Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bartmann

unregistriert

1

Mittwoch, 23. April 2014, 08:43

Wer lenkt hier wen um?

Hallo liebe Gemeinde,

in der nächsten Zeit steht bei mir auch mal die Lenkung an, da insbesondere die Spurstangenköpfe und Umlenkhebel. Nun meine Frage, wie unterscheiden sich die unterschiedlichen Hebel und Köpfe. Es gibt ja welche an der Spurstange und an der Lenkschubstange. Sind die irgendwie von der Länge oder vom Gewinde zu unterscheiden? Ich finde mich in den Ersatzteilshops nichts zurecht und wollte mal fragen ob da jemand ne verlässliche Antwort hat. ;)

liebe Grüße

Christopher

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. April 2014, 15:03

Moin.

Ich habe vor einiger Zeit beide Stangen wegen defekter Manschetten komplett gewechselt und anschließend selbst die Spur eingestellt (siehe hier und hier).

Es gibt Spurstangen, wo ein Kopf auf einer Seite fest verpresst ist, ich habe mir jetzt eine geholt wo die Köpfe beidseitig rauszuschrauben sind (kann ich also ab jetzt auch einzeln tauschen). Soweit ich mich erinnere mit 22 mm-Gewinde, je nach Seite mit unterschiedlichem Gewinde (R/L). Die Länge, den Gewindedurchmesser und die Konusdicke habe ich gemessen und dementsprechend gekauft.

Die Lenk-Druck-Zugstange (heißt die so?) habe ich einfach ausgemessen (Länge und Konusdicke) und bei eBay bestellt, ich glaube die war 48 cm lang.

Kann aber je nach Baujahr, Gesamtgewicht (2,8 - 3,2 - 3,5 t) und Motorisierung verschieden sein... (!)

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Bartmann

unregistriert

3

Mittwoch, 23. April 2014, 21:23

Mhh, ja dann wohl ersma sauber machen und ausmessen ;) Sauber machen is wohl wirklich gut, sieht ja schön aufgeräumt bei dir unten aus, da erkennt man gut, wo was liegt :)

noch einen schönen abend