Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 11. August 2014, 16:52

Scheinwerfer sehr dunkel trotz H4 Lampe, LP813

hey leute,

bin das erste mal mit meinem lkw im dunkeln gefahren und hab mich gefreut, dass ich überhaupt was von der straße erkennen
konnte. die lichtstärke war wirklich mieserabel. das licht war eher in die rötliche richtung würd ich meinen.

jetzt hab ich nachgesehen und es sind schon H4 lampen drinnen. ich hab noch nicht geschaut, welche stärke sie haben - da müsst ich erst
den scheinwerfer aufmachen.

jetzt hab ich die frage was mensch da tun kann, dass der scheinwerfer heller leuchtet? das kann hoffentlich noch nicht alles sein :O
gibt es andre lampen als die von hella? welche die heller leuchten?

dann hab ich noch das problem, dass bei meinem linken scheinwerfer feuchtigkeit eindringt - woran kann das liegen?

und dann hab ich grad gesehen, dass all die angebotenen lampen von hella mit 24V sind - mein lp hat jedoch 12V bordspannung. ist das egal???

vielen dank schonmal für eure antworten
andi

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. August 2014, 17:04

schaue mal nach op du da fileicht 24V lampen drinne hast, hatte ich auch schon bei einem düdo.

machen auser schauen op die richtigen drinne sind 60/55 watt ist das was drinne sein mus eben bei dir 12V
ansonzten spiegel mal reinigen wenner drekich ist glas saubermachen wens drekich ist innen und ausen

aber sonzt nix.

auser du baust dir noch ne relays schaltung für die scheinwerfer ein wo dan die lampen direkt von der batterie saft bekommen undnicht über den lichtschalter dan werden die auch noch nen stück heller.

die H4 die mit mehr leistung angeboten werden sind nicht erlaubt nur mal so am rande.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Hattingen

Beruf: Kälteanlagenbauer

Fahrzeug: DB 711 D N&B

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. August 2014, 17:07

Na die Frage ob die Spannung egal ist erübrigt sich. Wenn es egal wär müsste man ja nix draufschreiben. Das ist eine mögliche Fehlerquelle. Wenn das Auto 12 Volt hat, mus auch 12 Volt rein. Sonst gibts da noch blinde Reflektoren, Zu niedrige Bordspannung(dann würde er aber wahrscheinlich nicht anspringen) oder die Masse(-Minus) Verbindung ist abgegammelt. So das beide Scheinwerfer in Reihe arbeiten, also quasi nur 6 Volt bekommen.
Signatur von »Lars Minit« Ich bin gern informiert.
Ich mehre stets mein Wissen,
damit ich immer sicher weiß
ich werd' überall beschissen.
(von mir)

Wohnort: Hattingen

Beruf: Kälteanlagenbauer

Fahrzeug: DB 711 D N&B

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. August 2014, 17:08

Oh. Stereo. :-)
Signatur von »Lars Minit« Ich bin gern informiert.
Ich mehre stets mein Wissen,
damit ich immer sicher weiß
ich werd' überall beschissen.
(von mir)

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. August 2014, 17:09

moin andi,
jetzt hab ich nachgesehen und es sind schon H4 lampen drinnen. ich hab noch nicht geschaut, welche stärke sie haben


die "stärke" der glühlampen brauchst du nicht überprüfen,
das sind immer 55/60watt, alles stärkere hat keine straßenzulassung.
wohl aber gibt es lampen mit höherer lichtausbeute, zb. h4plus, od. nightbreaker...

dann hab ich noch das problem, dass bei meinem linken scheinwerfer feuchtigkeit eindringt - woran kann das liegen?

dichtung defekt ?

und dann hab ich grad gesehen, dass all die angebotenen lampen von hella mit 24V sind - mein lp hat jedoch 12V bordspannung. ist das egal???

nein, ist nicht egal, aber natürlich gibt es alle h4 glühlampen auch in 12 volt ausführung.

