Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

fehlzünder

unregistriert

1

Freitag, 23. Januar 2004, 23:35

Ich tät mir ja soo gern einen Ofen ins Womo bauen, ist dem tüv egal ob ich mit Holz oder Gas heize? Ich halte Holz ja sogar für ungefährlicher... Telse, baust du deinen fürn tüv aus? oder ist das gar kein Problem?
Na, wenn LKWs mit kochendem Teer und Atommüll durch die Welt gondeln... und früher wurden einem Holzvergaser vorgeschrieben... da kann doch ein harmloser Ofen, der nur im Stand betrieben werden soll, nicht verboten sein!
johannes

2

Samstag, 24. Januar 2004, 09:03

Hallo Johannes,

[cite]fehlzünder schrieb:[br]Ich tät mir ja soo gern einen Ofen ins Womo bauen, ist dem tüv egal ob ich mit Holz oder Gas heize?
[/cite]

Dem TÜV wird es nicht egal sein. Alle für Fahrzeuge (mit Personen im Innenraum) zugelasssenen Heizsysteme haben eines gemeinsam, sie haben keine offene Brennstelle mit Zugang zum Innenraum.


[cite]
Ich halte Holz ja sogar für ungefährlicher...
[/cite]

Dem kann ich mich nicht anschließen. Ein Holzofen ist um einiges gefährlicher als ........

[cite]
Telse, baust du deinen fürn tüv aus? oder ist das gar kein Problem?
[/cite]
:-o :-)

[cite]
der nur im Stand betrieben werden soll, nicht verboten sein!
johannes[/cite]

Ich denke das ist eines der Probleme die bei Holzöfen in Fahrzeugen zum Tragen kommen.



Cu Fido

- Editiert von Fido am 24.01.2004, 09:41 -

Wohnort: Bad Oldesloe

Fahrzeug: MB 814, Bj.93

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 24. Januar 2004, 09:31

Axo, der Ofen? Der steht doch nur zur Wohnraumverschönerung drin!:-|
Mit elektrischem Kaminfeuer 8_)

Gruß
Telse
Signatur von »Telse« Der mit sich selbst in Frieden lebt, der wird genauso sterben,
und ist selbst dann lebendiger, als alle seine Erben. (Carlo Karges, Novalis)

4

Samstag, 24. Januar 2004, 12:25

ofen in womo habe ich schon gesehen,war so ein bauwagen --zirkuswagen von ano-da-zu-mal !
die heutigen sind so dicht das du darin ersticken würdest den der ofen das feuer darin verbrennt nicht nur holz sonder auch sauerstof den jeder du auch!! zum artmen braucht (!)
in einen womo gehört so etwas nicht herrein(!):=(;-(
dazu überlege doch mal wieviel platz das heitzmaterieal braucht ,oder gehörst du zu den jenigen die dan an ort und stelle auf heizmaterial suche gehen?
ALSO ÜBERDENKE DAS GANZE NOCHMAL(!)

Limeskiste

unregistriert

5

Samstag, 24. Januar 2004, 16:49

[cite]Gast schrieb:[br]ofen in womo habe ich schon gesehen,war so ein bauwagen --zirkuswagen von ano-da-zu-mal !
die heutigen sind so dicht das du darin ersticken würdest den der ofen das feuer darin verbrennt nicht nur holz sonder auch sauerstof den jeder du auch!! zum artmen braucht (!)
[/cite]

Eine Zwangsbelüftung für Holzofen ist kein Problem ;-)

[cite]
in einen womo gehört so etwas nicht herrein(!):=(
[/cite]

Eine Gasheizung dann erst recht nicht ! wieviel hunderte oder gar
tausende sind schon durch Gasheizung(Kohlenmonoxidvergiftungen, Explosion)umgekommen !?
Denke mal das JEDE Heizung bei unsachgemäßer anwendung und mangelnder Wartung
ein Risiko darstellt.
Also ich kann besser schlafen bei einer Holzheizung die verloschen ist und durch
Restwäme über Nacht heizt,
als bei einer Gasheizung wo ich mir nie 100% Sicher bin ob auch alle Leitungen dicht sind
und ob der Gaswarner auch funktioniert

[cite]
dazu überlege doch mal wieviel platz das heitzmaterieal braucht ,oder gehörst du zu den jenigen die dan an ort und stelle auf heizmaterial suche gehen?
ALSO ÜBERDENKE DAS GANZE NOCHMAL(!)[/cite]

Das brauch nicht viel Heizmaterial mit 20KG Holzbrikett kommst ziemlich lange aus :-O8o)

Wie Fido schon schrieb ist eine Holzheizung im WoMo nicht zulässig
und ein Gefahr stellt sie durch die Feuerstelle im Wohnraum auch dar
nur das sie gefährlicher ist und in kein WoMo gehört &neenee &neenee

Gruß

Limeskiste

Wohnort: Reutlingen

Fahrzeug: MB 508D

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 30. Januar 2004, 00:30

TÜV!! - Das geht mit Sicherheit nicht gut! aber schade eigentlich.
in jedem Bauwagen / Forstkarren stehen die dinger und machen mollig warm, übrigens auch in sog. Schnellläufer - Anhängern > 20 kmh !

Bei längeren Standzeiten gibts meiner Meinung nach nichts besseres.
Aber immer gut abkühlen lassen, und nicht zur Reinigung die heiße Asche an der nächsten Tanke mit dem Staubsauger absaugen.

Wenn der Ofen und das Fahrzeug gut belüftet wird, gibts eigentlich keine Probleme. ( Bei der Verbrennung entsteht außer CO2 und bei schlechter Belüftung mehr CO auch noch eine enorme Menge Wasserdampf die abtransportiert werden muß!-das sind dann die Eiszapfen in schlecht isolierten WoMos!)

Dem TÜV gefällt das grundsätzlich nicht! ist da auch ohne Begründung nicht kompromissbereit - daher ausbauen und ohne Heizung bzw. mit zusätzlicher TÜV - konformer Heizung vorfahren!

Mein letzter Besuch beim TÜV mit meinem alten Hanomag \\\"ohne Ofen\\\":

Prüfer: \\\" Da ist doch ein Ofen drin !?\\\"
Ich: \\\"nein\\\"
Prüfer: \\\"Und wozu ist das Loch im Dach ?!\\\"
Ich: \\\"Sprechverbindung zum Dachgarten !\\\"
Prüfer: \\\" Ach so, na dann....\\\"

Also nach dem Grundsatz, was nicht da ist kann man auch nicht bemängeln !
Jetzt gehen natürlich bei vielen sämtliche rote Lichtlein an: Erlöschen der Betriebserlaubnis etc.... aber ich denke, so einfach ist das in diesem Fall auch nicht.
Ich finde die Sache mit den Holzöfen grundsätzlich jedenfalls gut und zudem auch ökologisch sinnvoll.
Mit jedem! Heizgerät kann manches Unglück passieren, aber letztlich ist auch jeder für sein Tun verantwortlich.
Einfach gesagt: wenn man sich mit etwas nicht wirklich auskennt und Erfahrung hat(hier der Umgang mit Holzöfen)sollte man auf jeden Fall die Finger davon lassen !! besonders wenn man auch noch die Verantwortung für Andere (Mitreisende) trägt.

Grüsse ;-);-);-)
Matthias
Signatur von »dicker dapper« man muß leben wie man denkt - sonst denkt man bald wie man lebt
(Albert Schweitzer)