Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Blitzdödel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Starnberg

Fahrzeug: 208D BJ.93

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Juli 2014, 21:49

Laderegler, Spannung zu hoch?

Hallo,

hab heute in den 94er Bremer einen neuen original MB Laderegler mit Aufschrift 14V eingebaut und die Batterie wird mit 14,7V geladen.
Zuvor hatte ich einen Regler mit 14,5V drin und es wurde ebenfalls mit bis zu 14,8V geladen.

Kann eine defekte Diode sowas verursachen?
Was könnte es noch sein?

Bin etwas :-8
Dank im Voraus für Eure Hilfe.

  • »Blitzdödel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Starnberg

Fahrzeug: 208D BJ.93

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 4. Juli 2014, 21:25

Wie von Bucheli beschrieben hab ich die dünne blaue Leitung D+ von der Lima zu Masse mit und ohne Zündung gemessen.
Ohne Z. 0 Volt
mit Z. 1,4 Volt, also genau zwischen den vorgegebenen 1-3 V.

Leistung der Lima dürfte auch passen da sie das Nachglühen bei laufenden Motor mit ca. 13V ausgleicht.


Nach dem Start den Motor einige Zeit schneller laufen lassen und dann Spannung und Ampere gemessen.
14,68 Volt und
0,63 Ampere, ist wohl etwas viel, Batterie ist Neu, Varta Black Promotiv, hat 110AH und wird als Heavy Duty bezeichnet. Ob sie mehr Spannung als eine Herkömmliche Neumoderne reine Starterbatterie verträgt weis ich nicht.
Dachte einfach die Spannung auf 14V zu reduzieren und im Winter das Fahrzeug öffters ans Ctec zu hängen.
Weiterer Grund die Spannung zu reduzieren ist die Kurze Lebensdauer der Bosch S4, nach 3Jahren von urprünglichen 80AH nur noch 36 geblieben, es könnte ja sein , dass 14,8 (14,7) zufiel für die Batt sind, die Säure seht jedenfalls noch gut über min.


Weiterhin hab ich die Spannung Batterie und dann Spannung z.B. am Ziganzünder bei stehenden Motor, also bei ca. 12,8V gemessen.
Batt. liegt ca. 0,165V höher.
Ist der Spannungsabfall durch Leitungen zu hoch?


Noch ist mir aufgefallen dass ca. 14,7V im Standgas an der Batt anliegen,
etwas Gas geben und es sind nur noch ca 14,5V.
Der Regler dürfte aber doch nur ca. 14V geben #koppannewand

Grobe Messfehler sind ausgeschlossen, Analog und digital (geeicht) gemessen.

Bin weiterhin %-/ , ich weis nicht was Sache ist.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. Juli 2014, 22:16

also beim zigarettenanzünder ist es fast normal das dort nen paar mV wehniger sind eben wegen leitungsquerschnit.
da sparen die am kabel, gerade so fiel wie nötig und nix mehr.

wegen den 14V....ich kenne keinen regler der hagenau 14V raus schmeist.
die schmeissen immer mehr raus und wen die richtig leistung bringen sollen sacken die eben nicht weiter wie 13,8 - 14V ab.

deine 0.xx A bei 14,7V sind eher wehnig weil selbzt bei voller ladung kommen da mehr A zwa auch nicht fiel aber mehr wie die 0,xx A.

klemme dein was auch immer für ein A-meter mal beim laufenden motor mit höheren drehzahl und wart nen moment.
schalt mal licht oder was auch immer an und schaue aufs A-Meter was da an strom fliest zwischen lima und batterie.

bei meinem volvo hatte ich das problem das die batterie laufen lehr war.
fehler war das das eregerkabel ab war.
zum test auch mal motor im lehrlauf laufen lassen und da floss schon 8A, is eine 66Ah verbaut, und dannoch diewerses andere fast alle sangemacht. da hat sie dan knap 75A gelievert, ist einer 80A lima verbaut.
das eben im lehrlauf.

giebt aber eben auch limas die erst bei einer gewissen drehzahl volle leistung abgeben. also fileicht läd un dlievert deine erst bei häheren drehzahlen eben ab ca 1500 1/min.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Blitzdödel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Starnberg

Fahrzeug: 208D BJ.93

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juli 2014, 11:06

Hallo Eicke,

Zitat

also beim zigarettenanzünder ist es fast normal das dort nen paar mV wehniger sind eben wegen leitungsquerschnit.

da sparen die am kabel, gerade so fiel wie nötig und nix mehr.
Die ca. 0,165V weniger hab ich eigendlich überall gemessen.

Zitat

klemme dein was auch immer für ein A-meter mal beim laufenden motor mit höheren drehzahl und wart nen moment.

schalt mal licht oder was auch immer an und schaue aufs A-Meter was da an strom fliest zwischen lima und batterie.
Ist etwas schwer, die flinke 16Ampere Multitestsicherung ist schnell durch. Ist eben ein Akt, nach dem Starten erst Batt laden und dann ohne Kontaktunterbrechung den Tester zwischen Polklemme und Batt zu klemmen.
Wie ich schon sagte, selbst beim Nachglühen liegen noch ca. 13V an, also Batt wird sogar noch geladen.
Was versprichst du dir von dieser Messung?

Zitat

giebt aber eben auch limas die erst bei einer gewissen drehzahl volle
leistung abgeben. also fileicht läd un dlievert deine erst bei häheren
drehzahlen eben ab ca 1500 1/min.
Meine liefert im Standgas eine höhere Spannung, ca. 0,2V mehr als bei höherer Drehzahl. (?)

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Juli 2014, 11:16

im stand haste 14,7 und bei höherer drehzahl 14,5V
heist für mich so jetzt in der teorie das dan leistung flist und die spannung deswegen ronter geht eben wegen last.

dan sind deine 14,7V nur lehrlauf solange eben keine last groß fliest.
je mehr last je weiter geht die spannung runter.
bei max last der lima eben bei um die 14V wie es auf dem regler drauf steht.

na gut wen deine wess geschichte nur 16A max ab kan kanste das vergessen.
ich habe hier nen zang ampermeter zum vor halen an eine digitales multimeter und brauch nix irgent wo zwischen zu schalten.

während des betriebes blos nicht den plus abklemmen den ohne batterie kan dir der geler kaput gehen bzw die dioden.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666