Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

fehlzünder

unregistriert

1

Montag, 19. Januar 2004, 00:11

Hallo,
ich werde mir in kürze einen DB O309D zulegen, passend dazu hab ich schon eine AHK, mit Traverse und Wangen. Natürlich alles ohne Papierkram und Nummern. Klar, auf der AHK gibt’s nen Typenschild…
Dummerweise hat mal jemand die 4 Schrauben an der AHK so fest angezogen, dass die Traverse auf der Rückseite eingebeult ist.
Wie groß ist die Chance, dass ich das Ding eingetragen bekomme?
Welche Lasten habt ihr eingetragen?
Außerdem hab ich noch einen Gastank, alt und verrostet, aber dicht, denn er liegt schon etwa 5 Jahre hier rum und ist noch fast voll. Hier find ich noch nicht einmal ne Nummer, auf der Klappe steht nur: Prakto, Typ3 , über diesen Hersteller fand ich im Internet nichts, weiß jemand woher ich Papiere davon herbekomme?
Muss der Gastank für die Prüfung leer sein? Und wie teuer ist sone Prüfung?
Johannes

2

Montag, 19. Januar 2004, 09:27

[cite]fehlzünder schrieb:[br]Hallo,
ich werde mir in kürze einen DB O309D zulegen, passend dazu hab ich schon eine AHK, mit Traverse und Wangen. Natürlich alles ohne Papierkram und Nummern. Klar, auf der AHK gibt’s nen Typenschild…
Dummerweise hat mal jemand die 4 Schrauben an der AHK so fest angezogen, dass die Traverse auf der Rückseite eingebeult ist.
Wie groß ist die Chance, dass ich das Ding eingetragen bekomme?
Welche Lasten habt ihr eingetragen?
Außerdem hab ich noch einen Gastank, alt und verrostet, aber dicht, denn er liegt schon etwa 5 Jahre hier rum und ist noch fast voll. Hier find ich noch nicht einmal ne Nummer, auf der Klappe steht nur: Prakto, Typ3 , über diesen Hersteller fand ich im Internet nichts, weiß jemand woher ich Papiere davon herbekomme?
Muss der Gastank für die Prüfung leer sein? Und wie teuer ist sone Prüfung?
Johannes[/cite]



Hallo Johannes,

HERZLCIH WILKOMMEN bei den Busfreaks !


die eingedrückte Traverse wird man richten können. Wenn auf der AHK ein Typenschild ist (eingeschlagene Nummern müssen eigentlich auch vorhanden sein), wird man auch irgendwoher die Papiere dafür bekommen. Was ist das für ein Kupplung evtl. hat ja hier jemand die Papiere.

Zu den eingetragenen Lasten benuzte bitte einmal die Suchfunktion (Anhängerkupplung) , das Thema haben wir vor kurzen sehr ausführlich behandelt.

Suchfunktion auch für den Gastank, auch gibt es reichlich Infos zu dem von die angesprochenen Problemchen.


Grß Fido

fehlzünder

unregistriert

3

Montag, 19. Januar 2004, 14:11

Auf dem Typenschild steht:
Oris, Kupplungskugel mit Halterung
Bj: 82
Prüfzeichen: (Sinusw.) M 3956
Für Zulässiges Gesamtgew. des Kfz bis 7,5 t
Zul. Stützlast: 75 kg zul. Anhängelast: 2000 kg

Auf der Kugel steht: 4/82

Wer hat Papiere dafür, die ich dem TÜV unter die Nase halten kann?
Was kostet so eine Eintragung?
Johannes

4

Montag, 19. Januar 2004, 14:18

Frag einfach mal bei Deiner zuständigen Prüfstelle an.
Ich hatte letztes Jahr auch eine AHK ohne Papiere.
DC hat mir sogar gesagt, die ist gar nicht für meinen Bussi. Ich hab die AHK dann selbst mit einigem Aufwand angebaut und bin dann so zum TÜV.
Der Prüfer hat mir die Konstruktion dann auch anstandslos so eingetragen. Gut ist schon einmal, dass die Daten draufstehen. Wenn das nicht so ist, dann wird es Problematisch.

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 19. Januar 2004, 14:35

der tüv hat das datenblatt für die ahk da das ist kein problem ,wird so eingetragen.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

6

Montag, 19. Januar 2004, 17:06

Versuchs einfach mal hier !
H.F.8-)

7

Montag, 19. Januar 2004, 20:00

[cite]wohnmobi407H schrieb:[br]der tüv hat das datenblatt für die ahk da das ist kein problem ,wird so eingetragen.[/cite]

Hallo Rüdiger,

komme mal zu uns nach Bottrop, Essen oder Gelsenkirchen zum TÜV und erzähle denen, dass sie doch einfach in ihre Datenblätter, die sie nicht haben gucken sollen. ;-)

du bist son tofften (was hier bei uns soviel bedeutet wie, dass du eigentlich ganz in Ordnung bist) aber bei so Tipps komme ich immer wieder ins Zweifeln.

Ist es dir entgangen welche Probleme hier einige Leute haben, selbst mit kpl. Unterlagen etwas eingetragen zu bekommen, wenn ja bemühe einfach einmal die Suchfunktion. ;-)


#Johannes, ich habe das Datenblatt für diese Kupplung leider nicht.

Rufe einfach bei Oris an, die Telefonnummer findest du auf der HP (LINK von H.F.) unter Kontakt. Gib denen die noch lesbaren Daten durch und du bekommst die passende Anbauanleitung, gut ist wenn du einen Faxanschluß hast, dann geht es zügig und kostet nix. Die Anleitung kannst du dann beim TÜV vorlegen und hast keine Probleme. Alles andere wie, einfach ohen Papiere so zum TÜV fahren, Briefkopien, usw., usw. ist wie Lottospielen mal hat man einen Treffer, oft aber auch nee Niete. ;-)


Cu Fido

fehlzünder

unregistriert

8

Dienstag, 20. Januar 2004, 15:22

vielen dank,
heut per fax ne anbauanleitung für die AHK bekommen.
reicht das dem Tüff wohlt?
johannes

9

Dienstag, 20. Januar 2004, 15:23

[cite]fehlzünder schrieb:[br]vielen dank,
heut per fax ne anbauanleitung für die AHK bekommen.
reicht das dem Tüff wohlt?
johannes[/cite]
sollte ausreichen...

10

Mittwoch, 14. September 2005, 21:49

hallo johannes, du hattest letztes jahr mit fehlenden papieren für einen gastank der firma prakto ein problem. genau diesen tank (typ 3 ) hab ich unter meinem LT camper. nun hab ich das gleiche dilemmer, muß zum TÜV, hab aber keine papiere für die gasanlage. kannst du mir helfen? (hast du inzwischen papiere? ). Danke, Gruss Robby