Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »fischkopf« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kassel

Fahrzeug: 208D

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 3. August 2014, 13:00

Tank läuft bei Volltanken aus

Guten Tag , ich habe das Problem mit meinem 208D das er , wenn er vollgetankt ist , er so ungefähr 200-500 ml Sprit wieder verliert. Mitlerweile hab ich zwar grob raus wie viel man tanken kann aber das ist ja kein Zustand. Ich tippe auf das Entlüftungsventil. Hat jemand änliche Erfahrungen schon gemacht oder jemand eine Idee was man da tun kann ?
Danke im Voraus
Gruß fischkopf
Signatur von »fischkopf« ...immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 3. August 2014, 13:05

langsam betanken -
und bei der Wärme dehnt sich das Zeug auch noch aus , im Tank :=-
niemals so voll Tanken sondern nur bis zum ersten - Klick -also automatischen abschalten der Zapfpistole !

sonst läufts halt über den " Überlauf " deswegen heisst der so

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 3. August 2014, 13:34

Servus Fichkopf

ich hab das gleiche Problem an meinem 508er.

Da hilft auch langsames betanken nicht!
Bei mir ist in den Tank noch ein zusätzlicher Betankungsstutzen eingebaut an den man aber gar nicht rankommt,
über den, er hat gleichzeitig einen Entlüftungverschluß, die Brühe rauskommt.

Er fängt schon an zu siffen, bevor die Zapfpistole abschaltet,
ich hab zur Vorsicht immer einen Eimer dabei für alle Fälle und mach nie ganz voll.

Auf einen der Sache dienlichen Vorschlag warte ich auch ;-)

LG
Helmut

4

Sonntag, 3. August 2014, 18:00

Hatte ich auch bei meinem 508 er. Ich hab mit einem Draht den seitlichen Entlüftungsstutzen durchgefriemelt. Da ist auch so ein Gummischlauch dran, den ich innen auch sauber gemacht habe. Seitdem kann ich locker und schnell volltanken, ohne dass was raus- bzw. überschwappt.

Ich habe allerdings 2 Tanks. Das Problem hatte ich nur beim großen Tank.

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 3. August 2014, 18:11

Hallo Helmut,hallo Fischkopf,
welche Tanks sind eingebaut ? Form und Liter!
Gruß Jürgen

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 3. August 2014, 20:39

Hallo Jürgen,

mein Tank ist 90x30x30cm also ca. 80 Liter ist an den Kanten stark gerundet,
hat in der Mitte den Einfüllstutzen und an der rechten Seite noch einen Stutzen der einen Verschluss hat der durch die Konstruktion bedingt entlüftet,
er ist mit einer Kette am Stutzen befestigt.

LG
Helmut

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 3. August 2014, 21:22

Hallo Helmut,
das ist ein Tank mit einem Stutzendurchmesser von ca.50mm oder der große mit ca.100 mm??
Der seitliche Stutzen hat ein Deckel,den es gibt mit Belüftung oder auch ohne.
Aber diese Belüftung würde nicht ausreichen,um die Luft herauszulassen,da die Menge der Zapfpistole höher ist .
Aber der Einfüllstutzen muss doch die Luft herauslassen!?
Ist doch viel größer als die Pistole! Bei meinem Tank,der eine 50 mm Öffnung hat ,geht das Betanken reibungslos!
Gruß Jürgen

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 3. August 2014, 21:26

50mm Stutzen

Der Stutzen hat wie du sagst ca. 50mm,
der seitliche hat die Belüftung im Deckel.

Die Luft ist nicht das Problem denke ich,
das Problem ist dass schon vor dem das der Tank voll ist, fängt er an am zweiten Stutzen zu sauen.

LG

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 3. August 2014, 23:20

Hallo Helmut,
dann sitzt dieser Stutzen evtl.viel niedriger.Einmal nachschauen!
Dieser Deckel ist einmal " undicht" über die Entlüftung,oder auch noch undicht über den Gummiring(Dichtring).
Mache auf diesen Stutzen ein neuen Deckel mit guter Dichtung und mit der Beschriftung auf der Rückseite ... ohne Lüftung!
Dann kann nichts mehr herauslaufen,es sei denn,der Stutzen ist auf der Oberkante( Dichtfläche) beschädigt.
Gruß Jürgen

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 4. August 2014, 09:29

Deckel ohen Entlüftung

Hallo Jürgen,
wenn ich dich richtig verstehe, kann ich den vorhandenen Deckel mit Entlüftung gegen einen ohne austauschen.
Die Luft kann dann ja beim tanken über den Tankstutzen raus richtig!?

Danke werde ich machen.

LG
Helmut

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 4. August 2014, 09:52

Hallo Helmut,
ja,aber nur den Tankdeckel von dem anderen Stutzen!
Nicht der Deckel ,von dem Stutzen, über dem getankt wird!
Dieser braucht eine Belüftung.Dieses auch einmal prüfen!
Gruss Jürgen

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 4. August 2014, 11:45

alles klar danke