Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

von407auf508

unregistriert

1

Dienstag, 19. August 2014, 19:10

wer erfahrungen mit 12V/solar belüftung beim düdo??

hallo liebe freak-gemeinschat!

spiel jetz schon länger mit dem gedanken eine kleine 12v oder solar belüftung zu instalieren in meinen 407er..
hat von euch wer erfahrungen damit?
mir gehts hauptsächl darum,meinen hund mit ausreichend frischluft zu versorgen..wen er NOTFALS doch mal für kurze zeit im bus zurück bleiben soll.

vielleicht hat da ja der ein oder andere ein idee ;)

schöne grüße ausn ösiland

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. August 2014, 20:34

der gute Ultra aus Berlin hat so was und zwar gibt es das im Yachtzubehör - irgendwas umme 50 €
war das
funzt prima
geh mal suchen " Solarlüfter "

LG Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

Wohnort: Ottstedt am Berge

Fahrzeug: DB 608 d

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. August 2014, 23:16

Hallo,

In gedanken hab ich mir auch schon immer mal so etwas vorgestellt. In meiner fantasie habe ich eine öffnung im boden. Da hier der schatten zu hause ist. :-) Über diese würde ich luft ansaugen. Vielleicht über irgend welche kühlrippen jagen und dann durch so einen 100er flex schlauch ins innere bringen. Dann einen vernünftigen zeit oder temperaturgesteuerten lùfter verbaut. Die warme abluft würde ich am anfang über die geòffnete dachluke entweichen lassen.....
Die steuerung könnte auch noch so gestaltet werden, das sie nur bei solar überschuss arbeitet.

In meinem beispiel habe ich schon ein solar stromnetz im bus....


mfg daniel
Signatur von »LasterLaster« ****** Sommertreffen Deutschlands Mitte 2014 **********

****** Flohmarktliste fürs Sommertreffen 2014 **********

cappadax

unregistriert

4

Mittwoch, 20. August 2014, 12:36

Hallo,

geht mal auf:

http://www.bayernbusfreaks.de/2Schrauber…zur_Klimaanlage

Der Artikel der zwei Mädels beschreibt eine realisierte Lüftungsanlage als Alternative zu einer Aircondition!

Peter

von407auf508

unregistriert

5

Mittwoch, 20. August 2014, 20:29

guten aben...

ja im internet gibt es sehr viele anbieter für die unterschiedlichsten einsatzbereich *crazy...bin schon die letzten tage ein bischen am schauen....für mich soll es auch kosten günstig sein.


sehr netter link interesant zu lese...danke :)
werde noch berichten falls ich mich mal zu was entscheide...könnte noch ein wenig dauern da ich zurzeit gern so einiges ändern würde an meinem bus nach 3 jahre in meinen besitz und nach langen hin und her überlegen ob ich ihn hergebe oder doch selbst behalte ist wohl der entschluss gefallen mir ihn etwas auf zu pepeln...trotz 240er tausch motor :D

lg 407

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. August 2014, 13:00

Meine Lüftung:
Eine plexiglasscheibe in der Dachluke. In die Mitte ein rundes Loch gesägt und einen 20 cm PC Lüfter aufgeklebt. Hinten unter dem Gepaecktrger bläst er rein und vorne über den Alkoven bläst er nach draußen. Man braucht somit am besten zwei Dachluken. Ich denke eine im Dach, die herausbläst reicht auch. Den passenden Temp.schalter habe ich auch schon hier liegen.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

7

Samstag, 23. August 2014, 14:53

Meine Lüftung:
Eine plexiglasscheibe in der Dachluke. In die Mitte ein rundes Loch gesägt und einen 20 cm PC Lüfter aufgeklebt. Hinten unter dem Gepaecktrger bläst er rein und vorne über den Alkoven bläst er nach draußen. Man braucht somit am besten zwei Dachluken. Ich denke eine im Dach, die herausbläst reicht auch. Den passenden Temp.schalter habe ich auch schon hier liegen.

und was passiert mit deinem dachlukenlüfter, wenn es regnet? wie hast du das gelöst? und wie verschließt du das ganze, wenn es draußen kalt ist und man keine öffnung ins freie gebrauchen kann?
Signatur von »XschlagschrauberX« -508-

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 23. August 2014, 15:41

Thema : SOLARLÜFTER

nicht wie was wo wohin geht


so oder ähnlich


http://www.camping-marktplatz.com/epages…CFUsOwwodaTAAsg


Q
Signatur von »Quietschi« wenn ich könnte wie ich wollte,
wäre ich schon längst da, wo ich hin will

von407auf508

unregistriert

9

Samstag, 23. August 2014, 17:19

hallo!!!

habe erst heut wieder mal zeit so richtig online zu kommen....

das würd mich auch interesiern,aber kan mir deas gut mit ner extra abdeckung gut vorstellen irgendwie hehe...

