Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ma-Ke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 20. August 2014, 22:11

Moin.

Den 12-Volt-Akkuschrauber am Zigarrenanzünder-Verlängerungskabel habe ich auch schon mehrere Jahre immer dabei (und sogar noch vor 2 Wochen benutzt um ein Gelenk vom Klappmechanismus eines Campingstuhls zu reparieren).
Kann man übrigens auch als Mixer für die Küche benutzen.

Eine weitere meiner "Erfindungen":

Ich habe an einer Spitze am Sonnenschirmrand eine Schnur mit Schlaufe befestigt, die kommt am Strand auf die Seite wo der Wind herkommt um einen Stein der je nach Windstärke auf dem Boden liegt/eingegraben wird drum rum, und so fliegt der Schirm bei Wind nicht weg.

Ma-Ke
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 21. August 2014, 18:41

Na dann bekomme ich hoffentlich keine Nachricht von einem Anwalt für Patent Recht :-|

Gruß Ralf

23

Donnerstag, 21. August 2014, 19:46

Moin Ralf,
....da versteht mein Anwalt wirklich keinen Spaß.
Über die Höhe der Liezenzgebühren lasse ich gerne mit mir reden :-O :-O #winke3
Signatur von »Joe 60« Gruß aus HH Moorfleet
Joe 60

Wohnort: LINZ

Beruf: Beamter

Fahrzeug: Hymer 540 auf 207-309D, 209D

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 27. August 2014, 23:47

Solarpanele

Meine Solarpanele 50 W ist nicht am Dach montiert sondern flexibel außen zum aufstellen.

Ist über ein Kabel mit dem Solarlader/Regler verbunden.

Dadurch kann das Wohnmobil auch im Schatten parken!

Wolfgang

25

Donnerstag, 28. August 2014, 08:31

Genau das System hab ich auch. Ich kann so die Panele in jedem Winkel zur Sonne aufstellen, was die ganze Sache total effektiv macht. Wir müssen uns also auch die Patentrechte teilen :-O

  • »Ma-Ke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 28. August 2014, 09:20

Moin.

Meine Erfindung diesbezüglich ist noch genialer:

Unser 100-Watt-Solarpanel sieht man so gut wie gar nicht, zeigt vollautomatisch immer genau nach oben und man muss nix dafür rausnehmen, aufstellen, ausrichten, anschließen, und wieder verstauen... ;-)

Einfach ohne jegliches lästiges Gerödel ankommen, sofort ins Meer springen oder ein Getränk aus dem Kühlschrank holen...

Für diesen Vorteil würde ich sogar notfalls noch ein 2. Panel auf's Dach kleben, falls die Leistung nicht ausreicht (z.Zt. ist die Bordbatterie aber immer voll, egal wie lange wir irgendwo stehen).

Ma-Ke
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 28. August 2014, 09:47

Zum wild stehen eignen sich fest montierte paneele auch besser. Sie werden auch weniger leicht entwendet, wobei ich sagen muss dass ich davor nie angst hatte.
Bei sturm sind sie auch besser fest montiert.

Wohnort: Gurktal

Beruf: Mastäffchen

Fahrzeug: mb 409D t1

  • Private Nachricht senden

28

Donnerstag, 28. August 2014, 11:35

Leiter mal anders

Bevor ich eine Photovoltaik aufs dach montieren "durfte"
wollte meine liebste eine Leiter aufs dach
habe dann zufällig in eine Bergsportgeschäft Klettergriffe im abverkauf gesehn
und mit sikaflex angeklebt haltet schon drei jahre und bei 3 euro pro griff
viel günstiger als ne aluleiter und keine zusätzlichen Kältebrücken 8-)
#winke3 #winke3 #winke3
»Homer« hat folgende Datei angehängt:
  • IMGP0017.JPG (90,14 kB - 150 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. Juli 2016, 12:19)
Signatur von »Homer« No worries no hurrys live is good I'm cooking on wood ;-)

Wohnort: München

Fahrzeug: LF 408 Bj.72 + 207 Bj.79

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 28. August 2014, 16:33

@Homer

Die Idee ist einfach nur genial.

Muss mich nur noch informieren ob das H - Kennnzeichen konform ist.
Da könnte mann ja während der Fahrt schon bouldern ;-)


Kletternde Grüße Helmut
Signatur von »chefbiber2000« Der späte Wurm verarscht den Vogel

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 28. August 2014, 17:12

Moooment mal, das flexible Solar Pannel hab ich schon seit 5 Jahren
jetz bekommt ihr aber Post von meinem Anwalt :-O

Gruß Ralf

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 28. August 2014, 17:28

Leiter mal anders !

