Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Gustav« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

Fahrzeug: L 613 D

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. Dezember 2014, 11:51

Leistungssteigerung für 508 608

Für die Freunde und Besitzer der OM314 Motoren vielleicht ein
interessanter Link:

http://www.ebay.de/itm/121504326861?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT

Einen schönen zweiten Advent wünscht
gustav

2

Samstag, 6. Dezember 2014, 19:28

om 314 Turboeinbau

Hallo,

Ich habe diesen Umbau schon st. 180 000 km drin, mit dem Turbo erreicht man eine Leistung vom

110 PS,ich habe die Leistung noch gesteigert durch den Einbau eines Intercooler vom BMW 524 tdi

und einer Wassereinspritzung ins Ansaugkrümmer so komme ich auf einer Motorleistung v.130PS

und einen Drehmomment v 320 Nm, eingetragen beim TÜV habe ich es mit dem Gutachten v.MB-TRAC

und der Verbrauch bei meinem 6-tonner Alkoven ist von17 auf 15 L zurückgegangen und durch die

Wassereinspritzung komme ich bei dem Turbo nicht über 500'C, (bedingt durch kühlung der Brennräume),

den Turbolader habe ich beim km-Stand 100 000 eingebaut und jetzt habe ich immerhin 280 000 drauf

und er läuft und läuft,der Wasserverbrauch ist ca 5 Lauf 1000 Km !

Gruß,Jan/Discoverfun

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Dezember 2014, 13:17

HAb den Typ mal angeschrieben was fürn Turbo etc das ist. Kam aber bis jetzt keine Antwort... Mir erscheint der rein von den Bildern her recht klein. 1 bar Ladedruck ist jetzt nicht unbedingt viel. Hast Du sonst irgendwas verändert? Oder einfach nur den Turbo dran, Ölversorgung angeschlossen und den Ladeluftkühler mit Wassereinspritzung etc verbaut?
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

Wohnort: zwischen Würzburg und Freiburg

Fahrzeug: 6 8er Mönsterschen

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 8. Dezember 2014, 20:08

Ging raus für 256 euro, der glückliche soll mal einen einbau und testbericht hier einstellen, ob sich so ein eigenbau lohnt...

Wohnort: neu ziddorf

Fahrzeug: MB 508 D

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 8. Dezember 2014, 20:29

Ja, das würde mich auch mal interessieren. Wenn das Teil wirklich was taugt und für den Motor unschädlich ist, könnte man ja mal über eine Kleinserie nachdenken.
Signatur von »friedrich« rambazamba an der zapfsäule!
Brauchste Werbung? Klickste hier!

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: ex VW T4 mit 1,9Tdi Umbau - jetzt Düdo 608

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 9. Dezember 2014, 19:14

Sch.......

zu spät gesehn - da hätt' ich mitgemacht!!!

Also los: wer hat Ihn ?!?! isser zu verkaufen?

Flo
Signatur von »guzzifix« je suis Charlie

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Dezember 2014, 19:24

habe mim Jan / Discoverfungeschrieben und er schikt mir bilder und nen bericht über seinen einbau.
kommt dann auf die wissensdatenbank.
ist sicherlich interesant für einige.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Heidelberg

Fahrzeug: ex VW T4 mit 1,9Tdi Umbau - jetzt Düdo 608

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Dezember 2014, 19:32

@Eicke: sauber! mein Held! #klasse1
Signatur von »guzzifix« je suis Charlie

cappadax

unregistriert

9

Dienstag, 9. Dezember 2014, 20:00

Hallo,

wie ich bereits zum gleichen Thema schon mal geschrieben hatte: Die Vorstellung dieses Fahrzeuges und die Geschichte dazu ist auch zu finden bei:

http://www.bayernbusfreaks.de/2Bustreibe…r_Fun_Motorhome

Peter

10

Samstag, 13. Dezember 2014, 17:42

Oh Gott, wenn da der Blitz reinhaut ist alles hin und ich dachte schon immer, dass ich zwei Schalter zuviel verbaut habe.

11

Samstag, 13. Dezember 2014, 21:45

OM 314 Turboeinbau

Hallo,

Hier sind die wichtigsten Änderungen bei meinem Turboeinbau bei OM314 :

Ansaugkrümmer 50 mm Querschnitt, Auspuffrohr 70 mm Querschnitt, Ansaugluft Beruihgungsdose rausgeb.

