Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 7. Februar 2014, 21:16

Welche Batterien

Es scheint so, das meine beiden Varta 12 V 380A 80 AH 640 A EN/SAE Starter-Batterien
am Ende sind, jedenfalls haben Sie bis jetzt in meinem 508`er gut gearbeitet.
Die Batterien sind noch vom Vorbesitzer, und eben in die Jahre gekommen.
Ich hab Sie jetzt mal am Ladegerät, aber denke über eine günstige Alternative nach.
Hat jemand Tipps...? ach ja 24 V Anlasser natürlich..
LG und Danke
Paul

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 7. Februar 2014, 23:03

ich habe 2 aus dem baumerkt geholt, original größe 60Ah also 2x 60Ah.

lief bis dato bis ich ihn abgestelt habe immer sommer wie winter.

muss nicht immer die besten marken sein. größe kanste natürlich auch die 80Ah nehmen das dann jedem selber überlassen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: bremen

Beruf: maschinenbauer

Fahrzeug: db w 124 d,db508 ex ambulanz

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 9. Februar 2014, 11:28

nato- blöcke

moin,wenn du langfristieg denkst kauf dir 2 natoblöcke 125 amp 45 kg.die haben auch nach 10 jahren noch 100%.neu natürlich recht teuer,gibt es aber auch geprüft gebraucht zb. im militärfahrzeug forum.2 stück passen genau unter den kasten vom fahrersitz beim düdo.gruss mikado

4

Sonntag, 9. Februar 2014, 12:50

moin,wenn du langfristieg denkst kauf dir 2 natoblöcke 125 amp 45 kg.die haben auch nach 10 jahren noch 100%.neu natürlich recht teuer,gibt es aber auch geprüft gebraucht zb. im militärfahrzeug forum.2 stück passen genau unter den kasten vom fahrersitz beim düdo.gruss mikado


Was soll Er denn mit 2 mal 125 amp Starterbatterien? Die sind völlig überdimensioniert, 2 mal 60 amp reichen völlig aus oder auch 2 mal 88 amp.

5

Freitag, 14. Februar 2014, 08:04

Hallo
Danke erstmal für die Tipps, ich habe meine alten Batterien neulich geladen und momentan erstmal
wieder unterm Sitz. Als der kleine Sohn unserer Nachbarn dabei zuschaute, wie ich die schweren
Batterien zum Laden in unseren Keller brachte, fragte er staunend..." Du, was kostet sowas denn,
wenn Du deine Batterien lädst "...?! Blöde Frage, dachte ich, schleppte die nächste Batterie in
den Keller...Tja, und nun mal die Frage an die Experten hier. Was kostet so ne durchschnittliche
Batterieladung am Stromnetz, sagen wir mal, ich lade 24 STD. Natürlich nur durchnittliche Werte,
jede Batterie ist anders platt. Aber, was sag`ich Ihm nächstes mal..?
Laßt mich nicht hängen, der Junge fragt hartnäckig nach...
LG Paul

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 14. Februar 2014, 10:11

das kan dir keine so genau sagen weil jeder nen anderes gerät hat.

aber da kanste dir mal nen leistungs zähler besorgen und zwischen schalten der sagt dir dan was das gerät was gerade läuft an leistung zieht und wens vertig geladen ist die gesamt leistung.

giebs inna bucht die teile.

oder du schaust mal auf dein ladegerät aufs tüpenschild da steht die max leistung drauf für ne std dan kanste es dir hoch rechnen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

7

Freitag, 14. Februar 2014, 20:35

80 Ah aufladen (Bat ist knalleleer) macht 80*12 Wh. Das sind 0,96kWh
Der Ladewirkungsgrad ~70% also brauchst du 0,96/0,7 kWh = .1,37 kWh
Der Wirkungsgrad des Ladegerätes auch ca 70%, also brauchst du alles in allem übern Daumen gepeilt exakt genau etwa
1,37/0,7 kWh = 1,96 kwh.

Wenn eine kWh so etwa 25 Cent kostet (ja, was kostet die gerade?) macht das etwa 50 Cent für ne total entladene Batterie und 25 Cent für eine halbentladene. So etwa ;-)

Gruß Erwin