Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Januar 2004, 11:36

Moin, ich habe gerade eine Mail von Fa. Nemo aus Krefeld bzgl. der Instandsetzung von Standheizungen gekriegt. Offensichtlich \"leben\" die doch noch.

Gruss aus Soest

Andi


Zitat:
[cite]
Brennkammerprüfung für Kraftstoffheizungen

Nach einer Betriebszeit von 10 Jahren, verlangt der Technische Überwachungsverein eine Überprüfung der Brennkammer.
Hintergrund ist das evtl. Eindringen von Abgasen der Standheizung in den Fahrzeug-Innenraum. Diese könnten über das Heizungsgebläse in den Innenraum gelangen. Da diese, wie die Auspuffabgase hoch giftig sind, bestände bei einem defekten Verbrennungsraum Vergiftungsgefahr.

Bei der anstehenden Prüfung werden zwei Wege beschritten:

Kompl. Austausch der Brennkammer ( teuerste Lösung )
Überprüfung der Brennkammer

Wir favorisieren die 2. Variante, da die Heizungen im Allgemeinen nicht sehr viele Betriebsstunden gelaufen sind und somit Schäden an der Brennkammer sehr selten sind.

Von welchen Schäden sprechen wir hier:

Durch die hohen Temperaturen in der Brennkammer verzieht sich die aus Aluminiumguss hergestellte Brennkammer. Auch durch den Wechsel vom Erhitzen und Abkühlen kann es zu Materialermüdungen kommen, die zu Rissen in der Außenhaut führen und die Abgase in den Innenraum gelangen lassen.
Da die Brennkammer aus zwei Hälften besteht, die mit einem temperaturbeständigen Schamotkitt miteinander verklebt sind, kann es durch das ständige ausdehnen und zusammenziehen zu Rissen, oder allgemeiner Materialermüdung an der Schamotkitt Verklebung kommen. Dies bedingt den Austausch der Brennkammer, da auch hier das Eindringen von Abgasen gegeben ist und eine Reparatur nicht möglich ist.

Was und wie prüfen wir:

Erst einmal nehmen wir eine Sichtprüfung auf evtl. Schäden vor.
Auf einem Prüfstand läuft die Heizung in allen Heizstufen und eine CO, also Abgasmessung wird durchgeführt. Wir messen den Co-Gehalt im Umluftbereich, also ob Abgase in den Innenraum gelangen können und im Verbrennungsbereich, um den einwandfreien Lauf der Heizung zu überprüfen.

Das Außengehäuse der Heizung wird parallel zur Brennkammerprüfung entrostet und neu lackiert.

Nach erfolgreicher Überprüfung erhält die Heizung ein neues Typenschild und kann weitere 10 Jahre ihren Dienst versehen.

Eine Voraussage, wann an der bereits 10 Jahre alten Brennkammer, die oben beschriebenen Mängel in der Zukunft auftreten werden, können wir nicht machen. Aber nach unseren Erfahrungen, versehen die Heizungen noch viele Jahre ihren Dienst, wobei es dann eher zu Ausfällen am Lüftermotor oder Temperaturfühlern kommt.

Was müssen Sie tun, um die Heizung überprüfen zu lassen:

Bauen Sie das Heizgerät ( schwarzer rechteckiger Kasten ) unterhalb des Fahrzeugs aus. Lösen Sie im Innenraum die Kabelverbindungen zum Steuergerät.Schicken Sie das Heizgerät an :
Peter Meier
NEMO-Prüfdienst
Germaniastr. 206, 47800 Krefeld
01805 060 334 466 43
Legen Sie ein Begleitschreiben mit Ihrer Gerätenummer, Ihrer Anschrift und evtl. Fehlern bei.

Die Kosten :

Wir berechnen für die Prüfung € 144.00 inkl. Mwst.
den Versand € 25.00 inkl. Mwst.

Bei Gerätedefekten und Ersatzteilen berechnen wir nach Aufwand und Absprache.
Wir senden Ihnen das Heizgerät im allgemeinen nach 8 Werktagen überprüft, per Post NN zurück.

[/cite]

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Januar 2004, 12:07

Na dann herzlichen Glückwunsch. Man sollte die Anschrift und Tel. Nr.: doch unter Lieferanten oder so ablegen. Scheint ja doch ein besonderer Akt zu sein die zu erreichen.
Aber sag mal ist das( 01805 060 334 466 43 ) die Tel. Nr.:?
Sieht irgendwie nach New Mexico oder so aus.:-O
ELK

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Januar 2004, 12:47

Wenn jemand ´ne Telefonnr. rausbekommt (außer die aus New Mexiko), bitte mal hier angeben! Denke das wird ne menge Leute interessieren. Gruß Axel.
Signatur von »axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. Januar 2004, 12:54

