Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 21. Oktober 2014, 23:51

Einschätzung Arbeitsaufwand etc.

Hallo,

ich möchte demnächst meinem Dicken neue Farbe spendieren. Weiss, denn er is schon weiss.
Für meine Planung hätte ich gerne mal eure Einschätzung darüber, wieviel Zeit ich hierfür so Pi mal Daumen kalkulieren sollte, schleifen, abkleben und 2 mal rollen (evtl. auch nur 1 mal).

Ich habe nen 508 Breitmaul, lange, hohe Version, extrabreit.
- 3 Dachfenster
- 7 Campingfenster

Wieviel Zeit würdet ihr inkl. Abkleben und Schleifen kalkulieren?

- Welche Rollen eignen sich hierfür erfahrungsgemäß? (die kleinen Schaumstoffrollen?)
- wie lackiere ich z.B. Teile wie Kühlergrill? Sprayen?
- wie gründlich muss abgeschliffen werden? Er wurde vor 8 Jahren professionell lackiert.

Für allg. Tipps zur Ausführung meiner Arbeiten wäre ich auch sehr dankbar. Ich mache dies das erste Mal.

Gruss Heiko

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 01:57

also erstens, wenner noch kein H hat aber mal eins bekommen soll dann solteste den spritzen, auch wenn es spezies giebt die so gut rollen das es wie gespritzt aus siet. bei weis ist es nur schwirig da siet man jede lackdicken unterschid, eigene erfahrung.

also vernünftig alles abgeschliffen und vorbereitet biste wohl 3 bis 4 dabei und wenne es besser macht ne woche alleine.

schleifen würd ich mit 80er schmirgel rings herum.

wenn du weist was für lack die vor 8 jahren benutzt haben nim den gleichen und kein anderen und wenn nicht fileicht erfragen wens noch geht.

sonzt anschleifen ne grundirung drauf und dan neu lakiren damit der alte lak sich nicht auflöst fals er sich mim neuen nicht verträgt.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: zwischen Würzburg und Freiburg

Fahrzeug: 6 8er Mönsterschen

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 07:18

Rollen sollten lösemittelfest sein, sonst machts keinen spaß!

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Oktober 2014, 08:22

Moin Heiko, schon mal Wohnungs Türen , oder Möbel geschliffen und lackiert ?

Also ich kann dir nur sagen, rollen ist eher frustrierend, als das es Spaß macht.Hatte auch einige Stellen am Aufbau neu lackiert, erst den alten Lack abgeschliffen, entfettet,dann mit Spraydosen grundiert, unebene Stellen gespachtelt, geschliffen, noch mal gespachtelt, grundiert.Bis jetzt sah es echt gut aus, aber als ich dann mit der Rolle den Lack aufgebracht habe, dachte ich nur, warum habe ich das so gut vor bereitet, wenn es nach dem rollen so bescheiden aus sieht 8-( .Das ist echt die Zeit der vorarbeit nicht wert.Ich würde dir raten, alles gut an zu schleifen,Dellen zu spachteln und zu grundieren, und dann in einer staubfreien Halle lackieren zu lassen, oder wenn du es selbst versuchst, von einem lackierer helfen zu lassen, damit du ein gutes Ergebnis erhältst.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Sittinggun« (22. Oktober 2014, 08:32)


5

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 20:22

Hallo zusammen,

also, ich will ihn rollen, weil der Prüfer, der das "H" vergibt gesagt hat, dass dies kein Problem wäre, wenn ich das Gutachten mache. Rollen könnte ich evtl. selbst, deshalb diese Idee.

Einer meiner Arbeitskollegen hat schon mehrere Fahrzeuge gerollt, und meinte, dass dies absolut kein Problem wäre, so lange ich professionelle Farbe nehme. Er hat mir auch eine empfohlen, die er immer nimmt, und damit wäre das Arbeiten kein Problem. Ist auch teuer, 30 Öre der Liter meinte er. Im Moment weiß ich den Hersteller nicht....ich frag morgen mal nach.

Der Vorbesitzer weiß nichts mehr....was die Farbe angeht....

