Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Donnerstag, 13. Februar 2014, 21:53

Motor laufen lassen?
Dürfte bei gelegentlichem Gebrauch die preisgünstigste Variante sein - obwohl das bei euch Dieseln nicht immer so gut bei den Nachbarn ankommt...
Bei mir sind das ca 2 l Autogas die Stunde, sehr geräuscharm und der Motor ist beim losfahren garantiert warm. ;-)

Gruß Erwin

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 13. Februar 2014, 22:13

oder such mal nach ner truma e1800 oder nr grösser truma e2400.
die 1800er muste gebraucht aber ausch schon mindestens 200.- einrechnen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LF 409 TSF-GW

  • Private Nachricht senden

23

Donnerstag, 13. Februar 2014, 22:15

Diesel????
Wer fährt hier Diesel?????

90 PS Benzin-Power! Benzin, reinstes Benzin, ok, bischen mit Bleizusatz veredelt. Aber nichts anderes. Gas verheize ich lieber anstatt es durch meinen armen Motor zu jagen! :-O

Ne, aber mal im ernst: Bei einem DÜDO Wärmetauscher mit dem Hölle lauten Lüfter, da kannst Du garantiert nicht schlafen bei. Bei einem Bremer mag das evtl. gehen.

24

Donnerstag, 13. Februar 2014, 23:00

90 PS Benzin-Power! Benzin, reinstes Benzin

Das lob ich mir :-O
Im Bremer ist der Lüfter auch hörbar, aber hinten auf dem Doppelbett nur noch ganz leise. Unterfüttert vom tiefen Brummeln vom Auspuff. Das schläft sich wie auf einem Schiff. Also super. ;-)
Fragt sich nur, wie schädlich das für den Motor ist...
Ein Kaltstart = 300 km Autobahn (Jürgen)
Eine Nacht bei laufendem Motor = (?)
Obwohl bei den Gebrauchtpreisen, die Eicke andeutet, lohnt sich wohl die Truma recht schnell. Erst recht auf dem Zeltplatz.


Gruß Erwin

25

Freitag, 14. Februar 2014, 00:22

Es gibt 230 Volt Schwedenheizungen mit nur 300 Watt Stromverbrauch die heizen besser als man denkt


Sent from my iPhone using Tapatalk

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: LF 409 TSF-GW

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 14. Februar 2014, 07:48

Wenn kein Gas an Bord ist, dann ist ne E1800 nicht sehr schlau. Man hat alle Nachteile der verschiedenen Heizsystem vereint: Man braucht Gas wie bei einer "normalen Truma" und Strom wie bei einer Standheizung
=> Ehe man sich eine E1800 einbaut, kann man gleich eine Luft-Standheizung auf Dieselbasis nehmen. Dann braucht man keine extra Gasflasche mitzuführen.

Für den Campingplatz habe ihc eine E-Heizung aus dem Bootsbereich. 1,5 KW. Besonderheit: Die 2 Amp Sonderschaltung. Stammt aus Zeiten wo man im Hafen teilweise nur 2 Amp Absicherung hatte.
Aber mehr als ein "Frostwächter" ist die 2 Amp Stellung (etwa 450 Watt) auch nicht sobald es draußen unter 5°C ist.... zumindest bei meinem Wagen.
Bei einem gut isolierten kleinen Wohnwagen oder Camper ist 300 Watt aber tatsächlich auch bei Minusgraden ausreichend. Ein Freund hat einen 600 Warr Ölradiator bei sich drinne. (4 Meter Wohnwagen) Das reicht tatsächlich bei Dauerhaftem Laufenlassen der Heizung um den WOWA warm zu halten.

27

Freitag, 14. Februar 2014, 19:28

Hallo,

was mir noch einfällt:
Ich habe eine Heizdecke unterm Doppelbett. Die verbraucht 2x60 W. Das schaffen die Batterien ein paar Stunden und die Wärme kommt dahin, wo man sie beim Schlafen braucht. Wechselrichter und Zeitschaltuhr.
Der Bus bleibt natürlich schön kalt.

Gruß Erwin

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 14. Februar 2014, 19:41

mobbel

die e trumas brauchen net so fiel saft, selbst beim starten wehniger als ne diesel standheizung bzw ne benziner standheizung.

auserdem rent die ja nicht permanent. wen die 20 min läuft ist das lange bei seinem bremer.
hatte die 1800er mal in meinem damaligen düdo und wens eingeheizt war lief die alle 30 min mal kurtz 15 min ca. das wars dan.
gas brauchen die auch net fiel, je nach dem wie fiel minus es drausen ist :-)
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Soundfreak

unregistriert

29

Freitag, 14. Februar 2014, 20:17

Danke eicke!

Das liegt so in etwa in meiner Liga Preislich gesehen. :-)
Dann brauch ich mir doch keine Sorgen machen dass ich mir nächsten Winter den allerwertesten abfrier....

