Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Nitja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frickenhausen bei Nürtingen

Beruf: Kunsttherapeutin

Fahrzeug: MB L319

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 19. April 2014, 21:46

Wohnmobilfenster in gewölbte Seitenwand einbauen

Hallo zusammen,
gerade stehen wir vor einer neuen kreativen Herausforderung.
Wir sind dabei ein Fenster zu vergrößern und wollen da ein isoliertes Wohnmobilschiebefesnter einbauen. Der Ausschnitt ist gemacht, das Fenster steht parat nun ist aber unsere seitenwand nicht gerade sondern gewölbt, was zur Folge hat, dass das Fenster oben etwa 2 cm absteht.
Wer hat ähnliches schon mal gelöst, hat Ideen oder kann uns auf irgendeinen thread verweisen (ich hab echt nix gefunden).
Da die wölbung oben stärker ist, ergibt es sich von selbst, dass der Überstand oben sein muss und nicht unten sein kann.... auch wenn das Regentechnisch sicher praktischer wäre....
Ausserdem sähe es doof aus...
Also, her mit den Ideen bevor ihr morgen Hasen jagen geht #winke3
Nitja
Signatur von »Nitja« http://busverliebt.de/

Jeder braucht ein Laster :)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 19. April 2014, 22:55

da baut ihr euch aus dementsprechenden kanthälzern einen rahmen keilförmig, links hoch oben drüber rechtz runter, also dan 3 teile.

die müster dan an die karosse befestigen un ddichten und da drauf schraubter ihr dan das fenster natürlich auch abdichten.

nimt wen ihr es bekommt was härteres als kifer. eiche buche oder sowas.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 19. April 2014, 23:33

Hallo Nitja,
die Schiebescheibe würde ich in einen, extra angefertigten, Rahmen aufsetzen,wobei die Oberkante mit der Außenhaut bündig sitzt.
Durch die Innendämmung/ Verkleidung kann evtl.der untere Überstand nicht auffallen, bzw. " geschluckt" werden!!??
Gruß Jürgen

Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 20. April 2014, 04:34

mit kleber ausgleichen. Das wird sogar bei "von der stange" fahrzeugen so gemacht. Kannst ja den kleber auch in wagenfarbe lackieren. dann fällts nicht so auf.

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 20. April 2014, 08:17

Moin, was ist denn das für ein Fenster ? Wird es von aussen auf geschraubt ? Oder von innen gegen die Wand gezogen ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (20. April 2014, 08:23)


  • »Nitja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frickenhausen bei Nürtingen

Beruf: Kunsttherapeutin

Fahrzeug: MB L319

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. April 2014, 09:26

:-8 da ist ja richtig was los hier #winke3
Mit der Rahmenidee haben wir auch schon rumüberlegt... aber immer entsteht irgendwo ein komischer Absatz...

Sittinggun... das ist einer zum außen aufsetzen... von innen kommt dann noch ein Aluramen dagegen, aber nur zur "Verkleidung" ohne Befestigungsklammern.
Ich geh gleich mal ein Bild machen #winke3
Signatur von »Nitja« http://busverliebt.de/

Jeder braucht ein Laster :)

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 20. April 2014, 10:12

Also ich würde das Fenster so einbauen wie Du es vorhattest. Als Rahmen würde ich eine PVC-leiste (ca. 20x3 mm) aus dem Fensterbau nehmen und sie so zuschneiden, dass sie "keilförmig" sich um das Fenster legt. Die Ecken erwärmen, anpassen und abkühlen. Dann die Falz ordentlich mit MS polymer zukleben und darauf dann die Leiste Kleben.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

  • »Nitja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frickenhausen bei Nürtingen

Beruf: Kunsttherapeutin

Fahrzeug: MB L319

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 20. April 2014, 10:56

Hallo Jörg, meinst du, du könntest mir ein Bild von einer solchen PVCfensterleiste wie du sie meinst im Internet verlinken... ?
Signatur von »Nitja« http://busverliebt.de/

Jeder braucht ein Laster :)

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 20. April 2014, 19:24

Suche mal einen Fensterbauer/-verkäufer /-monteur auf. Die haben Stangenware unterschiedlichster Leisten, man braucht diese insbesondere für "Altbaumontagen".