Quietschie: genau sowas meinte ich und hab ich schon seit geraumer zeit ins auge geblickt,nur versteh ich das prizip davon nicht so ganz wo soll da frischluft rein bzw raus siet ja ziemlich verschlossen aus das ganze....

falls es so etwas wird da eher aus plastik (bin auch kein plastik fan) doch will ich edelstahl nicht mit normalen blech oder dergleichen in berührung sezen! hab so schon baustelle wegen rost^^ :D

lg

k

von407auf508

unregistriert

11

Sonntag, 24. August 2014, 19:59

genau sowas währe es habs schon gesehen...nur wollt ich gerne wissen ob wer erfahrungen mit den dingern hat und ob die auch was nützen auser bischen arbeit und geld :))...
hat ein freak :-P hier vielleicht so etwas in verwendung??

lg

Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 24. August 2014, 22:23

SECHZIG EURO!!!!!!!!!!! :T

Öhm, ich weiß ja nicht, aber das erscheint mir etwas viel für so ein kleines Teilchen. Ist sicher gut verarbeitet das Teil, und man muss nix verkabeln, und der Einbau ist bestimmt nicht schwer. Aber ich weiß nicht… 60 Euro?

Eine Dachluke (oder ähnliches) hast Du doch bereits, oder? Meine hat 40 Euro gekostet, und bereits sehr viel gebracht.

An Deiner Stelle würde ich die 60€ als Anzahlung für ein richtiges Solarpanel nehmen.

Und als Lüfter würde ich mir einen PC-Lüfter irgendwo so einbauen, das er Luft vom Unterboden ansaugt. Wahlweise gibt es auch Dachluken mit elektrischen Lüfter, welche die warme Luft nach oben rauspusten.

Achja, so silbrigen Isolier-Abdeckungen oder Sonnenschutz-Rollos innen an den Fenster zu befestigen bringt auch unglaublich viel um Wärme draussen zu halten.

Und isoliert ist Dein Fahrzeug?
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »TonyMach« (25. August 2014, 08:28)


Wohnort: Kallmünz

Fahrzeug: MB 308D-P Bremer/T1 Postkögel ("Postkoffer")

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 24. August 2014, 22:35

Meine Lüftung:
Eine plexiglasscheibe in der Dachluke. In die Mitte ein rundes Loch gesägt und einen 20 cm PC Lüfter aufgeklebt. Hinten unter dem Gepaecktrger bläst er rein und vorne über den Alkoven bläst er nach draußen. Man braucht somit am besten zwei Dachluken. Ich denke eine im Dach, die herausbläst reicht auch. Den passenden Temp.schalter habe ich auch schon hier liegen.

und was passiert mit deinem dachlukenlüfter, wenn es regnet? wie hast du das gelöst? und wie verschließt du das ganze, wenn es draußen kalt ist und man keine öffnung ins freie gebrauchen kann?
Ich glaube das hast Du flasch verstanden… Es geht draum in eine vorhandene Dachluke (Du weißt schon, so ein Teil auf dem Dach was man von innen hochklappen kann zum Lüften) zusätzlich einen Lüfter von innen einzubauen.

So in etwas wie das hier: http://www.reimo.com/en/361861-ventilato…achhauben_40x4/

Wenn es kalt wird oder regnet, dann macht man einfach die Dachluke zu.
Signatur von »TonyMach«
Umwege sind manchmal die schönsten Ziele


Zur Fahrzeugwahl:
1. Eigene Bedürfnisse einschätzen
2. Möglichkeiten, Bedürfnisse und Fahrzeug* in Einklang bringen
3. Eigene Erfahrungen sammeln
4. Zurück zu 1

* Irgendwas zwischen Klapprad und 8x8 LKW.

