Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

MY-DB406

unregistriert

1

Montag, 8. September 2014, 15:42

611er oder 711er Motor im 508D ?

Hallo und Servus aus Wien an Alle!


Bin seit über 20 Jahren begeisterter (406)508 Fahrer, allerdings immer mit dem Problem Gewicht und dann das Bergfahren!
Deshalb : gibt es von euch jemanden der Erfahrungen mit dem Einbau eines Motor aus einem 611d oder 711d(mit Turbo) hat, insbesonders ob das Getriebe und der Antriebsstrang(Differential) auch getauscht werden müssten, bzw. was sonst noch notwendig wäre?


Arbeitstechnisch hoffe ich, dass das weniger ein Problem macht, da ich damals meinen 406 auf 508 umgebaut habe,


Freue mich auf eure (wissenden) Antworten!


lg
Andreas

Wohnort: Graz

Fahrzeug: MB 811D

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 8. September 2014, 16:37

hallo Andreas,
Drehmoment ist beim OM 314 235Nm, beim OM 364A 378Nm.
Ich weiß nicht ob dein Antriebsstrang die Steigerung verkraftet.
Außerdem ist die Elektrik bei den neuen Fahrzeugen durchgehend 24V, da wäre dann auch einiges zu ändern.
Frag bei den Busmaniacs nach, ob die schon sowas gemacht haben.

lg aus Graz,
Peter
Signatur von »Peter« keine Macht für niemand!

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 8. September 2014, 18:10

Tach,

die Nenndrehzahl beim OM 364A ist 2600 U/min also 200 U/min weniger als die des OM 314.

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

MY-DB406

unregistriert

4

Montag, 8. September 2014, 18:23

Hi !

Danke vorerst einmal für die raschen Antworten!
Elektrik wär egal, müsste mann halt die LIMA vom 508 nehmen, gestartet wird sowieso mit 24V
Das mit der Drehzahl is schlecht, d.h auch die Hinterachse tauschen

Wohnort: ebernhahn

Beruf: KFZ

Fahrzeug: 613D 404S Peugeot Partner,306 capriolätt

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. September 2014, 14:16

Geht frag ma düdobeyer im forum

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 12. September 2014, 23:35

Würde mich auch interessieren, falls mein 314er mal hochgeht. Will aber dem armen Düdobeyer damit nich aufn Keks gehn, weil bei mir gottseidank noch alles in Ordnung ist. Würd mich freun die Ergebnisse hier zu lesen/sehen ;)
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

MY-DB406

unregistriert

7

Samstag, 27. September 2014, 17:52

Da ich bis jetzt keine wirklich ergiebigen Antworten bekommen haben, krame ich den Beitrag wieder hervor, vielleicht erbarmt sich doch jemand Wissender...
Dank im Voraus

8

Samstag, 27. September 2014, 18:54

Hallo
Ich hab keine Ahnung vom umbauen...

...aber einen 611 mit 364 LA 77kw bei 5t Gew.
Und ich finde das ist nicht gerade eine Rakete. :O
Ab >6% bergauf fährt der auch nicht schneller als 50 km/h.

Ich glaube nicht das sich der große Aufwand lohnen würde.
Hast Du schon einmal einen 611/711 Deine Bergstrecke gefahren.
Ist der Unterschied den Aufwand wert.
Oder warum nicht gleich einen 611/711 kaufen.
Da ist alles gleich dabei.

Ein Unwissender #winke3

MY-DB406

unregistriert

9

Dienstag, 30. September 2014, 15:28

So !

Hab versucht mich ein bisschen schlau zu machen :
(alles natürlich unverbindlich)

-Man kann angeblich die vorderen Motoraufhängungen des 314 Motor verwenden und dann sollte der 364 hineinpassen
-das hintere Motorlager am 364 befindet sich hinten am Getriebe, beim 314 am Getriebe seitlich
-Man muss definitiv die HA tauschen da das Diff. größer ist (und auch das Getriebe, dort ist der erste Gang nicht mehr so kurz, dafür geht die 3. bis 80kmh)
-Die HA ist breiter und damit müsste man auch die Federlager weiter nach Außen setzten
-Bremsen vorne/hinten ? #schwitz
-Kardanwelle ? #schwitz
-Motorabdeckung innen höher machen, da irgend ein Teil auf dem Ventildeckel sitzt
-........

lg

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »MY-DB406« (30. September 2014, 16:49)


Wohnort: Pama

Fahrzeug: L508DG, O309D, LS508D und SETRA 211HD

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 30. September 2014, 18:10

Hallo My-Db406 (lustiger Name :-O )

also was den Umbau auf OM364 anbelangt hab ich keine Erfahrungen...
ich weiß aber, dass der Auspuff auf der andern (falschen) Seite ist - das bedeutet Umbau der kompletten Auspuffanlage.

Also ich würde die Hinterachse möglichst lassen wie sie ist - wenn Du anfängst die Bremsanlage zu modifizieren kommst Du vom 100sten ins 1000ste (Vorderachse mit Scheiben - Hauptbremszylinder - Bremskraftregler etc.) und bekommst am Ende keine Abnahme dafür.

Ich hab noch nicht ganz verstanden, warum Du Dir die ganze Aktion überhaupt antun möchtest?
Wenns um die Schrauberherausforderung geht - ja gut
aber wenn's nur um's Fahren geht, dann gibt's ja auch andere Möglichkeiten

Grüße aus dem Osten
Vocki
Signatur von »vocki« Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

MY-DB406

unregistriert

11

Montag, 19. Januar 2015, 15:44

Gibts was neues?

(?) Hi ! (?)

Ich wollte wieder einmal nachfragen ob irgendwer was neues zum Umbau erzählen kann ?

lg
Andreas :=(