Habe noch diverse Leisten hier liegen aber man sollte schon die Konstruktion im Kopf haben und die Leiste danach aussuchen.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 21. April 2014, 08:03

Moin, schon etwas konstruiert, um das Fenster in die gewölbte Seitenfläche ein zu setzen ? Was ist draus geworden ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 21. April 2014, 09:30

Tach,

habt Ihr den Ausschnitt schon gemacht? Wie wäre es, das Fenster oben und unten bündig zu setzen. Dann ergibt sich an den Kanten rechts und links eine Vertiefung. Wenn Ihr jetzt den Ausschnitt fünf cm weniger als das Fenster ist macht, könnt Ihr diesen Überhang nach innen rein biegen und dann entlang dem Fenster wieder parallel zur Außenwand (so wie ein "Z").

Falls Ihr den Ausschnitt schon gemacht habt, kann man das Fenster vielleicht trotzdem oben und unten passend machen, dann ein Alu-L Profil am Fenster seitlich fest machen. Das steht dann oben und unten über, dort absägen. Die Stoßkante würde ich dann von innen mit MS-Polymer fett dichten. Am besten vorher mit ein paar Winkeln vernieten. Oder (noch besser?) Kein Aluprofil nehmen, sondern einen Stahlwinkel. Den dann an der Außenhaut anpunkten.

Die Idee mit dem Alu/Stahl-Profil klappt natürlich auch oben. Allerdings ist eine rausstehende Kante immer ein Sammelpunkt für Regen, Windgeräusche, Baumäste usw. Aber 2cm ist ja auch nicht so viel.

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 21. April 2014, 10:03

Vielleicht erst mal die Aussenform der Karosse mit Pappe abnehmen, also eine Schablone erstellen.Dann hast du schon mal die Form, die dein neuer Rahmen, rechts und links vom Fenster haben sollte.Dann diese gebogene Form auf z.B.ein Kantholz aus Buche in 2 mal 5 cm breite übertragen, ausschneiden, und von innen an das Aussenblech anpassen.Dann noch zwei Kanthoelzer für oben und unten an passen, dann hast du ein Rahmen,an den du ein Halterahmen schrauben kannst, an dem dann das Fenster fest geschraubt wird.So mit rutscht das Fenster etwas nach innen auf den halte Rahmen.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

  • »Nitja« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Frickenhausen bei Nürtingen

Beruf: Kunsttherapeutin

Fahrzeug: MB L319

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 21. April 2014, 20:22

Mal ein update:
heute haben wir das Fenster probeeingesetzt um Eure ganzen Vorschläge durchzudenken... Unten und seitlich festgeschraubt und keck auch mal oben probiert, sachte und nochmal und nochmal und siehe da, wider Erwarten... die ganzen 2 cm rangezogen bekommen.
So ein Ostermontagsegen! Ein schöneres Ei hätte uns das Häschen nicht legen können :-8 mal was, was einfach so ohne wenn und aber funktioniert, yeah...

Also gleich den Durchlauf in echt gemacht und nun ist das Fenster drin und schon abgedichtet. Schiebefenster laufen etwas schwer aber das liegt am Sägedreck und nicht an irgendwelchen Spannungen zum Glück. Morgen wird geputzt.

Danke euch allen für die genialen Ideen... bestimmt wird der ein oder andere Suchende mit dem gleichen Problem hier fündig...
#winke3
Signatur von »Nitja« http://busverliebt.de/

Jeder braucht ein Laster :)

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. April 2014, 07:19

Da hat dir der Moppel ein fettes Ei gelegt.Es scheint wohl ein Luftloch zwischen Rahmen, Blech und Fenster entstanden zu sein ? Oder verfüllt mit Rührei ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers