Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 26. Juli 2014, 16:16

Laden der Bordbatterie mit 220Volt

Hallo zusammen,

meine Innenraum Batterie wird momentan nur beim fahren über ein Relay mit der Lichtmaschine geladen,
wenn ich am Campingplatz stehe möchte ich das sie nachgeladen wird.
Reicht es wenn ich ein 12volt Ladegerät dauerhaft an eine der vorhandenen 220v Steckdosen eingestecke und das an der Batterie an geklemmt lasse,
so dass wenn Strom vorhanden ist die Ladung erfolgt und die Batterie dadurch nicht leer wird.

Ich habe mir eins für die Winterpause von "Hofer" - Aldi gekauft reicht das dafür aus
oder ist der Gedanke völlig falsch? 8(

LG
Helmut

Wohnort: Remscheid

Fahrzeug: Najad 343 "Snugata"

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 26. Juli 2014, 16:24

Hallo Helmut, kannst du so machen. Besser wäre natürlich ein hochwertigeres Ladegerät, aber ich habe jahrzehntelang ein einfaches Einhell Ladegerät verwendet, ohne jedes Problem.

LG

Jens #winke3
Signatur von »atlantikcruiser« Ich spüre den Wind unter den Flügeln, auf, zu neuen Ufern

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 26. Juli 2014, 17:20

moin Helmut

gehen tut das aber schaue nach op das ladegerät wen die batterie voll ist auf erhaltungsladen geht.
wens das nicht macht kanzte dir die batterien kaput machen mit.

ctek und andere hochwerigere lader sind da sind da schon was besser.
die ham ja schon anschlüsse mit dran um die direkt an die batterie über nen steker anzuschlissen fals man mal das gerät woanders anklemmen wiel, zweites kabel mit steker sind dan klammern dran.

fals es das gerät ist

https://www.hofer.at/de/angebote/archiv/…rie-ladegeraet/

kan mans nehmen zum permanent anschlissen und dauerbetrieb wen saft dran hänkt.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

the cat

unregistriert

4

Samstag, 26. Juli 2014, 18:02

Auch der "Eigenverbrauch" des LAdegerätes ist nicht zu verachten, und es kann passieren, dass Dir ein billiglader die Batterie wieder leersaugt, wenn er angeschlossen bleibt aber nich eingeschaltet- hier ist, wie Eicke sagt- teuer meist gut-

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 26. Juli 2014, 18:04

Genau das ist es

hallo Eicke,

genau das ist das Gerät,
kann eigentlich den Starterbatterien dadurch was passieren?

LG

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 26. Juli 2014, 19:23

da wie du sagt ein relay zwischen starter un dbortnetz ist zum laden wärend der fahrt der bortnetz batterie ist das j awen der wagen steht aus also kan nichtz von der bortnetz zu der starter hin fliessen
also nein kan nix pasiren.

auser du wilzt auch die starterbatterien mit laden was aber wol für das gerät zu fiel an Ah sein wird.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

HarunAlRaschid

unregistriert

7

Samstag, 26. Juli 2014, 19:27

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (26. Januar 2015, 19:56)


  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 26. Juli 2014, 21:23

kann ich da auch,,

Habe von der Sorte 5 Stück im Einsatz, für div.Fahrzeuge und rumstehende Batterien.
Funzt seit mehreren Jahren o.P.


Kann ich da auch während des Ladevorgangs Strom ohne Probleme entnehmen,
für Licht, TV usw.

Starterbatterien will ich damit nicht laden, nur die Innenraumbatterie.

LG

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 26. Juli 2014, 21:27

jo kanzte machen. hatte bis jetzt bzw damals keine probleme dabei.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 26. Juli 2014, 21:38

Hallo Eicke

danke dir,
ich hoffe dir geht's gut!!

wünscht dir noch ein schönes Wochenende

lg
helmut

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 27. Juli 2014, 10:26

Denke nur daran, dass die kleinen Dinger nur mit max 3, irgendwas Ampere laden. Wenn Dein TV und etwas Licht das schon verbrauchen, wird die Batterie nicht mehr geladen. Würde da schon etwas mehr Stromstärke nehmen, min. 10 A.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Woni613

unregistriert

12

Montag, 28. Juli 2014, 15:53

kann ich nur empfehlen - einbauen und vergessen: (im positiven sinne)

http://www.ctek.de/de/de/chargers/24v

VG mario