generell schau mal deine reflektoren an ob die noch gut sind, falls nicht, scheinwerfer tauschen.
wenn alles gut ausssieht, kabelverbindungen/masse überprüfen oder auch mal erwägen scheinwerfer über relais zu schalten
(suchfunktion nutzen), bringt auch deutlich mehr licht.

gruß
roadrunner

Wohnort: @home

Fahrzeug: 608 d maxil. ´85

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 11. August 2014, 17:11

zu langsam... :-O

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 11. August 2014, 17:21

wegen birnen

http://www.ebay.de/sch/i.html?_odkw=h4+b…birnen&_sacat=0

must nur drauf achten das es eben die 55/60Watt sind den da werden auch die 100W und andere angeboten die eben kein E-Prüfzeichen haben und daher verboten sind.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

8

Montag, 11. August 2014, 17:39

DANKE - werds die Tage mal mir anschaun...

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 11. August 2014, 17:40

Ansonsten gibt es z.B von NARVA H4-Glühlampen mit 55Watt Abblendlicht (normal) und 100Watt Fernlicht (illegal stark). Das Fernlicht ist dann zwar illegal hell, aber das merkt keiner. Auch beim TÜV fällt es nicht auf. Und wenn Du mit Fernlicht fährst, kommt Dir i.d.R. keiner entgegen, der sich zu stark geblendet fühlen könnte.

z.B. http://www.ebay.de/itm/321241824770?ssPa…984.m1423.l2649

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 11. August 2014, 17:46

florian, nur das das problem ist das dir bei den stärkeren lamoen die kontakte wesentlich schneller durchbrennen als mit den normalen abgesehen vom kabel was dan auch etwas wärmer wird wies soll.

ich würde die finger von sowas lassen oder wen auf relay umben das bringt wirklich einiges an mehr licht.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

11

Montag, 11. August 2014, 17:49

Hi Andi,

hast du nur H4-Birnen drin, oder komplette H4-Scheinwerfer (Birne, Spiegel, Streuscheibe)?

Falls du alles komplett hast bringt es richtig was wenn die Spiegel in Ordnung sind, du die Scheinwerfer über ein Relais ansteuerst und (!Achtung nicht erlaubt!) die 100Watt Birnen montierst. Dann wird die Nacht zum Tag... 8-) :-O


Grüße, Robert
Signatur von »Rob« bus-community.de

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 11. August 2014, 18:06

Eicke, die Narva fahre ich seit Jahren problemlos in meinem Volvo 240.
In der Stadt kein Unterschied, draußen aufgeblendet wird es richtig hell. Die Kabel halten das bisher problemlos aus. Fernlicht hat man ja meist auch nicht stundenlang im Dauerbetrieb.
Mein Volvo 940 hat integrierte Fern- und Nebelleuchten.
In den Fernscheinwerfern habe ich H3 mit 100W und im Nebler gelbe H3. Beides bringt seit Jahren wirklich viel. Besonders das Fernlicht ist doppelt so weit und nimmt es locker mit modernen Xenon-Brennern auf.

13

Montag, 11. August 2014, 18:16

Das mit den gelben Nebelbirnen interessiert mich. Kommt das Licht da wirklich so schön gelb raus, als wie wenn da gelbe Streuscheiben am Nebelscheinwerfer wären? Wie ist es da mit der Zulassung in Deutschland. Das fällt natürlich beim TÜV sofort auf.

Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 11. August 2014, 19:17

also die H3 Birnen sind von Osram (ebay) und gelb.
Raus kommt ein gelbliches Licht, nicht aber so richtig schön quittegelb wie bei den alten Franzosen und Holländern.
Beim Tüv fällt das auch nicht auf. Die Birnen haben eine Zulassung.