Ölwanne: Ölrücklaufstutze eingeschweißt, an der Auspuffseitenwand ca 2cm nach innen ausgebeult,

Unter dem Öldruckschalter Verteiler angebracht und Hydraulik Schlauch für die Turboschmierung

angeschloßen, Motorbremse entfernt, Turbo senkrecht eingebaut, nach dem Turbo ein flexibles

Auspuffrohr von Fiat Ritmo 125PS (70mmQ) eingebaut, Auspufftopf innen leergemacht, eine Motorbremse

(Luft)von einem Setra - Bus nach dem Turbo vor dem Auspufftopf eingebaut,ein Luftkühler vom BMW 324tdi eingebaut, der Ansaugkrümmer umgeschweißt mit Richtung nach unten, und ans Ende teil

vom VW - Polo Monopoint Ansaugkrümmer Stück mit Öffnung für Monopoint Einspritzdüse (für Düse der

Wassereinspritzung),Für die Ansaugluft und Turbodruckluft habe ich Turbo spezifische Schläuche aus

der Autoindustrie(bis 240'C) benutzt (2 Stück übereinander wegen mech. Beschädigung gesteckt)

und zw. der Ölwannee. front und dem Vord.Querträger verlegt wobei ich den Druckschlauch über den

Intercooler ( eingeb.unter der v. Stoßstange führe) Das Wasser spritze ich ab 1000 UPM mit eine Pumpe

vom Ebespächer Heizung mi 6 Bar über eine Spezialdüse von der Fa Turbomotors in den Ansaugkrümmer

Der Turbo bringt eigentlich druck bis 1,4 bar,aber durch die lange Schlauchwege und den Intercooler

wird der Ladedruck reduziert auf 1 - 1,1 bar !

wictige Daten : Ansaugquerschnitt - 50 mm, Auspuffquerschnitt - 70 mm (wegen dem Staudruck)

Das waren im kurzen die wichtigsten Kriterien für den Turboumbau und ich denke das die 180 000

gefahrene km sind Referenzen genug ! mfg, Jan Discoverfun

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 13. Dezember 2014, 22:21

Danke! klingt alles sinnvoll :) Wie fährt er sich von der Charakteristik her? Wann setzt er ein? Die Wassereinspritzung find ich interessant, wozu? zwecks niedrigerer Temperatur, oder weil sich das Wasser bei der Verbrennung aufspaltet und nochmehr Leistung produziert?
ISt das die kpl Anlage vom MBtrack oder Eigenbau?
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

13

Samstag, 13. Dezember 2014, 22:40

Hallo Ludwig,

Vom MB - Trac ist nur die Turbogröße, weil bei dem Trac ist der turbo Quer eingebaut,was beim OM 314

im Düdo nicht geht, der Eintrag beim TÜV habe ich nur nach Turbogröße = Leistung 110 PS (Lt.Gutachten)

und durch den Intercooler + die Wassereinpr. habe ich weitere 20 PS Zuwachs.

Die Wassereinspr. verdichtet die angesaugter Luft so hat die Luft hörere Verdichtung und dadurch

mehr Leistung, das Nebenefekt ist die Kühlung für die Brennräume und der Turbolader,man muss aber

unbedingt feinster Wassernebel einspritzen, sonst bildet sich Dampf und der ist für den Turbo nicht gut,

Nebenefekt ist die Spaltung zur Sauerstoff und Wasserstoff was auch zur besserer Verbrennung trägt !

Es ist gleicher Effekt wie beim Lachgaseinspritzung bei den Dragstern nur in viel geringem Leistung

den - der Lachgas ist auch unbrennbar.

Gruß, Jan/Discover

Wohnort: Kirchheim bei München

Fahrzeug: 508, 525i ,KTM 950SM, Yamaha XJ600, Dnepr K750

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 13. Dezember 2014, 22:51

Was für ne Bremsanlage hat Dein Düdo? Zwecks der Mehrleistung...
Signatur von »Da Bastla« --------------------------------------------
Gruß Ludwig

Immer im Stress...

15

Samstag, 13. Dezember 2014, 22:53

Noch zur Turbotuning

Ich habe vergessen der OM 314 hat jetzt einen bärigen Drehmomment, der Turbo setzt etwa bei 1300

Upm (durch die langen wege der Schläuche) und ich fahre fast alles im 5.Gang was ich vor dem Einbau

nicht konnte und mit 6 tonnen GG und Trailler mit meiner Racingente drauf (1500 kg) war der Umbau

direkt erforderlich ! Die Bremsanlage ist für die Leistung noch OK (Lt.TÜV)ich habe lediglich den Bremskraftverstärker

vom 613 (Doppelmembrane) eingebaut, der einbau, ist bischen Fummelei aber er passt gerade noch rein

Gruß Jan/Discoverfun

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Discoverfun« (13. Dezember 2014, 22:59)