preise. Frag einfach mal an.

Wir sind damals hingefahren, hatten die alten Teile als Schablonen dabei und haben die neuen Teile vor Ort zuschneiden lassen. Sehr nett und kompetent, sehr zuvorkommend, vom Preis her im Vergleich günstig. Aber geschenkt gibts natürlich nichts.

Gruß geloni