Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Ahrtalexpress« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nickenich

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Mercedes Benz 608 aus 78

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. Oktober 2014, 12:48

Warmwasserboiler undicht

Hallo Gemeinde,
habe mit besorgnis :-/ festgestellt das mein boiler undicht ist.
wer kann info geben ob man den löten kann??
Signatur von »Ahrtalexpress« Immer auf Achse als offizieller Sponsor der ,,BRD''

2

Sonntag, 12. Oktober 2014, 13:06

Tach,

falls du den Truma-Boiler BO10/14 meinst: ja, den kann man Hart-Löten, wenn er an einem Vor- oder Rücklauf-Röhrchen undicht ist.
Such dir am besten einen Gas/Wasser-Sanitär-Handwerker mit Erfahrung, denn das Hartlöten ist nicht einfach.

Viel Glück!
Signatur von »Rob« bus-community.de

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Oktober 2014, 13:08

Hallo Ahrtalexpress,

er ist bestimmt an einem Schlauchanschluss undicht!?

Ist der Boiler aus Messing,so kann er ohne weiteres gelötet werden .

Ist er allerdings aus Aluminium,so können das nur spez.Firmen. Fahrzeugaufbauer,die also Aufbauten machen, müssten das können.Aber es macht nicht jede!

Auch die aus Edelstahl kann man schweißen.Macht aber auch nicht jeder!

Ich habe zwei Boiler von Freunden von mir,von einer bekannten Fa.löten lassen.

Gruß Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jürgen« (12. Oktober 2014, 13:41)


cappadax

unregistriert

4

Sonntag, 12. Oktober 2014, 13:20

Der Behälter meines Truma-Boilers ist aus Edelstahl. Als er undicht war habe ich ihn schweißen lassen!

Für ältere Boiler bietet Truma ja leider keine Ersatzteile mehr an. Falls du Bedarf hast google mal nach Eva Meyer in Ottobrunn, die hat evtl. Teile und macht auch Reparaturen!

Peter

  • »Ahrtalexpress« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nickenich

Beruf: Kraftfahrer

Fahrzeug: Mercedes Benz 608 aus 78

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Oktober 2014, 13:32

Das hört sich ja schonmal gut an. :-)
denn er ist in der tat am zulauf undicht.

mfg
stephan
Signatur von »Ahrtalexpress« Immer auf Achse als offizieller Sponsor der ,,BRD''

Wohnort: Wiernsheim

Fahrzeug: 508 D langbreithoch Bj. 86, 24 V

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Oktober 2014, 17:39

Ich habe meinen auch löten lassen, jetzt ist er dicht. Es war auch das Röhrchen am Zu- oder Ablauf.

Gruß bele