Hallo,

also bei meiner Webasto Baujahr 1989 hat diese Überprüfung der ganz normale Boschdienst ohne Ausbau des Gerätes zu wesentlich geringeren Kosten (so um die 80 € incl. Auswechseln der Kraftstoffleitung) übernommen (Neulackierung erübrigt sich, da mein Gerät innen angebracht ist). Das Typenschild haben die allerdings nicht ausgetauscht. Beim TÜV solle ich die Rechnung vorlegen. Falls dieser das nicht akzeptieren wolle, wären sie gerne bereit das abzuklären. Bisher hätte es noch keine Probleme gegeben. Mal sehen was wird, beim TÜV-Termin im April.
Gruß aus Baden-Württemberg
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

3%+Bent

unregistriert

5

Donnerstag, 8. Januar 2004, 13:23

[cite]axel schrieb:[br]Wenn jemand ´ne Telefonnr. rausbekommt (außer die aus New Mexiko), bitte mal hier angeben! Denke das wird ne menge Leute interessieren. Gruß Axel.[/cite]

Was hast Du gegen die Nummer, 01805-Nummern haben andere doch auch?

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Januar 2004, 15:13

Sollte ein :-O sein weil ELK ( Text über mir, das auch meinte ) Aber ist das nu eine Tel. Nr.? scheint mir doch \'nen bischen lang. :O
Signatur von »axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Januar 2004, 15:40

Hi, hab gerade mal angeklingel. Ist ein T-online voice, mail und Faxdienst. Hab aber schnell aufgelegt nicht das die Sekunde 3,99€ kostet:-O.
Ich will ja nicht vom Thema abschweifen, aber warum richtet man denn sowas ein?
Ich fahr Morgennachmittag einfach mal hin und schau mir das aus der Nähe an.
Melde mich dann wieder hier.
ELK

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Januar 2004, 18:08

Hi Elk,

Superidee von Dir dahinzufahren, und das mal zu erkunden. Dann warte ich noch bis morgen, das Paket dahin zu schicken.
Aber es scheint, als wenn Nemo-Prüfdienst nix mit Nemo Produktion zu tun hat. Adresse ist anders, telefonnummer auch. Ich denke, Nemo-Produktion gips nich mehr, und der ehemalige Prüfer hat jetzt ne ich-ag oder so was gegründet... Aber ist nur Spekulation ohne Hintergundwissen.

Die Möglichkeit, die Heizung für kleines geld zu prüfen spart ne menge (neuer WT kostet fast 600 Euro ) bzw. das schlechte Gewissen beim Typenschilddrucken.

Andi

9

Donnerstag, 8. Januar 2004, 18:10

Hallo AndiP, lese gerade Deinen \"Wahlspruch\" : Fehlerfreie Rechtschreibung verbessert nur die lesbarkeit, nicht aber den Inhalt. Selten habe ich so einen Unsinn gelesen ! Sprache ist doch nicht nur tägliches Kommunikationsmittel ( dazu würden auch Grunzlaute ausreichen ) , sondern auch Kulturgut. Intelligente Menschen pflegen Ihre Kulturgüter !
Das wird im Zeitalter von Rechtschreibeprüfungs-Software doch immer einfacher !
Also gib Dir doch bitte etwas mehr Mühe !
Grunz
H.F.8o)

10

Donnerstag, 8. Januar 2004, 19:04

[cite]Gast schrieb:[br] Rechtschreibeprüfungs-Software

Grunz
H.F.8o)[/cite]


Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Pflastersteinen werfen :=(

Hier hat Dein Programm wohl versagt :-O

Feuerbär

unregistriert

11

Donnerstag, 8. Januar 2004, 20:33

Also jeder hat seine Eigenheiten und darf oder soll Sie sogar haben...... Wörter ergeben nur im Zusammenhang einen Sinn und den Versteht man selbst wenn Tippfehler vorhanden sind....

Jeder macht seine Fehler anders.....der eine legt eben keinen Wert auf die Offizielle Rechtschreibung und mal ehrlich nach der Rechtschreibreform ist das doch wirklich kein Thema was kritisiert werden muß....

Was früher richtig war ist heute falsch und andersrum ....


Gruß Rolf .......(locker bleiben)

12

Donnerstag, 8. Januar 2004, 23:41

Aus sechrier Qellue wieß ich, dsas alle Mschenen in der Lgae snid, Txete zu lseen, in dneen nur der etsre und ltzete Bchsbutae enies jdeen Worets in der rchitiegn Rihneflgoe sheten! 8o)
Wir sollten uns an der Rechtschreibkontrolle anderer nicht aufhalten - schon gar nicht, wenn mal wieder Gäste da stänkern, wo Offenheit und Toleranz gefragt sind! In diesem Forum geht es zu allerletzt um Rechtschreibung!!! 8_)
Gruß von Suse,
die sich sehr klar darüber ist, dass die Begabungen der Menschen verschieden sind. Der eine kann richtig schreiben, der andere versteht was von Technik!!!
Sorry - bin vom Thema abgewichen!8-)8-)

Feuerbär

unregistriert

13

Freitag, 9. Januar 2004, 08:43

Stihiimmt........