Öl Radiator? Wie siehts dabei mit Abgasen und Erstickungsgefahr im WoMo aus?
Lg

Edition sagt dass die Dinger ja mit Strom befeuert werden.... Und Öl als Medium verwenden..... Wie siehts da mit Batteriebetrieb aus?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

30

Freitag, 14. Februar 2014, 20:37

vergesse die öl radiatoren. die sehen aus wie nen hausheizung nur das da ne heizspirale drinne ist und das teil mit öl befült ist zur wärmespeicherung und frist reichlich strom. ham meist auch 2kw regelbat in 2 bis 3 stufen und das teil saugt dir auch mim wandler die batterien lehr.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 15. Februar 2014, 12:29

Es gibt 230 Volt Schwedenheizungen mit nur 300 Watt Stromverbrauch die heizen besser als man denkt


Sent from my iPhone using Tapatalk
Naja, also Mathematik bleibt Mathematik und 1+1 bleibt 2, auch wenn man sichs schönredet...
Energie vermehrt sich nicht von alleine und 300W Heizleistung sind 300W Heizleistung, also 6x weniger, als bei einer E1800.
Das die natürlich Wärme erzeugen ist klar, aber mehr als die 300W kann sowas nicht abgeben, denn woher sollte das denn kommen? 300W sind aber eben nicht üppig.
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen

32

Sonntag, 16. Februar 2014, 13:05

Hallo,

Freak2, hier mußt du ein bißchen Gefühl beweisen! ;-)
Da geht es um "gefühlte Wärme". Strahlungsheizungen und Fußbodenheizungen erzeugen auch mit relativ wenig Leistung ein warmes Gefühl, weil die Strahlen direkt auf den Körper treffen. Die Luft im ganzen WoMo wird von 300 W natürlich nicht warm. Bei 300W per Heizdecke direkt unterm Bett kommst du auch bei Minusgraden ins Schwitzen. Bloß aufstehen magst du dann nicht :-O


Gruß Erwin

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 17. Februar 2014, 00:35

Na gut, aber in einem 6m Mobil beim Wintercamping schwitzend im Bett liegen, während ich meinen gefrorenen Frühstückskakao nuckele, ist zumindest nicht meine Welt. 8-)
Ist aber natürlich jedermanns eigene Sache. Überleben kann man damit vermutlich, aber Komfort sieht für mich anders aus. :T
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen

34

Montag, 17. Februar 2014, 10:14

Na gut, aber in einem 6m Mobil beim Wintercamping schwitzend im Bett liegen, während ich meinen gefrorenen Frühstückskakao nuckele...
:-O
Probieren geht über studieren. Oder anders ausgedrückt: Sag doch nicht immer gleich "nein". :-O
War doch bloß ein Beispiel, wie unterschiedlich 300 W wirken können. Als Luftgebläseheizung würdest du die wahrscheinlich nicht mal merken. Zumindest kommt von meinem 800W-Fön hinten gefühlt nix an, obwohl der rechnerisch kubikmeterweise Luft um 40° erwärmt. Als Heizung kommt der schon deshalb nicht in Frage. Aber solange kein Geldregen fällt, freue ich mich über die 120W unterm Hintern oder der Motor bleibt an. ;-)


Gruß Erwin

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Tagelöhner

Fahrzeug: L613 Lp808

  • Private Nachricht senden

35

Montag, 17. Februar 2014, 21:26

300w heizung heißt:
88ah batterie in 3 stunden leer....

Soundfreak

unregistriert

36

Montag, 17. Februar 2014, 21:56

Noch ne Frage diesmal nicht wirklich Heizungs bezogen.

Es gibt so Heizstäbe für (lau) warm Wasser machen :-)

Die gibts mit 12 v und mit 220 v und ca 200w. Die über nen starken Spannungswandler betrieben saugen dann ja nur ca 1 Ampere. Geht die Rechnung so auf? Zuzüglich halt diverse Wandlerverluste. Müsste dann doch über Batterie u Solar zu stemmen sein...
Lg

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 17. Februar 2014, 22:11

Ne :-O , die Elektrik läßt sich nicht veräppeln :=( und 200W sind bei 220V etwas über 1A, das stimmt schon, aber auch wenn du die aus 12V machen willst, bleiben das dennoch 200W :L nur zuzüglich des Verbrauchs für den Umformer. %-/

Dürfte vermutlich irgendwas um die 20A ziehen ..... :-P
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Tagelöhner

Fahrzeug: L613 Lp808

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 17. Februar 2014, 23:07

Gibt auch so Gaskocher,für richtig heiß machen..
Duck und.....

HarunAlRaschid

unregistriert

39

Montag, 17. Februar 2014, 23:15

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (25. Januar 2015, 11:34)


Soundfreak

unregistriert

40

Dienstag, 18. Februar 2014, 06:54

Da gehts nicht drum das Ding einzubauen, sondern vielmehr drum dass ich endlich check wie man die Sache berechnet..... :-) Geht die Rechnung auf?