Wohnort: Jettingen

Beruf: Rentner

Fahrzeug: Düdo 613 Breitmaul mit "H"

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 24. August 2014, 23:09

Zitat

genau sowas meinte ich und hab ich schon seit geraumer zeit
ins auge geblickt,nur versteh ich das prizip davon nicht so ganz wo soll
da frischluft rein bzw raus siet ja ziemlich verschlossen aus das
ganze....
Die Luft kommt durch einen Spalt zwischen dem Lüfter und dem Dach. Es ist nur der Kopf aus Edelstahl und der sitzt nicht auf dem Blech auf. Allzu großer Luftaustausch findet da nicht statt, dafür ist er sehr leise. Die meisten haben einen Akku, der bei Sonneneinstrahlung aufgeladen wird und danach dann eine bestimmte Zeit weiterläuft so man das dann will :-O

Grüßle
Herbert
Signatur von »Herbert« Und auf vorgeschriebenen Bahnen
zieht die Menge durch die Flur;
den entrollten Lügenfahnen
folgen alle! - Schafsnatur!


Johann Wolfgang Goethe
Faust 2, IV. Auf dem Vorgebirg. (Zweiter Kundschafter)

Wohnort: Bergkamen

Fahrzeug: L508D Bus L409 DoKa

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 25. August 2014, 10:03

@schlagschrauber:
Die Dachluke bleibt wo wie sie ist. Die Plexiglasscheibe habe ich zwischen Dach und Rollo gestecktl Sie schließt alles gut ab. Die Dachluke steht einen kleinen Spalt auf, so dass es nicht hereinregnet. Wenn ich sie verstellen möchte, muss ich allerdings die "Lüfterplatte" herausnehmen oder zumindes zur Seite schieben. Das ist eher selten. Zur Stromversorgung habe ich einen Stecker verbaut, so dass ich die Verbindung leicht trennen kann. Das Verdunkelung/Mücken-Rollo rutscht auch noch über die Platte, wird also auch bei Bedarf dunkel oder das Fliegengitter schützt vor lästigen Stechmücken. Wobei bei eingeschalteter Lüftung wohl keine Biester reinkommen, nur rausfliegen. Dort wo die Luft reingeblasen wird ist das Mückengitter meist drüber. Glaube aber, dass die Mücken auch bei geöffnetem Gitter nicht reinkommen. Wenn die nach ihrer Nase gehen und Opfer suchen, durften sie nur am Geläseausgang warten, Dort kommen sie wegen des Gebläses aber nicht rein. Am Ansauggebläse kommt kein guter Menschenduft heraus, es wäre also reiner Zufall wenn dort mal eine vorbeifliegt und angesaugt wird. mit dieser Lösung bin ich sehr zufrieden. Wir können leider wegen der Hunde die Seitenfenster nicht öffnen. Das hätte unbegleitete Spaziergänge zur folge. Bei geöffneten Fenstern reichte dann auch nur oben ein Ausströmer. Ich hätte nur gerne einen noch stärkeren Motor, die PC lüfter sind nur mittelmäßig. Habe So einen auf die Plaxiglasplatte geklebt.
Signatur von »Halunke« Halunkengrüße

Jörg

So sieht er z.Zt. aus.

Wohnort: Frankfurt

Fahrzeug: DB 608 /1978 H

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 25. August 2014, 18:20

Habe einen serverlüfter mit nen kabel für die Zigarettenanzünderbuchse versehen. Ich klemme den wahlweise oben in die etwas herunter gekurbelte Scheibe oder befestige ihn mittels magnete und gummistrapsen auf oder unter dem Armaturenbrett.Fensterversion wenn ich den bus in der prallen sonne abstellen muss gegen Hitze Stau, Armaturenbrett wenn ich in der stadt oder im stau keinen Fahrtwind habe. Zusammen mit ner alten Fensterputz-sprühflasche ist das meine Klima.
Signatur von »tomtom« Jürgen ist der Beste

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tomtom« (26. August 2014, 09:14)


17

Montag, 25. August 2014, 21:29

@halunke:
ja, so etwas in der art habe ich mir im nachhinein auch gedacht. wäre ne überlegung wert.. allerdings würde ich wohl eher irgendwo eine extra öffnung für den lüfter schaffen und die vorhandene dachluke dachluke sein lassen. mal sehen... bis ich mich mit solchen fragen auseinandersetze gibt es noch viele viele viele andere baustellen...
Signatur von »XschlagschrauberX« -508-

HarunAlRaschid

unregistriert

18

Dienstag, 26. August 2014, 11:23

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (26. Januar 2015, 20:03)