Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. April 2014, 23:56

welches ladegerät - ctek mxs 7 oder fraron mit 20A

hey,

ich bin grad auf der suche nach einem passenden ladegerät für meinen 813er.
grad hab ich eine 143ah starterbatterie drin.

hab auch schon ein bisschen die foren durchgestöbert und hab nun folgende gefunden die ich als
passend gefunden habe:

ctek mxs 7

fraron 12v, 20A
http://www.fraron.de/batterieladegeraete…enke/a-3355464/

ich als sich ein bisschen angelesener laie würd jetzt sagen, dass das
fraron mit seinen 20A "stärker" ist und auch 2 batterien gleichzeitig laden kann

das ctek hat dafür diese wiederbelebungsfunktion und kostet doch einiges weniger. (ich würds grad um 85 euro kriegen). mit seinen 7A stößt es bei einer 143ah batterie aber auch an sein limit, oder?

was sind sonst so die unterschiede der beiden - welches ist für welche nutzung "sinnvoller"

ich bin erst am anfang meines ausbaus, werd mir in den nächsten monaten irgendwann eine zweite starterbatterie kaufen und vielleicht viele weitere monate später eine gelbatterie fürn ausbau.

wie immer, freu ich mich auf eure beiträge und bedank mich...

greeTz bald wieder aus wien
andi

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. April 2014, 00:04

der große unterschid ist das ctek 8 stufen, das fraron nur 3, ladung hat und die leistung ist nicht ausschlaggebend.
das die 143aH an der grenze sin dkan man so nicht unbedingt sagen da das gerät ja bis zu 220ah stand bay ladung machen kan.
also ist das kein problem und nicht grenzwertig würs ctek.

nix gegen fraron aber ich würd ctek vorzihen, läd vorsichtiger.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. April 2014, 08:09

also das ctekmxs7 für 85€ is is verdammt guter preis,....
im laden kostet das 127€ und im internet hab ich auch nich wirklich was günstigeres gefunden ...

ich würd sagen schlag zu

und wo kaufst du ein ? 8-)

jonas

Wohnort: St. Wolfgang

Fahrzeug: Mercedes 410d

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. April 2014, 11:35

Also ich würde mir auch das CTEK nehmen.
Hab in den letzten Tagen auch selbst viel gelesen und ich werde mir das CTEK MXS 25 nehmen.
Signatur von »madmax« Denk an die Umwelt und fahr mit dem Bus

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. April 2014, 15:54

Ich hab mit dem ganz kleinen Ctec, glaube 3,6A ? meine 88AH Batterien wieder flott bekommen, und die waren runter auf 4V.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: 309d bzw. Griechenland

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. April 2014, 22:14

Ich empfehl dir vor dem kauf klarheit zu schaffen wie dein strom zukuenftig aussehen wird.
Wie Groß wird dein verbrauch sein?
Stehst du eher frei oder aufm campingplatz? Usw.

Generell hat eicke vollkommen recht. Ctek ist sehr gut.

Liebe grüße
Signatur von »Benzfreund« 309d mit jeder Menge Saft an Bord - Dauerhaft bewohnt :-)

7

Dienstag, 29. April 2014, 01:31

danke für eure ratschläge...

ja die klarheit ist noch ein bisschen schwierig einzuschätzen - erster lkw und noch nicht
den fertigen plan wie alles drinnen wird.

ich werd zu anfangs sicher mehr auf plätzen stehen wo auch strom zu haben ist. über kurz
oder lang will ich aber auch mehr frei unterwegs sein.

zu meinem verbrauch - ich hör sehr, sehr gern musik und daher wird das woher kommen müssen.
(zurzeit ist im fahrerhaus eine bose-anlage mit subwoofern eingebaut - verkäufer meinte die hatte
850 euro gekostet)
der laptop ist auch ein sehr regelmäßiger begleiter.
handy muss ab und an geladen werden.
dann halt noch 3-4 lichtquellen.
wenn ichs dekadent will die elektrozahnbürste ;-)
selten ein stabmixer zum kochen.

ja so in etwa würd ichs mal einschätzen - worauf läuft das dann hinaus?