Das Licht selber ist angenehm. Da beim Volvo 940 die Nebler im Hauptscheinwerfer oberhalb der Stoßstange liegen sind sie bei dichtem Nebel nicht wirklich brauchbar. Sie leuchten aber sonst schön den Seitenraum aus wenn man auf kleinen kurvigen Wirtschaftswegen, etc. fährt. im

15

Mittwoch, 13. August 2014, 17:12

hey,

hab mir jetzt mal die lampen angeschaut - sind 24V drin. das heißt ich kauf mir jetzt die 12V lampen.

passen die bei mir rein:
http://www.amazon.de/BREAKER-UNLIMITED-S…ubmodelId=34338

wie geht das, die lichter über ein relais zu schalten? hab gar keine ahnung was ihr da meint als laie.
wär grandios wenn ich das verständlich erklärt bekomm, dass ich das dann auch machen kann ;-)

spiegel etc. schaun gut aus. auf dem scheinwerferglas steht H4 - also denk ich, dass alles H4 ist.

bezüglich der dichtung - die ist nicht mehr so gut => wo bekommt ich so ein rundes dichtungsband her?
weis das jemand?

wie immer bin ich gespannt und lern schritt für schritt mein wägele besser kennen...
lasstas eich guad geh
andi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »aClown« (13. August 2014, 17:19)


Wohnort: Lingen

Fahrzeug: MB L407D-KA53; Volvo 945; Volvo 245; Vespa PX200

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. August 2014, 17:30

wenn Dein LKW tatsächlich 12 V Bordspannung hat, sind die Nightbreaker das hellste legale was du in H4 bekommst. Auf jeden Fall passen die aus deinem Link.
Die Dichtung würde ich mal bei Mercedes versuchen zu bekommen. Dürfte am schnellsten und einfachsten sein.

Für die Geschichte mit dem Relais schau mal hier:

Beleuchtung optimieren

17

Dienstag, 19. August 2014, 17:30

angeregt durch diesen thread und die tatsache, dass ich mich schon über die wirklich gute und sehr angenehme straßenausleuchtung gefreut (und gewundert) habe, habe ich mal nachgesehen und festgestellt, dass bei mir 70/75W lampen verbaut sind...
na ja, tüv hat er seit ein paar tagen und dem prüfer war es wohl egal. bleiben drin. :-)
Signatur von »XschlagschrauberX« -508-

18

Dienstag, 19. August 2014, 18:35

Zitat

gefreut (und gewundert) habe, habe ich mal nachgesehen und festgestellt, dass bei mir 70/75W lampen verbaut sind...

na ja, tüv hat er seit ein paar tagen und dem prüfer war es wohl egal. bleiben drin. :-)
Naja soviel mehr Leistung ist es ja nicht :-O im Übrigen haben die meisten Düdos/LP da schon er ein Problem mit der Stromstärke an den Scheinwerfern.
wenn man mal an den Kabeln direckt Messen tut merckt man schnell das dort was fehlen tut.
Das liegt einfach daran das der Gesamte Bordstromüber das Zündschloss laufen tut und die Kabel mit der Zeit "ausbrennen" .So haben wir bei verschiedenen düdos unterschiede von bis zu 1,8Volt gemessen (an Batt 13,4volt am scheinwerfer nur noch 11,8Volt :T ) abhilfe schaft da nur eine Relaisschaltung wo der Strom dann von Batt direkt zu den Scheinwerfern geht und eine vernünftige Leitung.

lg schnecki
Signatur von »schneckentreiber« Der tot kann mir keine Angst machen , den das Leben lernt mich schon das Fürchten.


19

Dienstag, 19. August 2014, 21:03

diesbezüglich bin ich mit meiner 24v elektrik natürlich ein klein wenig im vorteil - irgendwann mal werde ich aber wohl trotzdem umbauen.
Signatur von »XschlagschrauberX« -508-

20

Mittwoch, 20. August 2014, 00:01

hab mir jetzt die 12V osram night breaker reingebaut und sieha da - ein licht geht auf :-O :-O
überhaupt kein vergleich mehr mit vorher - wurde sogar schon angeblinkt von autofahrern - dachten
wohl ich bin mit fernlicht unterwegs :O :-O

wenn ich dann noch irgendwann auf relais umstell müssen die sonnenbrillen tragen :-8


guts nächtle