Mein Kollege meinte auch, dass es ausreichen würde, ihn abzuschleifen (mit z.B. Schleiftüchern, gibts auf der Rolle) und dann direkt Farbe drauf, ohne Grundierung nen 2K Lack verwenden. Kann das ???

Danke für die Tipps bisher!

Gruß Heiko

6

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 20:45

Hallo,

ich möchte demnächst meinem Dicken neue Farbe spendieren. Weiss, denn er is schon weiss.
Er wurde vor 8 Jahren professionell lackiert.



Mal ne doofe Frage: wenn er weiß bleiben soll und vor 8 Jahren professionell lackiert wurde, warum dann die ganze Arbeit?
Signatur von »Matz« Viele Grüße
Matz

7

Donnerstag, 23. Oktober 2014, 21:18

Hallo,

ich möchte demnächst meinem Dicken neue Farbe spendieren. Weiss, denn er is schon weiss.
Er wurde vor 8 Jahren professionell lackiert.



Mal ne doofe Frage: wenn er weiß bleiben soll und vor 8 Jahren professionell lackiert wurde, warum dann die ganze Arbeit?



Hi, ich hab 10 Bleche eingeschweisst gekriegt und rundrum den Rost entfernt, Fugen etc..., danach mit branto korrux die Stellen in grau gestrichen.
Jetzt für das H soll es einheitlich aussehen, drum komplett neu. Im Moment hat sozusagen die "graufleckenkrankheit" ;-)

Gruß Heiko

the cat

unregistriert

8

Freitag, 24. Oktober 2014, 08:57

Wenn eh schon brantho (WELCHES??) drauf ist, warum nicht ganz mit Brantho weiterrollen?
PS: Es gibt für 40 Euro Wagner Pristolen die das Brantho Zeug spritzen können. Sogar flexibel..fürs Dach z.B.

9

Freitag, 24. Oktober 2014, 19:12

Wenn eh schon brantho (WELCHES??) drauf ist, warum nicht ganz mit Brantho weiterrollen?
PS: Es gibt für 40 Euro Wagner Pristolen die das Brantho Zeug spritzen können. Sogar flexibel..fürs Dach z.B.


Es ist Brantho Korrux Nitrofest. Aber halt grau, da es grad nix anderes gab, als ich Bleche gemacht habe. Kann man das nitrofest auch als Endschicht nehmen?
Ich hab halt noch nie mit Pistolen gearbeitet. Drum möchte ich rollen - ein paar Türen, Sockelleisten hab ich schon mal gerollt, beim Renovieren und so. Aber mit Pistole......ich weiss nicht....nen kleinen Kompressor hätte ich sogar....
Die Geschichte ist mal wieder komplizierter als gedacht, hm......

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 24. Oktober 2014, 19:37

Hast du ne staubfreie beheizte Halle wo du dein Fahrzeug dann lackieren kannst ?
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

11

Freitag, 24. Oktober 2014, 23:49

Hast du ne staubfreie beheizte Halle wo du dein Fahrzeug dann lackieren kannst ?


Hi Sittinggun,
ich wills bei den Maniacs machen. Die haben dort ne Lackierhalle. Weiß nicht ob die beheizt ist. Mir wurde von nem Kumpel gesagt, dass es nicht unter 10 Grad zum Verarbeiten sein sollte. Hoffe diese Info stimmt....
Ansonsten dort in der Schrauberhalle, wenns nicht zu staubig ist. Die ist nicht heizbar.
Anfang November solls losgehen, hoffentlich spielt das Wetter mit;-)

Gruß Heiko

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 25. Oktober 2014, 08:21

Bei den Maniacs können sie dich sicher etwas unter stützen, viel Erfolg, wünscht, der sitt
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

13

Samstag, 25. Oktober 2014, 18:24

Bei den Maniacs können sie dich sicher etwas unter stützen, viel Erfolg, wünscht, der sitt

Danke sitt #winke3

the cat

unregistriert

14

Samstag, 25. Oktober 2014, 18:27

Nitrofest ist eine reine GRUNDIERUNG 8auch als Trennschicht zu Owatrol) Da DRAUF kannst Du mit 2 K gehen- oder mit Brantho 3 in 1 oder mit Brantho Glasur (ist glänzender)
Schau auf deren Homepage und lassy dir die Broschure zuschicken.