greeTz
andi

kühlschrank werd ich keinen haben

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: MB 510

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 29. April 2014, 09:41

ja sound super sache :-O
das braucht saft , vorallem der subwoofer, was für ne endstufe haste den ?

je lauter und je mehr bass , desto mehr strom brauchst du

meistens fressen die endstufen nicht das was drauf steht, sondern ehr weniger, (1000 watt subwoofer klingt halt cooler 8-) )
am besten ausprobieren....

was den fürn laptop ? da gibst ja auch ganz Schöne unterschiede... was steht aufm netzteil ? (zbsp 90w 20v)

für licht brauchst du im verhaltnis zum subwoofer ganz wenig strom....( zbsp 2x 5watt halogen , 4x 2watt led)

Wenn dein stabmixer (300 watt :T ?) und deine zahbürste %-/ auf 220v läuft, dan frist der wechelrichter ja auch noch was ......

#winke3 jonas

9

Dienstag, 29. April 2014, 10:38

Hübsches Wagal hast du dir da zugelegt, so fern das auf dem Bild deiner ist!

Ich hab mir das C-Tek vor nem halben Jahr gekauft und kanns nur weiter empfehlen! Mit dem Teil hab ich schon wirklich fertige Batterien wieder Munter bekommen. Die Stufen-Ladung zahlt sich echt aus und von der Supply-Funktion bin ich restlos begeistert, da ich wie du, oft Fixstrom hab dort wo ich so steh!

LG aus dem Süden von Wien! #winke3

10

Mittwoch, 30. April 2014, 00:57

aaaalso zur endstufe kann ich erst in zwei wochen wieder was sagen, weil
mein schönes wägelchen in deutschland steht und ich grad wieder zhaus in wien
bin.

der laptop den ich grad hab - ist schon ein älteres teil. ich werd mir auch irgendwann
mal was besseres besorgen - da steht am netzteil:
input 100-240 V, 50-60hz, 1,7A
output: 19V, 3,42A

mixer und zahnbürste müssen grad auch no net sein. gibt ja auch noch die hände die
ein wenig muskelkräfte schaffen.

@U.D.K
jup is meiner aufm bild - danke für die blumen.
welches C-Tek hast du denn dir gekauft? und wo in wien bist du zhaus?
ich bin am wagenplatz in der lobau und morgen, also mittlerweile schon heute, feiern wir
walpurgisnachtparty - ab 14h mit fußballturnier bis weit in die nacht mit 4 bands...

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. April 2014, 01:25

für deinen laptop giebs 12V adapter die dan 19V machen. das ist efektiwer als aus 230V 12V und dan 19V zu machen und frist wesentlich wehiger strom der 12V wandler. son wechselrichter is nen reiner stromfresser.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

12

Mittwoch, 30. April 2014, 01:56

Na paast! Da wünsch ich euch mal die beste Freude am Platz und die besten Grüsse! Bin im Süden, so ca. 20km,.....Abfahrt Traiskirchen,.....

Ob wir uns ned eh kennen,....? #winke3

I hab ebenfalls das 7ener! Kauf dir das, hast bestimmt Freude damit (besonders zu dem Preis, i hab an 90er brennt),.... besonders Nett find i ja die Supply-Funktion! Is nur gut, dass das M-Tec speist und deine Batt ned unnötig beansprucht wird! Perfekt, wenn du oft FixVersorgung hast!


wennst mal Halle oder Hilfe brauchst bei irgendwas, dann schreib mir mal a PM!

Gib Gas auf da Party, bin leider gerade in der Schweiz hackln,.....

nur es Beste, U.D.K.

13

Mittwoch, 30. April 2014, 06:42

Ich kann Dir dazu nur sagen, dass ich mit der Firma fraron sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe, was einen Garantiefall betrifft. Da sind die Jungs flexibel wie eine Betonsäule, was darauf hinaus lief, dass ich mir ein neues Gerät bei einem chinesischen Lieferanten bestellt habe. Übrigens: Beide Geräte unterscheiden sich nur durch den Verkaufspreis.

Ich finde, dass man den Service, den eine Firma bietet, immer mitbewerten sollte.

