Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »TonyMach« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Juli 2014, 23:29

Kabel für 120A LiMa zur Batterie

Ich will bei meinem Bremer eine größere LiMa einbauen lassen, und für die 120A brauchte ich dann auch ein dickeres Kabel. Jetzt finde ich widersprüchliche Angaben was notwendig ist: irgendwas zwischen 16 mm2 und 35 mm2 scheint aber richtig zu sein. Im Zweifelsfall würde ich dann zu den 35 mm2 tendieren. Denkt ihr das sollte reichen?

Und die nächste Frage, die Kabel mit 35 mm2 sind doch recht kostspielig (6-7€ der Meter). Jetzt habe ich gesehen das man Starthilfekabel mit (angeblichen) 35mm2 doch um einiges günstiger bekommt (z.B. 2 x 4,5 Meter für 26€, sind aber vermutlich eher 25 mm2). Daher meine zweite Frage: Würde was dagegen sprechen einfach so ein Starthilfekabel zu kaufen, die Zangen zu entfernen, und dann das Kabel mit entsprechenden Kabelschuhen versehen von der LiMa zur Batterie zu legen?
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 28. Juli 2014, 01:15

bei den starterkabeln ist die isolirung meist schlechter als bei normlem kabel, schweisser kabel it selbzt besser isolirt als das starterkabel.

bei deiner 120A lima langt 16 leitung. der weg zu deine rstarterbatterie ist ja nicht so weit bis untern fahrer sitz.
dafür ordentlich quetschkabelschuhe mit passendem loch draufquetschen und dan solte alle spassen.

bei dem 35er sin ddi ekabelschuhe ja doch auch nen ende breiter usw. könnte je nach lima nen problem wegen der befestigung werden.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Ettlingen

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Frontera, Unimog, Mercedes 814D-KA

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 28. Juli 2014, 07:30

geh mal zu einem Batteriehandel, die können Dir die Kabel anfertigen. Und da hast Du dann auf jeden Fall gute Qualität- da würd ich wegen ein paar Euro nicht sparen. Und lieber zu dick als zu dünn.....

  • »TonyMach« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 28. Juli 2014, 08:08

bei den starterkabeln ist die isolirung meist schlechter als bei normlem kabel, schweisser kabel it selbzt besser isolirt als das starterkabel.
Das hatte ich mir schon gedacht das da ein Pferdefuss dabei sein muss…

Ich glaube ich werde dann doch vernünftige Batterie-Kabel nehmen – bei den Längen ist das ja noch nicht soviel mehr an Kosten. Werde dann halt vorher schauen müssen wieviel Meter ich wirklich brauche, wenn ich das selber besorge.

dafür ordentlich quetschkabelschuhe mit passendem loch draufquetschen und dan solte alle spassen.
geh mal zu einem Batteriehandel, die können Dir die Kabel anfertigen. Und da hast Du dann auf jeden Fall gute Qualität- da würd ich wegen ein paar Euro nicht sparen. Und lieber zu dick als zu dünn.....
Ja, ordentliche Kabelschuhe könnten schon hilfreich sein – mal sehen was es hier gibt an Buden die sowas machen.

bei dem 35er sin ddi ekabelschuhe ja doch auch nen ende breiter usw. könnte je nach lima nen problem wegen der befestigung werden.
Ein grund mehr für Maß-geschneiderte.

bei deiner 120A lima langt 16 leitung. der weg zu deine rstarterbatterie ist ja nicht so weit bis untern fahrer sitz.
16er Leitung würde vermutlich reichen für einen sicheren Betrieb, ich will aber das halt möglichst viel der Spannung von der neuen LiMa auch an der Batterie ankommt, von daher würde ich sehen was das preislich ausmacht, und dann lieber 'ne Nummer größer nehmen. Mal sehen was es an Läden hier gibt und was die so sagen.
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 28. Juli 2014, 10:12

gehe mal auf die seite
http://www.bmc-braunschweig.de/index.php…dimensionierung

und gebe mal beim strom 120 bei und beim querschnit 16 und bei länge L kanzte diewerse längen eingeben.

da siste dan was du an verlust hast auf dem weg zur batterie.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »TonyMach« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 28. Juli 2014, 19:30

gehe mal auf die seite
http://www.bmc-braunschweig.de/index.php…dimensionierung

und gebe mal beim strom 120 bei und beim querschnit 16 und bei länge L kanzte diewerse längen eingeben.

da siste dan was du an verlust hast auf dem weg zur batterie.
Nach so einer Webseite hatte ich neulich schon gesucht, super zur Berechnung!

