Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bustoni

unregistriert

1

Donnerstag, 6. Februar 2014, 19:59

Wärmedämmung selbstklebend oder nicht?

Hallo liebes Forum,
ich wollte Eure Erfahrungen anzapfen:
ich werde meinen LT, lange Version mit Schlafhochdach mit Armacel 19mm dämmen.
Dazu habe ich folgende Fragen: Wie verhält sich das selbstklebende Zeug? Hält das gut und flächig?
Der Preisunterschied liegt ja so bei 3 € pro Qm wobei da noch der Spezialkleber hinzukommt.
Kann jemand von Euch den Bedarf in QM in etwa schätzen? Wände und Dach sollen gedämmt werden. Der Bus hat rundum Fenster.
Vielen Dank für Eure Erfahrungen

M. Nocon

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Februar 2014, 20:39

ich hab zusammen mit meinem Nachbarn, selbstständiger Isolierermeister, unseren Mercedes Vario Maxikasten isoliert. 2x19mm Armaflex. Insgesamt knapp 60qm, verklebt mit dem orig. Armaflex Kleber- davon ca. 3l.
Vielleicht hilft Dir meine Info weiter :)

Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Februar 2014, 20:55

selbstklebend. kleine Stücke, max din A 3, dicht stoßen und in der Zweite Lage Fugen versetzen. dann bei der letzten Lage Fugen und Anschlüsse an das Fahrzeug mit Luftdichtungdband abtapen. Hohlräume und sicken mit klein geschnittenem Verschnitt mit Hilfe eines Holzstabes fest ausstopfen.

Wohnort: Darmstadt

Fahrzeug: Hymer 308 Benzin , T3 2,1

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Februar 2014, 21:06

Moin

Warum nur max. Din A 3 Stücke ? Ich nämlich gerade dabei meinen Hymer im Bad Neu zu isolieren und da sind auch 1qm gefache.

Tschööööö Dirk

Bustoni

unregistriert

5

Donnerstag, 6. Februar 2014, 21:53

selbstklebend. kleine Stücke, max din A 3, dicht stoßen und in der Zweite Lage Fugen versetzen. dann bei der letzten Lage Fugen und Anschlüsse an das Fahrzeug mit Luftdichtungdband abtapen. Hohlräume und sicken mit klein geschnittenem Verschnitt mit Hilfe eines Holzstabes fest ausstopfen.
Hallo Diver,
verstehe ich dich richtig. dass du 3x 19mm verklebt hast? Ist das nicht ein wenig viel oder machst du Wintercamping. Ich möchte von April bis September Campen und würde es bei den 19mm belassen wollen.
Weißt du eine gute Bezugsquelle für das Armaflex?
Gruß, Martin

Bustoni

unregistriert

6

Donnerstag, 6. Februar 2014, 21:55

danke auch für die anderen Tipps :-)

7

Donnerstag, 6. Februar 2014, 23:35

was spricht den gegen eine Styrodur/ XpS... Hartschaumplatten Dämmung? Die ist ja wohl deutlich günstiger, und nimmt auch keine Feuchtigkeit auf. Außer das sie nicht so flexibel ist, und somit nicht so gut verarbeitbar ist. Wenn man diese schön passend zuschneidet. Und Luftdicht mit einer Dampfsperrfolie abdichtet, müsste doch gut sein. Vielleicht noch nen bisschen Abstand zwischen Folie und Innenraumverkleidung, Damit es zwischen Verkleidung und Folie nicht anfangen kann zu gammeln...

8

Donnerstag, 6. Februar 2014, 23:36

Ich habe meine Dammplatten grade über Günther gekauft. Er ist hier und im Sprinterforum unterwegs. Derzeitiger Preis 10mm Torcellen 2x1m 8€. Ich habe 40qm also für 160€ gekauft + Versand. Hat super funktioniert.

Über die Suchfunktion mal Günther eingeben und du bekommst die Kontaktdaten heraus. Es kann aber sein, dass er grad auf Reisen ist.

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Februar 2014, 23:40

Selbstklebend Kaiflex 32 mm, wo es ging in Bahnen zwischen den Holmen ansonsten kleinteiliger. :-O Fugen mit entsprechendem Band abgeklebt. Hohlräume in den Türen wie von Diver beschrieben.

http://derisolierprofi.eu/shop/article_k…aid%3Dkk32ea%26

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Bustoni

unregistriert

10

Freitag, 7. Februar 2014, 17:30

Ich habe meine Dammplatten grade über Günther gekauft. Er ist hier und im Sprinterforum unterwegs. Derzeitiger Preis 10mm Torcellen 2x1m 8€. Ich habe 40qm also für 160€ gekauft + Versand. Hat super funktioniert.

Über die Suchfunktion mal Günther eingeben und du bekommst die Kontaktdaten heraus. Es kann aber sein, dass er grad auf Reisen ist.
Danke schön,

ich finde Günther aber nicht über die allgemeine Suchfunktion. Hast du das Torcellen zweilagig geklebt?
Hast du vielleicht noch genauere Kontaktdaten?

Gruß, Toni

11

Freitag, 7. Februar 2014, 19:21

Ich habe es noch nicht geklebt. Werde es aber 2-lagig kleben. Ich hoffe, dass sich die 10mm besser in die Dellen und Ecken formen lassen. Günther meinte auch, dass die 2. Lage dann nicht mehr flächig geklebt werden muss, da der Taupunkt weg vom Metall ist und weiter innen die Luft als zusätzlicher Dämmstoff funktioniert. Klingt für mich logisch. Ich werde bei der 2. Lage die Klebeflächen über den Stößen der 1. Lage machen.

Gibt bei der Suche "Günther Trocellen" ein.

Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 9. Februar 2014, 20:52

ich bin mit den kleinen teilen schneller vorangekommen. und ja. wand 3x 19 mm hat genau bis oberkante Holme gereicht,bzw bissl drüber,. Habe meines im Internet gekauft. sonst ist hier alles schon richtig gesagt,bzw geschroben.frohes schaffen! :-)

HarunAlRaschid

unregistriert

13

Montag, 10. Februar 2014, 17:31

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (25. Januar 2015, 11:25)


Wohnort: Wald Michelbach

Beruf: reisender Holzwurm

Fahrzeug: MB613 Navarra Crossfire u.a.

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 10. Februar 2014, 20:52

das original armaflex hält. zumindest 5 Jahre. solange mus der Lüftungsbauer dafür garantieren. :Ich kenn welches das klebt seit 10 Jahren und länger .-) billich ist in dem fall wohl auch billich?!