Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Herbert« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Juli 2014, 10:16

Rampenspiegel?

Hallo miteinander,

hat jemand am (extrabreiten) Düdo einen Rampenspiegel auf der Beifahrerseite installiert? Ich würde gerne die rechte vordere Kante des Düdos im Blick haben und bin mir jetzt nicht schlüssig wo das Teil angebracht werden kann, damit ich da auch hinsehe wo ich hinsehen will.

Danke und Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Juli 2014, 10:47

Hallo Herbert,
der Rampenspiegel wird oben an der rechten Tür angebracht.
Mit diesem ,kann bei richtiger Einstellung,das rechte Vorderrad sowie die Ecke der Stoßstange eingesehen werden,
Der extra dafür vorgesehene Halter wird oben eingehängt und mit zwei Einziehmuttern oder zwei Blechschrauben befestigt.
An diesem Halter wird ein zusätzlicher kleiner Arm(10 mm Gewinde) eingeschraubt.Daran kommt der Spiegel mit einem Kugelgelenk.Dadurch ist der Spiegel in allen Stellungen einstellbar!
Gruß Jürgen

HarunAlRaschid

unregistriert

3

Dienstag, 1. Juli 2014, 11:50

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (26. Januar 2015, 19:50)


the cat

unregistriert

4

Dienstag, 1. Juli 2014, 20:31

Es gibt immer weniger dieser kleineren "Universal" Rampenspiegel.
Nur noch so Riesen- Serien teile, da sich die EU Norm geändert hat...
Super mal wieder.
Hab einen der letzten für 20 Euro bei WINKLER erstanden- und hab das Blechfussi einfach mit Sika 120 auf den oberen Rand der Dreiecksscheibe
geklebt,
da ich auch noch- mit Turnübunge- das rechte VORDERE Eck sehen will (Hab nen 609 mit der Sch...Kühlerhaube)

  • »Herbert« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Juli 2014, 22:58

Hallo miteinander,

vielen Dank für eure Hinweise. Ja, ich würde auch lieber ein kleineres Teil anbringen, habe jedoch seit einiger Zeit das hier liegen:



Hallo Jürgen,

wir haben versucht, das anzubringen. Jedoch scheint die Halterung nicht zu passen. Der Falz ist zum Einhängen viel zu schmal und man kann den Spiegel nicht so weit nach "innen" verstellen, dass das Stoßstangenende erkennbar ist. Das Rad ist beim extrabreiten 613er (Breite 2450mm) sehr weit nach innen zurückgenommen, es handelt sich ja um das "normale" Fahrgestell des 608, nur ist die Karosse breiter. Mir würde es allerdings schon reichen, wenn ich die vordere Stoßstangenecke erkennen kann.

Werde morgen mal bei Mercedes in Nagold vorbeischauen.....vielleicht gibt es ja noch eine andere Halterung.

Vielen Dank noch mal und

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Juli 2014, 00:34

Hallo Herbert,
ja das ist der,von mir angesprochener, Spiegel mit Halter.
Wenn man den Türhalter oben absägt,so ist der Halter mit drei Schrauben( zwei Senkkopfschrauben und eine Linsenkopfschraube) wirksam und fest genug anzuschrauben.
Der Kugelhalter ist auch evtl. noch in längerer Ausführung bei MB zu bekommen.Dieser wurde eingebaut bei Möbelwagen mit breitem Aufbau bei den normalen Außenspiegel.
Bei den alten LP Typen( LP608-LP813 Baumuster 314-318).
Ist er nicht mehr lieferbar,so säge den Kugelhalter durch und verlängere mit
einem Rohrstück.Dieses wird angeschweißt.
Es ist aber notwendig,vor Montage und Bohren,dass der Spiegel mit den Haltern erst einmal an die Tür angehalten wird und durch vor und zurück,an der Tür oben,die richtige Position festzulegen.
Die Schweißnaht gut beischleifen,lackieren,sieht gut aus!
Gruß Jürgen

HarunAlRaschid

unregistriert

7

Mittwoch, 2. Juli 2014, 06:23

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (26. Januar 2015, 19:49)


the cat

unregistriert

8

Mittwoch, 2. Juli 2014, 07:50

Ich hab auch den Falz abgefelxt, und an die Scheibe geklebt- hält seit 4 Jahren.
SCHRAUBEN würd ich den ned- wird oft locker, macht Löcher an empfindlichen Kantstellen , und Rost ist vorprogrammiert

  • »Herbert« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Juli 2014, 22:25

Zitat

Der Kugelhalter ist auch evtl. noch in längerer Ausführung bei MB zu
bekommen.Dieser wurde eingebaut bei Möbelwagen mit breitem Aufbau bei
den normalen Außenspiegel.

Bei den alten LP Typen( LP608-LP813 Baumuster 314-318).
Hallo Jürgen,

super Tipp. #klasse1

Der etwa muffelige MB-Mitarbeiter hätte ohne den Hinweis den Halter niemals nicht gefunden. Der war völlig auf den 613 fixiert und da gibt es den Spiegel nicht.

Und hier ist das gute Stück:



zum Vergleich ist darauf der kurze Halter abgebildet. Ach ja.......zumindest im Zentrallager Reutlingen der Daimler AG war es der letzte...... :-O
Montiert ist er noch nicht, ich schlage mich gerade mit einer Sommergrippe rum #box2
Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Juli 2014, 23:50

hallo Herbert,
wenn Du mit diesem Halter nicht den richtigen Winkel,zur Einsicht auf die Stoßstange erreichst,dann ist es möglich,den Halter abzukröpfen,um mit dem vorhandenem Kippvermögen/Schwenkvermögen,diese zu sehen.
Gruß Jürgen