Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »chicken« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: Opel Movano

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Juli 2014, 17:49

Reserverad Halterung unter dem Auto selbst bauen

In unserem Movano ist das Reserverad im Innenraum, wo es Serienmäßig auch vorgesehen ist.
Aus Platzgründen würde ich das Teil jedoch gerne unter das Auto verbannen.

Ich habe es neulich mal mit zwei Spanngurten Probehalber montiert und vom Platz her geht es.
Die Bodenfreiheit dürfte etwas größer sein, ist aber bei knapp 15cm noch akzeptabel.
(Leider hat der Movano einen langen Radstand, und das Rad sitzt fast in der Mitte, so dass sich erst in der Praxis zeigen
wird wie akzeptabel das wirklich ist.)

Für die Spanngurte habe ich keine wirklich guten Befestigungspunkte gefunden, sonst
wäre dieser Beitrag schon zu Ende und mein Reserverad einfach verzurrte Ladung unter dem Wagen.

Ich würde mir gerne eine etwas solidere Halterung bauen, welche am besten halbwegs
original aussieht, dann stellt das auch niemand beim TÜV in Frage...

Leider habe ich gerade kein Foto zur Hand, aber unter dem Wagen sind zwei Längsträger
zwischen die ich das Rad setzen möchte. Als BEfestigung würde es sich anbieten
etwas an den Trägern zu montieren - ich weiß jedoch nicht ob es erlaubt ist
dort Löcher zu bohren oder etwas anzuschweißen.

Die Befestigung selbst ist im einfachsten Fall etwas U-Stahl oder Vierkantrohr welches
das Rad unter dem Wagen hält, das ist dann mit Schrauben und Sicherungsstiften befestigt.

Hat schon jemand von Euch sowas gemacht?
Gibt es ein Serienteil von einem Anderen Wagen was sich für solche Basteleien anbietet,
oder ist es einfacher ich schweiße mir selbst etwas?

Wie ist es mit Umbauten unter dem Auto? Ich kenne es prinzipiell so:
Wenn es nicht über die Fahrzeugumrisse hinausragt ist es dem TÜV relativ egal,
so war es zumindest bei Fahrwerksstreben etc.
Signatur von »chicken« &irre2