Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

caro508

unregistriert

1

Mittwoch, 16. April 2014, 09:54

Umschaltrelais 24V defekt oder Anlasser?

Hallo zusammen!
Ich vertraue hie mal auf Eure Erfahrungswerte und Ferndiagnostikfähigkeiten.
In meinem 508 ist ein 24V anlasser verbaut, der mit zwei 12V batterien versorgt wird. Beim Startvorgang schaltet das Relais die beiden Batterien so (in Reihe?) dass der Anlasser seine 24 V bekommt, danach wieder um.

Zum eigentlichen Problem: meine Batteiren sind raltiv oft zu schwach zum starten, dh. irgendwo gibts wohl Kriechstrom... der ADAC war mal da und hatddem radio einen ausschalter verpasst. danach war erstmal gut. Über den Winter sind die batterien wieder zu schwach geworden (waren abgeklemmt). beim wieder anschliessen hat ein anderer Herr vom adac erstmnal die pole falsch angeschlossen und damit die sicherung vom relais rausgehauen.
zwei neue Sicherungen (80 A) plus zwei neue Batterien habe ich gestern eingebaut. beim anschliessen der batterien ga es jedsmal ohne betätigen des startknopfes ziemliches gefunkel. habe das relais ausgebaut und untersicht. es riecht verbrannt, aber ich konnte keine fehlerquellen finden.

anschlüsse und kontakte geputzt, wieder probiert, diesmal funkt nichts, aber der anlasser macht ein kleines geräusch als würde er anlaufen wollen. und das ohne den startknopf zu betätigen ???

danach hat er erstmal einwandfrei funktioniert, beim zweiten versuch hing er dann....

Kann mir dazu jemand seine vermutungen oder eventuelle erfahrungen schildern?

das wäre womöglich ganz hilfreich.

Viele Grüße, carolin

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. April 2014, 14:15

Hallo,
Klemme erst einmal das Kabel am Anlasser ab, das kleine,Klemme 50,und messe dann an dem dicken,Klemme 30,ob beim Starten 24V ankommen.Dann wieder Klemme 50,das kleine,anhalten.Das ist das Steuerkabel.Solange nicht auf den Startknopf gedrückt wird,darf nun jetzt keine Reaktion am Anlasser entstehen. Wenn doch,so ist das Umschaltrelais 12V-24V zu prüfen.
Ausbauen,die Kabelanordnung aufschreiben,zerlegen und schauen ob etwas verschmort ist und ob die Kabel,spez.das dünne, gelbe,fest ist.
Gruß Jürgen

caro508

unregistriert

3

Donnerstag, 17. April 2014, 09:50

oh vielen dank. das werd ich morgen mal versuchen, kann es ansonsten sein das der anlasser nicht richtig ausrückt,?

Viele Grüße, carolin

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 17. April 2014, 11:10

der anlasser darf garnix machen wen du nur die zündung an machst.

mach mal wie jürgen sagte, er wird dir dan schon weiter helfen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

caro508

unregistriert

5

Sonntag, 20. April 2014, 19:45

mh, ok, also das neueste ist, das der anlasser zweimal nur summt und dann erstbeim dritten versuch springt der bus an?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. April 2014, 21:58

so wie du das nun beschreibzt kans auch sein das die kontakte im umschaltrelay nicht ok sind, verdrekt vom funkenflug.

abhilfe ist das du das umschaltrelay zerlegzt und di ekontakte bearbeitest abschmirgelzt bis sie wider blank sind.

ansonsten messe erst mal wie jürgen es dir beschrieben hat. hast du ja anscheint noch nicht. oder doch ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 21. April 2014, 17:45

Hi caro, bin grad im urlaub. Wenn du dein problem bis nachste woche nicht geloest hast, schau ich mir das mal an. LG Christian

caro508

unregistriert

8

Dienstag, 22. April 2014, 11:53

Hallo zusammen, erstmal danke für eure antworten!

nein ich habe noch nix gemessen, da ich elektrodepp bin, leider. aber mal die kontakte geputzt vom relais.... da bleibt das mit dem anlasser summen leider (also zweimal nix, nur summen, dann springt er an...)

habe aber gesehen, das die batterien bei der fahrt auch nicht voll geladen werden und das der zahnriemen sehr locker ist und werde heute mal versuchen, die lichtmaschiene etwas auszurücken (spannböckchen zuerst aufschrauben, soweit ich mich entsinne?)...

und dann nehme ich gerne gerne das angebot von cheesy in anspruch (habe schon simon nach deiner nummer gefragt, er hat sie aber nicht - deshalb ist das ja super das du hier antwortest :-) - meine nummer 017623440386)

so, nun auf zur lichtmaschiene....