Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »JpXxL« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 15:42

Kühlschrank auf 30mbar umrüsten

Hab ein super Angebot von einem 1 jahr alten Dometic Kühli für meinen Bus bekommen .... leider läuft er derzeit mit 50mbar Gasdruck und ich brauch aber 30mbar da es eine neue Gasanlage wird und die Vorschriften da sagen es dürfen nur noch Geräte mit 30mbar verbaut werden!

Jetzt zu meiner Frage:
Hat wer Erfahrung mi umrüsten von so einem Teil?
Den der Campingfutzi will dafür 110€ haben obwohl nur minimaler Material und Arbeitsaufwand nötig sein soll!

Bitte keine Antworten wie z.b. was du willst am gas rumschrauben usw.

Mfg christoph

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 16:29

Reicht denn ein umbau der Düse von 50 aud 30 mbar aus ? Frage doch mal, was noch geändert werden muss.
Eine Änderung an der Gasanlage muss auch in dem gelben Gasheft eingetragen werden.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 18:28

Hallo christoph,
es gibt Druckreduzierer von 50 auf 30 mbar.Wurde mir vom Campingzubehör gesagt!!
Wird einfach dazwischen geschraubt!
Gruß Jürgen

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 19:12

Er baut ja neu auf 30 mbar, der Kühli hat aber noch 50 mbar, und müsste umgebaut werden.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

  • »JpXxL« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 20:38

Job so is et ;)
Haben 50mbar Kühlschrank ..... wollen 30mbar Kühlschrank!!!!

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 22:02

Hallo,
Ja,ja,habe verstanden ,umgedacht! Oje!
Gruß Jürgen

Wohnort: wo mein Autowagen steht

Fahrzeug: LP 608

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 22:48

auch auf die gefahr hin das ich gleich gesteinigt werde,aber mal,was ich machen wurde.
gasflasche mit 30 mbar regler an den kühlschrank anschließen und gucken ob der kühlschrank zündet,bier rein um die kühl leistung zu kontrollieren.
das ganze natülich nicht im womo!!!
Signatur von »Osti« Gruß

Frank


keine macht für niemand!!

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 23:04

... Die 50 mbar Geräte kann man, technisch gesehen, in einem 30 mbar Gasnetz betreiben. Man hat dann eine um ca. 22% geringere Leistung. Ob es zulässig ist weiß ich nicht. ...
... Das tauschen der Düse reicht aber nicht. Wenn ,soll der gesamte Brenner getauscht werden. ... Kostet z.Z. ca 42 €. ... Ein neuer Brenner inklusive Düse kostet ca. 12 Euro. ... So, Düse und Brenner sind da (~40€ bei Dometic) ...
P.S.: Ich würde vorher den anrufen und fragen, der hinterher die Gasprüfung machen soll ;-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ma-Ke« (30. Oktober 2014, 23:11)


Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Tagelöhner

Fahrzeug: L613 Lp808

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 31. Oktober 2014, 00:24

Hi,
ruf doch mal beim Hersteller an oder schreib ihm ne mail,da bekommst du bestimmt auskunft.(und sogar die Teilenummern)
Gruß Ralf

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 31. Oktober 2014, 16:44

Normalerweise sollte der Ausstausch der Düse völlig ausreichen.
Mein Gasprüfer macht sowas für ca. 15 - 20 Euronen.
Frag doch einfach deinen Gasprüfer, ist kein großer Aufwand, zumahl der Kühlschrank ja noch ausgebaut ist.
Axel
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: München

Fahrzeug: Postkutsche, KögelKofferSprinter

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 31. Oktober 2014, 16:59

der einzige unterschied ist die düse im brenner. Die bekommst du bei ebay für 15-20€

  • »JpXxL« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:17

Danke für die Antworten ....
Brauche für die Umrüstung aber ein neues typenschild wo vermerkt ist dass der kühli mit 30mbar rennt


Hat jemand von euch ein bild zur veranschaulichung?

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 31. Oktober 2014, 20:48

Vielleicht mal den Gasprüfer fragen, der dir deine Anlage abnehmen und eintragen soll.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

Wohnort: Hohenstadt

Beruf: Selbst und ständig

Fahrzeug: Busless

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 1. November 2014, 16:00

Das Schildchen macht dir normalerweise dein Gasprüfer bei der Abnahme mit ran.
Signatur von »Axel« ...und er bewegt sich doch.
www.waldpark-hohenstadt.de

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 1. November 2014, 19:23

Falsch, das Schild gibts NUR beim Hersteller und der wird ein Schild nur herausrücken, wenn ein autorisierter Betrieb das Gerät umgerüstet hat. Bedingung dazu - das fragliche Modell hat überhaupt eine 30mbar Zulassung!
Gibts die für dieses Modell nicht, gibts auch kein Typenschild und damit natürlich auch keine Gasprüfung.
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen

  • »JpXxL« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 1. November 2014, 21:28

Also .... hab da jetzt mich mal mit der Materie Gaskühlschrank richtig auseinander gesetzt!

Der Berger Gasheini kanns machen ...... egal welches Modell! kostet allerdings 110€ und wenn des ein autorisierter Partner sagt wirds wol so sein. Soll anscheinend ín ner 1/4h gewechselt sein hahah ... Macht des da a Arzt?

Allerdings ist das mir zu teuer ... werd jetzt mal bei Dometic anfragen ob die mir so einen Sticker schicken können ;)

Wo soll es auf eBay Brenner um 12Euronen geben? unter 49€ find ich da nix?

Kann die Anleitung echt nur empfehlen .... so weis man auf alle Fälle bescheid falls mal was zu machen ist!
http://www.mowo-geiger.de/Berichte/Wartu…uehlschrank.pdf

Und um mal grundsätzlich über die Wirkungsweise seines Kühli bescheid zu wissen:
http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BChlsc….C3.BChlschrank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JpXxL« (1. November 2014, 21:36)


Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 1. November 2014, 23:59

Was mich stutzig macht ist der Umstand, das der Kühle angeblich erst 1 Jahr alt sein soll....
Es werden aber bereits seit mehreren Jahren keine neuen 50mbar Geräte mehr hergestellt, wo kommt der also her?
Da stimmen also vermutlich irgendwelche Daten nicht.
Der Umbau ist natürlich technisch kein Problem, aber ob du das juristisch einwandfrei gelöst bekommst, bleibt die Frage.
Umbau ohne Papiere geht zwar und natürlich kann man da irgend ein Fake zusammenbasteln und das betreiben, aber wenn was passiert, ist der Betreiber letztlich doch der Dumme, denn bei einem umgebauten Gerät ohne Zulassung haftet ausschließlich der Betreiber/Umbauer, egal wie die Konsequenz auch aussieht....

Wußte ich nicht und wollte ich nicht zählt da nämlich nicht. 8_)
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen