Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 10:20

Wie schwer sind eure 508er mit Ausbau?

Hätte mich interessiert ob ihr alle die 3,5t wenn ihr sie eingetragen habt auch tatsächlich einhaltet?

Meiner ist die lange Version, siehe Avatar-Bild.


LG
Helmut

Wohnort: hannover

Fahrzeug: 508 mit wowa-aufbau..... und sowas

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 10:49

bemühe mal die "suchen" funktion.
du wirst sehen, daß KEIN 508 kasten in lang (7m) die 3,5to marke unterschreiten kann, geht einfach nicht.
selbst meiner mit aluaufbau wiegt urlaubsfertig min. 4,5 to.

gruß, fabian
Signatur von »gromo« ...ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos. Vicco v. Bülow,1993

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: ex VW T4 mit 1,9Tdi Umbau - jetzt Düdo 608

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 11:46

also meiner ist zwar 608 - dafür nur mittlerer Radstand und ausgebaut: aber 4,2 T sind min.!!!!!

lass ihn einfach wieder auf seine 5 bzw. 5,5T auflasten und fertig...

Flo
Signatur von »guzzifix« je suis Charlie

Rudi Ratlos

unregistriert

4

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 12:05

Hallo Helmut,

da ich aktuell diese Woche noch auf der Waage war :

L608D, Womo, lang, hoch, Diesel ca. 1/4 Tank, mit vollem Wassertank, dem Gerödel das immer um Auto bleibt u. Fahrer = 4220 Kg

Gruß Uwe

Wohnort: ebernhahn

Beruf: KFZ

Fahrzeug: 613D 404S Peugeot Partner,306 capriolätt

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 12:24

Mein 608 hat jetzt Reisefertig ca 5,5 to gehabt

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 13:02

Die Frage ist,

was hab ihr dann in den Papieren stehen?

LG

Wohnort: Bergen bei Celle

Fahrzeug: ´68 406D & ´76 508D

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 13:12

Mein Ex 508 kurzer Radstand, kleine Kabine, DDR Lebensmittelkofferaufbau (ca. 5 Meter Lang) aus Holz, Aluminium und Blech wog ohne Ausbau und Ladung ca. 2900 Kg. Hatte allerdings die 608er Hinterachse und Bundeswehrblattfedern, die haben sicher ein paar Kilos extra gebracht.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 13:43

mein opa hatte lehr 4,2t mit nur werkzeuch dazu 4,3t + reisekramund 160l wasser vollen gastank 60l war ich dan bei knap 5t.
zgg war 5,6t
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Pama

Fahrzeug: L508DG, O309D, LS508D und SETRA 211HD

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 13:50

lass ihn einfach wieder auf seine 5 bzw. 5,5T auflasten und fertig...

das sagt ein Bundesdeutscher so einfach :-O

bei uns in Österreich bezahlt man ab 3,5t für jeden Autobahnkilometer so richtig Kohle und im benachbarten Ausland (Ungarn, Tschechien, etc.) deto.
Da überlegt man sich 100x ob man wirklich das richtige Gewicht in den Papieren stehen haben will.

Die andere Seite der Medailie ist halt eine Kontrolle - wenn man erwischt wird, dann heißt es: weiterfahrt erst nach erreichen des zul.Ges.Gew, also abladen, sonst keine Weiterfahrt - für Helmut wird das dann bedeuten, dass er einen Tieflader bestellt, der Opa abholen kommt, weil was will er "abladen"?

Genau dieses Thema hat mein schönes DüDo-Projekt den Garaus gemacht 8-(

mit traurigen Grüßen aus dem Osten
Vocki
Signatur von »vocki« Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut. (Lord Acton 1834–1902)

Rudi Ratlos

unregistriert

10

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 13:54


was hab ihr dann in den Papieren stehen?

LG

Leergewicht 4100 Kg, zul.Gesamtgewicht 5000 Kg

Gruß Uwe

Wohnort: Mainleus

Fahrzeug: DB L406DG Baujahr 1969

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 14:27

Hallo,
fahre zwar keinen 508D, sondern nur den leichteren 406D mit kurzem Radstand und GFK-Alkovenaufbau (siehe Avatar), komme aber trotz des geringeren Ausgangsgewichts nicht mit 3,5t aus.
Eingetragenes Leergewicht habe ich 3000Kg, da war aber wirklich alles draußen, was etwas wiegt, wie z.B. Beifahrersitz, Gasflaschen, Zweitbatterie(60Kg), Toilette, sowie sämtliches Geschirr usw.
Damit hätte ich problemlos 3,49t eingetragen bekommen. Das realistische Leergewicht liegt zwischen 3,2 und 3,3t. Wenn ich nur in ein verlängertes Wochenende fahre, bin ich damit vermutlich so gerade unter 3,5t. Wenn ich aber auf große Tour gehe kommt meine Enduro mit (170Kg), sowie meine Surfausrüstung, 1 Fahrrad für den Junior usw., dann ist es vorbei mit der 3,5t-Grenze. Mein Düdo hat deshalb ein zulässiges Gesamtgewicht von 4,0t (4,6 wären laut Prüfer möglich gewesen) eingetragen. Damit fährt es sich entspannter, auch wenn ich damit jährlich zum TÜV muß.
Gruß Horst

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 16:10

Am vorletzten prüfbericht hat sie 3,7 irgendwas t gehabt.
Weiss allerdings nicht was alles drin war.
Hzgg is bei mir 5t u leergewicht 3,49t.
Zugelassen auf womo somit kostet zumindest die vers gleich viel wies auto( golf v) is auf wexelkennzeichen mim golf gemeldet (545€ jährlich mit steuer)
Ausser allgemeine gewichtsbeschränkungen u maut gibs keine nachteile für mich zumindest.
Ach ja winterreifenpflicht is auch nicht so klasse, bis jetzt hab ich keine gefunden in der eingetragenen dimension(6.5r16c). Pickerl kann man auch nicht überall machen, viele machen nur bis 3,5t.
Sonst hab ich ein gutes gefühl da ich fast keine rücksicht aufs gewicht nehmen muss.
Allerdings, so glaube ich, ist mit gewichtskontrollen eher auf autobahnen zu rechnen oder wenn das fzg überladen aussieht, was ja beim düdo nicht der fall ist.

Ursprünglich wollt ich ihn ablasten, aber nach dem anruf in der kärntner landesprüfdingsbums, meinte der zuständige ing ich müsse dann federn usw schwächer machen weil ohne tech änderung machen die das nicht, man könnte ja dann trotzdem mehr laden usw. Daraufhin dacht ich mir ich tu mir das nicht an und hab einfach ce nachgemacht.

Wenn du ein schlechtes gefühl hast dann laste ihn auf.
Lg

HarunAlRaschid

unregistriert

13

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 21:33

hier steht nix mehr-hab die Faxen dicke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HarunAlRaschid« (26. Januar 2015, 21:05)


mariposa69

unregistriert

14

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 22:33

Mein508DG hat 3.6t leergewicht, geladen mit allem, Stand, Hund...komm ich auf 4.1t. darf 4.8 laden.Also wüsste nicht was ich 700kg noch laden sollte, was es zum Leben braucht

Wohnort: München

Fahrzeug: Mercedes 608D

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 23:21

Ich habe auch einen 608er (Pritsche, mit sehr leichtem Aufbau). Habe früher mit 3,5to den. TÜV-segen gehabt (knapp drunter mit halbem Tank) und bin dann mal auf die Waage gefahren, mit Familie und voll bepackt: 4,4 to!
Habe wegen der blöden Situation bei einer eventuellen Kontrolle (Du musst ja an Ort und Stelle ablasten!) auf 5,9to aufgelastet und fahre entschieden beruhigter.
Und dass ich einmal im Jahr zum TÜV muss: Es ist vielleicht nicht schlecht, wenn ich einmal im Jahr (mit Ingenieursbegleitung!) mal drunterschaue, eine Grube habe ich nämlich nicht. Also was solls...
Slarti

Wohnort: München

Fahrzeug: Mercedes 608D

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 23:24

Ergänzung: Österreichische Autobahnen meide ich zu 100%. So fahre ich halt viermal im Jahr durch Innsbruck bis Brenner süd...
Blöde Regelung, aber was kann ich dafür? Wegen 10km Autobahn kommt mir keine Box rein.
Slarti

Wohnort: Aachen

Fahrzeug: LF 508 DG Metz

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 6. Oktober 2014, 14:13

LF508DG Baujahr 1980
Leergewicht eingetragen 3400kg
Zulässige Gesamtmasse eingetragen 5500kg
Gewicht fahrfertig (mit Fahrer, 9er Bestuhlung, vollem Dieseltank, aber ohne Beladung) gemessen 3840kg
Gewicht "reisefertig" gemessen zwischen 4600kg und 5600kg.

VG, Frank.

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 6. Oktober 2014, 14:22

508 Lang und Hoch leergewicht 3,8 t 1,2 t zuladung :-O

Gruß Ralf

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: ex VW T4 mit 1,9Tdi Umbau - jetzt Düdo 608

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 6. Oktober 2014, 19:31

Leergewicht effektiv ~4,2t
Leergewicht in Pap. 4135 Kg
zGG: 5t
techn möglich (608): 6490 Kg

also noch Luft nach oben ;-)

zu den österreichischen Problemen:

wird nicht gerade bei euch gerne mal ein Womo gewogen????????

dann fließt die ersparte Autobahngebühr ja doch wieder dem Staat zu
dann halt als Bußgeld etc.

und ernsthaft: wer "nur" die Fahrerlaubnis B (also max. 3,5t) hat
sollte m.E. wirklich die Finger von 'nem Düdo lassen!!!!

Lassen wir mal Steuerbetrug, Versicherungsbetrug etc. bei Seite - aber:
Fahren ohne Fahrerlaubnis.
Bei einem Unfall wird es dann so richtig ernst!!!
Die Versicherung hohlt sich jeden Cent vom Fahrer zurück - das
können ja schnell auch Millionen sein!!!
- oder zahlt den Geschädigten nicht. Die finden immer einen Weg.


SORRY - aber ist so + ist m.E. eben kein Kavaliersdelikt sondern
einfach dumm und unverantwortlich!

#winke3 #winke3 #winke3

Flo
Signatur von »guzzifix« je suis Charlie

  • »sammy116« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: hößgang

Beruf: greativ Metaller

Fahrzeug: Neoplan 8008

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 6. Oktober 2014, 20:23

SORRY - aber ist so + ist m.E. eben kein Kavaliersdelikt sondern
einfach dumm und unverantwortlich!



Hallo Flo,

ich weis nicht ob du das überlesen hast,
ich hab keine Probleme mit den Führerscheinen, hab alle, also zuerst lesen dann :D ;-)

Also kein Kavaliersdelikt 8-)

LG
Helmut