Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »pelle.wl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Winsen/Luhe

Fahrzeug: Fiat Ducato 280 2,5l, BJ 1984

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Mai 2014, 15:25

Schon wieder panne in frankreich...

Problem in frankreich. Ich habe kein wlan, desewegen nur kurz online weil roaming so teuer ist... Einige erinnern sich vielleicht, wir sind in südfrankreich unterwegs. In den letzten 2 monaten nachdem ich das womo beim händler gekauft habe, folgendes neu gemacht worden: 1. Starterbatterie 2. Lichtmaschine 3. Anlasser. Wir waren über nacht in der camargue auf nem stellplatz und es war sturm und es ist salzwassergischt auf die scheiben gekommen. Man konnte also nix mehr sehen. Wir sind dann uur entsorgung gefahren und haben alles gemacht was man da so macht und zusätzlich noch reichlich süßwasser u.a. über die scheibe gekippt, wie übrigens alle... Dann sprang er nicht mehr an... ADAC angerufen, techniker hat überbrückt und er sprang wieder an. Ca. 10 km gefahren, einkaufen gegangen, er sprang wieder nicht an. Genau wie am morgen hat er nicht gejuckelt und nix sondern war komplett tot. Mann vom laden hat uns starthilfe gegeben und wir sind jetzt zu einer fiat werkstatt in arles gefahren und wartetn hier nun auf einen techniker. Und ich verstehe es einfach nicht...warum springt er morgens ganz normal an, und nach einer normalen windschutzscheibenwäsche ist alles tot und er kommt nur noch mit überbrückung? Meine sorge ist, dass und hier einfech ne neue batterie angedreht wird und das beim nächsten starkregen oder so wieder passiert... Achso: gemessen mit voltmeter:  lima lädt mit über 14 volt, ist also ok. Starterbatterie im ruhezustand bei 12,4 volt...also auch ok. Versuche ichbzh starten, bricht der strom quasie zusammen...und das nach einmal waschen? Danke für die hilfe!

Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk

  • »pelle.wl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Winsen/Luhe

Fahrzeug: Fiat Ducato 280 2,5l, BJ 1984

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Mai 2014, 16:44

Ach leudde...techniker war gerade da und es war ein problem mit der batteriehalterung. Die wäsche war wohl nur zufall...
Er hat ca. 20 minuten gemessen und geschraubt und den hatte es dann.
Der hammer: er wollte kein geld von uns, obwohl es eine offizielle fiat werkstatt war...er sagt nur auf englisch: when you come back to germany, tell your everybody that moslems are nice people!
Er stammt aus marokko. Wir haben noch etwas gequatscht das in hamburg viele türkisch stämmige moslems leben und sind dann weiter...was ein netter typ!

Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Mai 2014, 18:25

Hallo,
die Batteriehalterung kann nicht die Ursache gewesen sein!!?
Ich nehme an,dass eine Batterieklemme nicht richtig fest war bzw.schlechten Kontakt hatte.
Auch kann das Minuskabel,von der Batterie zur Masse lose gewesen sein oder auch am Blech schlechten Kontakt gehabt haben.!?
Wenn das so ist,dann bricht die gesamte elektr. Versorgung,im Moment des Starten, zusammen.
Weiterhin einen schönen,pannenfreien Urlaub!
Gruß Jürgen

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Mai 2014, 18:54

Schätzelein :-O einfach nur Masseproblem , wie Jürgen schon schrieb

mehr nicht

warum dann 20 Minuten dran rumgeschraubt wurde ist mir ein Rätsel #winke3

war aber trotzdem sehr nett von dem Herrn ;-)

Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

angyoldenburg

unregistriert

5

Donnerstag, 22. Mai 2014, 19:20

in la france gibts viel kostenloses w-lan......guck mal wenn wo wi-fi steht. da ist meist ein hotspot
und die guten und netten campingplätze haben meist auch eins. gratuit!
bonne route!

Wohnort: Flensburg

Fahrzeug: MB T1 209D

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:30

Ich vermute, das die Kohlestifte nach der Wasserfahrt getränkt waren.
Mit Ladung der Batterie ist es dann vorbei - Also Schlitzschraubendreher
die beiden Schrauben an der Kohlehalterung der Lichtmaschine heraus
schrauben, trocknen und wieder rein.
Wenn sie zu weit runter (abgenutzt sind) sind, dann durch neu Kohlestifte ersätzen.

Viele Grüße Andreas

- Hoffe ihr kommt gut weiter - #winke3

Sorry habe nicht gelesen das ihr euer Problem schon im Griff bekommen habt.
Um so besser, dann braucht man sich keine Gedanke mehr zu machen - tüm iyi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gast265« (22. Mai 2014, 20:37)


Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:33

Tach,

schlechte und korrodierte Massepunkte sind ein Problem der Ducatos. Selbst beim 250 (aktuelles Modell). Überall wo Massekabel angeschlossen sind gibt es Probleme. Am Besten losschrauben, entrosten und mit Polfett wieder zusammen. Viel Fett überallhin.
Warum das 20min dauert? Vielleicht weil der gute Mann erstmal das Problem gesucht hat und dann sind diese Massepunkte meißt sehr schwer zu erreichen. Batterie ausbauen, schauen, bla. Da sind 20min eine gute Zeit. Ich hab länger gebraucht, als bei meinem Duc das linke Licht schwächer war als das Rechte.

Schönen Urlaub,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

Wohnort: Salzburg

Fahrzeug: Mb 307D, Golf I u. IV

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 23. Mai 2014, 08:51

Dann vermute ich jetzt mal, dass die alte LIMA, der Starter und die Batterie i.O. waren.
Die Werkstatt würde ich rupfen.

Mfg
Bernd

HarunAlRaschid

unregistriert

9

Freitag, 23. Mai 2014, 17:07

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (26. Januar 2015, 19:47)


  • »pelle.wl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Winsen/Luhe

Fahrzeug: Fiat Ducato 280 2,5l, BJ 1984

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 24. Mai 2014, 11:52

Moin,
Ja...das der anlasser, die starterbatterie und die die kima dann eigentlich ok gewesen sein könnten...die idee ist mir auch schon gekommen...wird sich vermutlich nicht mehr wirklich rausfinden lassen. Finanziell egal, weil der händler fast alles übernommen hat.
Und meine auf die arme französische fiat werkstatt projezierten gedanken sind wohl das resultat vieler schlechter erfahrungen mit deutschen werkstätten. Oft habe ich das gefühl das selber machen in kombination mit dem "schwarm" den proffesionellen oft überlegen ist.
Der typ hat übrigens 20 minuten gebraucht weil er wirklich alles sehr gewissenhaft durchgemessen hat. Ausserdem kommt man an die batterie echt besch.....ran. er war übrigens aus marokko...deswegen vielleicht das reparieren gewohnt und nicht das europäisch übliche blosse austauschen von irgendwelchen teilen die eventuell was mit der panne zu tun haben könnten...
Und was die fiat jungs und mädels sich dabei gedacht haben die batterie so einzubauen das man so sauschwer drannkommt...manchmal denke ich die ing. Wollen einen alle nur ärgern...
Wenn das internet hier besser läuft poste ich da mal bilder...unter anderem auch von dem öleinfüllstutzen...wer sowas plant muss nach dem 2 semester abgebrochen haben...

Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk

  • »pelle.wl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Winsen/Luhe

Fahrzeug: Fiat Ducato 280 2,5l, BJ 1984

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 24. Mai 2014, 11:54

Hier die bilder








Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk