Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Pascal1982

unregistriert

1

Montag, 30. Juni 2014, 09:09

Schablone für die Innenwölbung Schrankbau

Hallo,
ich möchte gerne in meinen 406 einen Schrank einbauen und dabei die Wölbung der Karosse mitnehmen. Zehn Versuche später passt das immer noch nicht ;(
Hat jemand von euch einen Tipp wie ich am besten eine Schablone fertigen kann damit der Schrank passt.
Bin für jeden Vorschlag dankbar
Gruß aus der Hauptstadt
Pascal

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. Juni 2014, 10:35

Ich habe das immer so gemacht:

Erst mal ein Probestück aus Schrankrückwand oder Pappe herstellen,
das kannst du später als Schablone nehmen.

Die Rechteckige Platte gerade hinstellen, so dass sie oben anstößt.
Wenn die Platte zu groß ist, sollte ein Helfer sie festhalten.

Dann mit einem Zollstock den größten Abstand messen, an der Stelle des größten Abstandes einen Filzstift halten und nun mit dem
Zollstock die Kontur abfahren - dabei den Zollstock und den Stift gerade und fest halten.
Damit überträgst du die Kontur von der Wand auf das Holz / Pappe.

Mit etwas Übung klappt das wirklich gut, aber bitte nicht zu genau machen, das bringt nur Frust -
die letzten 2-3mm habe ich durch Moosgummi (Selbstklebende Fenster / Türdichtung) ausgeglichen.
Signatur von »chicken« &irre2

3

Montag, 30. Juni 2014, 12:08

Senkrechte Latte an der gewünschten Vorderkante der Seitenschrankwand fixieren.
Zuvor auf dieser Latte von oben nach unten alle 5 cm eine Markierung anbringen.

Nun mit Zollstock und Wasserwaage von oben nach unten den direkten Abstand im 5-cm-Rhytmus messen und notieren. So entstehen Maße, die man nun auf eine Pappschablone bzw. bei etwas Übung direkt auf die zuzusägenden Holzwand überträgt.

Funktioniert 100%ig und bei sorgfältiger Arbeit passt die Seitenwand ohne Differenzen.


Gruss
vom Christoph
Signatur von »ophorus« Wer nach allen Seiten immer nur lächelt,
bekommt nichts als Falten im Gesicht!!

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. Juni 2014, 22:23

Hallo Pascal,
es gibt eine einfache Möglichkeit jede Wand/Brett allen Bögen und jeder Unebenheit anzupassen:
Nehme eine stabile Kartonage und schneide diese grob,entsprechend der Konturen,zu.
Mit Hilfe einer einfachen Unterlagscheibe,in die man einen Filzschreiber steckt und den Filzschreiber im rechten Winkel zum Karton führt,entlang der Konturen fährt.
Die Vorderkante des Schrankbrettes auf dem Karton anzeichen und von da ab mit der U-Scheibe weiter.
Hierbei aber darauf achten,dass die U-Scheibe immer an der Kontur anliegt.
Diesen markierten Karton auf das Schrankbrett legen und anzeichnen.
Nun die Vorderkante und die Höhe der gesamten Wand ausmessen und zuschneiden.
Je kleiner die U-Scheibe,umso besser die Anpassungslinie/Konturenlinie!
Gruß Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jürgen« (1. Juli 2014, 00:57)


Pascal1982

unregistriert

5

Donnerstag, 3. Juli 2014, 09:40

So da bin ich wieder und habe eure Tipps in die Tat umgesetzt an dieser Stelle DANKE ;) hat wirklich perfekt geklappt!!

Pascal1982

unregistriert

6

Donnerstag, 3. Juli 2014, 09:44


Pascal1982

unregistriert

7

Donnerstag, 3. Juli 2014, 09:46


Pascal1982

unregistriert

8

Donnerstag, 3. Juli 2014, 09:47


Pascal1982

unregistriert

9

Donnerstag, 3. Juli 2014, 09:49

Unten in der Höhle schlafe ich mit meiner Frau und über uns die Kids. Sind noch drei Wochen bis zur großen Tour und es fehlt noch solar mit kompletter Elektrik küchenzeile USW aber es geht voran