Ist wirklich nicht viel was man gewinnt wenn man von 16 auf 35 mm2 geht. Habe mal 3 Meter angenommen (sind wohl weniger), da geht der Verlust von ca. 0,4 Volt auf ca. 0,2 Volt runter. Bei 25 mm2 wären es ca. 0,25 Volt.

16 mm2 sind durchaus vertretbar bzgl. der Leistung – aber 25 mm2 scheint mir ein guter Kompromiss zwischen Preis und Leistung zu sein.
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 28. Juli 2014, 22:30

das andere ist ja auch das du nicht permenent di e120A aus der lima anfordern wirst sondern nur zu fileicht spitzen zeiten und daraus wird sich der verlust ja noch veringern.

rechne das mal mit 40 bis 60A da haste dan wehniger wie 0,2V verlust bei der 16mm² leitung.
bei 60A haste 0,2 bei 16mm² und 0,13 bei 25mm²
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Juli 2014, 09:37

Mal ne andere Frage: hat dein Motor Flachriemen mit automatischem Spanner, oder einen Keilriemen? Beim Keilriemen wist du die Leistung für 120A wahrscheinlich nicht von einem Riemen übertragen kriegen. Ich habe bei 80A schon manchmal Probleme mit rutschendem Riemen.

#winke3

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Juli 2014, 15:34

AndiP die lima willer doch als motorbremse benutzen ;-) da hänkter nen 0,1 ohm widerstand mit 1320 watt dran ;-)
ist dan wie eine retader :-P 8o)

was mit doppelriemenscheibe ? oder giebs die nicht für eure motoren ?
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Soest

Fahrzeug: 85er 309D James Cook und 98er Volvo 945 2,3Turbo

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. Juli 2014, 17:40

was mit doppelriemenscheibe


Doch, hab ich ja schon dran. Einen für Lima, einen für Servo :O
Aber für mich ist die große Lima eh überflüssig geworden, da ich ausreichend Solar verbaut habe.

#winke3

  • »TonyMach« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Juli 2014, 21:26

Ist schon ein Flachriemen, das sollte so schon gehen. Ich habe mir die neue 120A LiMa auch nur deswegen gekauft, weil ich die für 35 Euro bekommen habe – da konnte ich nicht nein sagen, das war vorher nicht wirklich geplant das ich so 'ne Aktion jetzt mache. Aber nachdem der Flachriemen eh gewecheslt werden muss, und bei der Gelegenheit alle Rollen auch sauber gemacht werden müssen (da ist mal Motoröl auf den Flachriemen gekommen, seit dem zwitschert er leicht), geht das schon OK so da mal was zu machen.

Und übrigens, wenn schon Motorbremse, dann aber bitte richtig! Da baue ich mir 20 Stück 240Ah LKW Starterbatterien in den Aufbau, und mache aus meinen Bremer einen Hybrid! Und den 90kW Elektromotor für den Antrieb schraube ich an eine Vorderachse aus dem G – und Allrad habe ich dann auch! #rotflvvl #baeh3
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

  • »TonyMach« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. Juli 2014, 23:38

Der Lacher kommt jetzt.

Seit grad eben habe ich EPC und WIS.


Und jetzt auch die Datenkarte zu meinem Wagen.


Und da ist bereits eine 90A LiMa drin.

#rotflvvl #rotflvvl #rotflvvl :-O :-O :-O #pfrzzzt #pfrzzzt #pfrzzzt #aufkopp #aufkopp #aufkopp

Die 90A reichen voll, da spare ich mir den Umbau.

#tanzen
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

13

Dienstag, 5. August 2014, 19:24

Da baue ich mir 20 Stück 240Ah LKW Starterbatterien in den Aufbau, und mache aus meinen Bremer einen Hybrid! Und den 90kW Elektromotor für den Antrieb schraube ich an eine Vorderachse aus dem G – und Allrad habe ich dann auch!

sehr gute Idee
bitte die Verstärkung der Federn für die zusätzlichen 1 1/2 to nicht vergessen
mfG Bernd