Grüße.
Michi.
Signatur von »Michi999«

14

Freitag, 2. Mai 2014, 19:18

wieder vielen dank für eure beiträge...

ich tendier gerade ein wenig zu dem ctek 7.

dazu hab ich noch eine, hoffentlich letzte, frage - warum reicht bei den ctek 7A um eine 143ah batterie zu laden wo doch immer geschrieben wird das es doch so mindestens 10% der batterieleistung, also bei mir 14A, sein sollten?

bin gespannt...

greeTz
andi

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 2. Mai 2014, 20:32

Wer schreibt dass es 10% sein müssen? Dauert halt länger bei wenig Ladestrom.
Das C-Tec ist ein Digitales Ladegeräd, das den Ladestrom nicht konstant hält, sondern ständig ändert.
Zusätzlich produziert es immer wieder einen ganz kleinen Kurzschluss, der Sulfatablagerungen in der Batterie löst.
Vor 20 Jahren wusste man sowas noch nicht, aber es gibt auch neue Sachen die gut sind #pfeif1 #pfeif1
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: Bad Zwischenahn

Fahrzeug: VW T4 California Exclusive + VW T4 Caravelle

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 3. Mai 2014, 00:13

Bitte auch die Verbraucher betrachten. Ein 7A Lader ist schnell am Ende wenn z.B.:

TV, Kühlbox, Licht und Standheizung laufen. Dann wird die Batterie nicht mehr geladen!
Signatur von »Möms-chen« Gruß aus Bad Zwischenahn - Marc
VW T4 California Exclusive 111kW @ 2,5TDI
VW T4 Caravelle Comfortline 85kW @ 2,5i
VW T4 Caravelle GL 75kW @ 2,5TDI
MB T1 207D

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 3. Mai 2014, 09:47

was Axel da schreibt ist richtig.
das mit den 10% kanste noch nutzen wenne zuhause nen netzgerät hat wo du nen strom begrenzen kanst oder einstellen kanzt aber sonzt kanste die %te vergessen bei den digitalen ladegeräten und vorallem bei den ctek geräten.

die laden teils mit mehr spannung und teils mit fiel strom usw. must dir mal die stufenladung anschauen da giebs grafiken zu was es in welchen stufen macht.

Möms-chen
das ctek ist ja auch kein netzgerät, einige kan man aber umstellen dan schmeissen die 13,8V raus und dementsprechen spannung je nach ctek gerät.
beim laden wird es nix geladen bekommen wen alles auf einmal laufen würde aber das tut es ja wohl im seltenzten fall also wird es immer irgent wo zeit haben was nach zu laden zu bekommen. dauert halt nur länger aber die batterie wird nicht tot gesogen von den verbrauchern.

und den ganzen tag rent ja nicht alles auf einmal wen man irgent wo steht und das gerät angeklemt hat. wen man tagsüber unterwegs ist hatz wohl zeit genug zu laden auch wen der kühlschrank gelegentlich mal rent und die e truma gelegentlichmal leuft und so fiel saft zihen die auchnicht das da nicht auch noch geladen wird neben bei dauert eben nur länger.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: noch Bremen

Fahrzeug: 508 DG-KA, Standort; Argentinien

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 3. Mai 2014, 12:19

Moin,
wenn du dir in den nächsten Monaten ne 2. Batterie zulegen willst, kannste die 7A Ladestrom aber komplett vergessen!
Kauf dir besser ein Ladegerät für die Zukunft.

Gruß Tom

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 3. Mai 2014, 16:31

wen er sich noch eine 150er da dran hängt breuchte er nen mxs 25 die neue seria mach 40 - 500Ah kost aber auch gleich um die 250.-
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

20

Samstag, 3. Mai 2014, 20:49

hmmmmmm....jetzt dacht ich mich schon entschieden zu haben und dann kommen wieder sinnvolle argumente bezüglich wenn ich eine zweite batterie hab...klar will ich mir die in absehbarer zeitzulegen...aber 250 für das ladegerät is mir jetzt doch recht heftig...

ich würd noch ein älteres leab mit 30A um weit unter dem ctek 25 bekommen.
oder ein älteres mobitronic mit 25A.

wie schauts mit denen aus?

uuuuund es kommen bald noch weitere fragen zu meinem lkw ausbau... ;-) ;-)

danke
andi