Homer, du hast ein starkes vertrauen in klebstoff, oder willst du deine Freundin los werden ?

:-|
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Gurktal

Beruf: Mastäffchen

Fahrzeug: mb 409D t1

  • Private Nachricht senden

32

Donnerstag, 28. August 2014, 18:19

Is schon meine Ehefrau :-D (im september 5jahre)
und nein aufs dach kletter ich lieber selbst
aber dank mini Heki kann ich die solarpanele auch reinigen ohne aufs dach zu klettern
und wie gesagt die Klettergriffe kleben jetzt schon 3 Jahre auf der rückwand und wen sich echt mal
einer lösen sollte wird er wieder angeklebt ;-)
man könnte sie ja verschrauben aber wie beschrieben ich steh nicht auf Kältebrücken
also schönes bouldern #winke3 #winke3 #winke3
Signatur von »Homer« No worries no hurrys live is good I'm cooking on wood ;-)

33

Freitag, 29. August 2014, 21:26

Schon richtig Homer,nur wenn sich mal einer löst, kannst Du den zwar wieder ankleben, aber Du brauchst doch dann auch neue Zähne. Machst Du die auch mit Sikaflex rein? :-O

Mahlzeit

Hilmar

  • »Ma-Ke« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 29. August 2014, 21:59

Für mich ist MS-Polymer-Kleber eine der genialsten Erfindungen der Neuzeit.

Falls man so einen Griff (ca. 2x10 = 20 cm^2) mit MS-Polymer-Kleber festkleben würde, hätte er bei fachgerechter Ausführung rechnerisch / theoretisch eine Zugfestigkeit von 400 bis 1000 kg (!)

Ma-Ke
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

35

Samstag, 30. August 2014, 08:17

MA-KE: Für mich ist MS-Polymer-Kleber eine der genialsten Erfindungen der Neuzeit.

Stimmt! Ich verwende das Zeug, welches es mittlerweile sogar transparent gibt auch auf vielen "Baustellen".

Euch eine schöne Heimfahrt!

Hilmar

36

Samstag, 30. August 2014, 10:56

Wer kennt das nicht beim Duschen im RM klebt der Vorhang am Körper.
Abhilfe schafft ein Rennradschlauch den man durchschneidet und die Enden luftdicht verklebt.
Mittig mit Schlaufen oder einem Tunnelabnäher im Duschvorhang, den Fahrradschlauch mit nur ein paar Luftpumpenschlägen aufgepumpt presst dieser den Duschvorhang nach außen und es entsteht ein nie gekanntes Raumgefühl


Sent from my iPhone using Tapatalk

Wohnort: Biblis

Fahrzeug: MB 508

  • Private Nachricht senden

37

Samstag, 30. August 2014, 11:15

Urban , super Idee.
Diese Fahrradschläuche gibt es übrigens auch fertig zum flicken ohne Rad
Ausbau, was ich auch super finde.

Gruß Klaus

38

Samstag, 30. August 2014, 12:33

[quote='Urban','index.php?page=Thread&postID=510950#post510950']Wer kennt das nicht beim Duschen im RM klebt der Vorhang am Körper.
Abhilfe schafft ein Rennradschlauch den man durchschneidet und die Enden luftdicht verklebt.
Mittig mit Schlaufen oder einem Tunnelabnäher im Duschvorhang, den Fahrradschlauch mit nur ein paar Luftpumpenschlägen aufgepumpt presst dieser den Duschvorhang nach außen und es entsteht ein nie gekanntes Raumgefühl[/quote]
Respekt! Einfach und effektiv!

Hilmar

Wohnort: Ettlingen

Beruf: alles mögliche

Fahrzeug: 207d BJ 82. mit H, und MB C-Klasse Kombie von 1997

  • Private Nachricht senden

39

Samstag, 30. August 2014, 17:18

hi,
bzgl. vorhang der einem klebt gibt s noch eine billige und schnelle lösung. ich hab zb mal die klemmen mit gewichten dran für tischdecken ( damit die tischdecke nicht wegfliegt) an den unteren rand des duschvorhangs gemacht. funktioniert auch prima und geht schnell.

gruß moritz
Signatur von »Moeson« The only good system is a sound system !

Wohnort: Berlin

Beruf: Havarieschlosser

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 31. August 2014, 08:48

Hi,

Ich hab `ne Stahlduschwanne, da klappt das mit Magneten sehr gut !