Gru0 Röof...(Hei Sudse)

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 9. Januar 2004, 09:38

Volle Zusimmung, Suse und Rolf.
Es geht hier im Forum um Technik, nicht um perfekte Orthografie und literarische Ausdrucksform.
Und die Technik ändert sich halt nicht durch perfekte Rechtschreibung, höchstens die Lesbarkeit wird etwas einfacher (wobei ich mir aufgrund der Rechtschreibreform nicht mal so sicher bin, ob die lesbarkeit bei perfekter Rechtschreibung wirklich einfacher wird . Aber das führt hier zu weit.)

Übrigens gast h.f. : was hast du eigentlich für ein Motto? Schämst du dich dafür? Hast du noch andere Wissensgebiete, mit denen du uns hier im Forum bereichern könntest, ausser deinen Stänkereien? Ansonsten erspar uns doch bitte in Zukunft deinen geistigen Dünnsch...

Andi

Volkmar

unregistriert

15

Freitag, 9. Januar 2004, 10:12

Hi Andi,

Trolle bitte nicht füttern!

Volkmar

Tom Tom

unregistriert

16

Freitag, 9. Januar 2004, 12:07

Na ja, immerhin hat H.F. es ja wieder mal geschafft einen Thread zu killen. Es war wohl schon alles zum Thema Heizung gesagt, aber es ist echt erstaunlich, mit welcher
Regelmäßigkeit er das macht. Ich glaube ich such mir jetzt auch noch imaginäre Initialien und wenn mir ein thread nicht gefällt, dann ziehe ich einfach über irgendjemanden, der was postet ma richtig derbe her und schon ist das Thema tot.8_)
Coole Idee H.F., hab lange gebraucht um dahinter zu kommen :-(
Vollid....

Ciao

Tom

MB608Treiber

unregistriert

17

Freitag, 9. Januar 2004, 12:42

Na Freunde, nicht er hat es geschafft sondern wir! Weil wir darauf reagieren. Allerdings muss ich gestehen, dass ich doch immer schmunzel wenn H.F. etwas schreibt. Bei vielem ist der Wunsch Vater des Gedanken.

Sonst sehe ich es so, wie der Weise aus dem Süden.

.....nicht füttern! Cooler Text!

Tschööö

Jörn

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 9. Januar 2004, 14:13

Findet NEMO,
also unter der angegeben Anschrift befindet sich nur ein neues Wohnhaus. Darin wohnen
ca. 5 Parteien. Wovon eine Hunte-Meier lautet. Auf dem Hof auch keine Werkstatt oder andere Aktivitäten.
Ich habe nach dieser erfolglosen Suche in der Telekom CD nach NEMO Krefeld gesucht und gefunden.
NEMO-Wohnmobilservice
Elbestr. 22
Tel. 02151/943430
Leider ist dort besetzt und ich habe keine Zeit weiter zu machen.
Mußte halt selbst mal versuchen. Oder die \"Mexico-City\" Nr. riskieren:-O
ELK

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 9. Januar 2004, 14:17

HAAAALO! Was ist denn mit der Telefonnr.? Gebt dem Richtigschreiber eine Duden in die Hand und dem Praktiker einen Schraubenschlüssel und die sollen sich fetzen. Finde, hier ist der falsche Platz sowas auszutragen!!!!! Wenn also jemand was konstruktives beizutagen hat zum Thema Standheizung (war doch das Thema oder?) bitte melden. Habe meine Standheizung ausgebaut (beim Autokauf) im Karton dabeigekriegt und keiner will sie mir jetzt einbauen, von wegen zu alt. Gruß Axel. Peace for all :-D
Signatur von »axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

  • »AndiP« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 9. Januar 2004, 15:49

Hallo Elk,
unter der 02151-943430 (das ist auch die Nr, die bei www.nemo-mobile.de genannt wird) ist seit 4 Wochen ununterbrochen besetzt. Der Anschluss wurde vor 4 Wochen noch betrieben, der Telekom lag damals keine Störung vor.
Vielleicht sollte ich mal die 01805... anrufen. Und mit denen vereinbaren, die Heizung morgens hinzubringen, und auf die Reparatur zu warten. Vielleicht klappts ja.

Auf jeden Fall danke, elk, dass Du da vorbeigefahren bist. Das sorgt zwar wieder für verunsicherung. Die ist aber besser, als nachher eine Standheizung suchen zu müssen.
Halt nach dem Motto: \"Vorsicht ist der Elefant im Porzelanladen\" oder so ähnlich ;-) .

Grüsse aus Soest

Andi