Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »schinsky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kein Genauer

Fahrzeug: man 8.150

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 26. September 2014, 12:55

Druckregler austauschen Man 8.150

Moin
Mein Laster hat ein Problem mit seinem Druckregler.Der ist kaputt und muss ausgetauscht werden.
Einen Neuen hab ich schon-wie schoen, nur leider keine Ahnung ob ich vorher,nachher oder waehrend dessen Irgendwas beachten oder Spezielles machen muss......bzw wie genau das Ganze von statten geht.Koennt ihr mir helfen ?
Abschrauben,anschrauben oder was?!?!

Gruesse und danke schon mal

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 26. September 2014, 16:48

welchen druck regler ? luftdruckregler ?

normal luft ablassen druklos machen dan alles saubermachen und teil wechseln und sauber zusammen bauen.
wens nix ausergewöhnliches ist.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 26. September 2014, 18:35

Hallo Schinsky,
zuerst beide DRUCKLUFTREGLER vergleichen ( Typenschild-Nummer und Druck Angabe).
Eingang mit Nummer 1 ist vom Kompressor und Nr.2 ist Ausgang.
Dichtringe ern. Unter den Stutzen und unter der Überwurfmutter.
Nach Montage Motor bis Abschaltdruck laufen lassen und prüfen,das der richtige Abschaltdruck erreicht ist/wird.
Dann auch den Einschaltdruck über prüfen,nachdem mit Hilfe des Bremspedales der Druck herunter gepumpt wurde.
Alle Anschlüsse auf Dichtigkeit prüfen,mit Spüle-Wassergemisch.
Gruß Jürgen

  • »schinsky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kein Genauer

Fahrzeug: man 8.150

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 26. September 2014, 20:52

hey
ja, der Luftdruckregler.
Vielen Dank fuer die schnellen Antworten.Das bringt mich weiter.Ist exakt das gleiche Teil.
Nur das mit der dichtigkeit hab ich nicht ganz gecheckt.Spuele-Wassergemisch an die Anschluesse schmieren?
Liebste Gruesse

5

Samstag, 27. September 2014, 11:21

Zitat

Nur das mit der dichtigkeit hab ich nicht ganz gecheckt.Spuele-Wassergemisch an die Anschluesse schmieren?
:-O Ja am besten in eine Pumpflasche (alte Sidolinflasche zb) fühlen und dann alles einsprühen , wenn sich dann irgendwo Seifenblasen bilden ist was undicht :=(
und muss nachgedichtet werden . 8-)
Signatur von »schneckentreiber« Der tot kann mir keine Angst machen , den das Leben lernt mich schon das Fürchten.


Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 27. September 2014, 14:22

Hallo,
,nur um die Begriffe richtig zu stellen.
Es ist ein Druckluftregler,kein Luftdruckregler.
Ja mit Spüli-Wassergemisch die Anschlüsse einsprühen.
Ist einer undicht,so entstehen hier Schaumblasen.
Dann nachdichten!
Gruß Jürgen

  • »schinsky« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: kein Genauer

Fahrzeug: man 8.150

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 27. September 2014, 20:04

ja druckluftregler...
den hab ich heute jedenfalls erfolgreich ausgetauscht! oelig und zufrieden isse;)
was bedeutet nich mehr in frankreich fest zu haengen!
nach nochmal ueberlegen(ich bin ja nicht ganz bloed-huestel) bin ich sogar selbst auf die sache mit den seifenblasen gekommen...aber so oder so DANKE

the cat

unregistriert

8

Sonntag, 28. September 2014, 11:43

Ähem- ÖLIG? Beim Druckregler austauschen?
Kann es EVENTUELL sein daß die der alte Druckregler kaputtgegangen ist weil ein defekter Kompressor ÖL in den Regler pumpt?
DANN würd ich unbedingt den Kompressor instand setzen.
;)