Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

lars_o309

unregistriert

1

Dienstag, 3. Februar 2004, 08:45

Hallo zusammen,

sagt mal, was muss ich in einen Transporter einbauen, damit ich Ihn als Womo anmelden kann? Was muss ich sonst noch so beachten? evtl ablasten? Ist ein Tansporter z.b 407 in Vers. teuerer als Womo? warscheinlich schon oder?
Danke für Hilfe...

Gruß Lars.

Wohnort: Duisburg

Fahrzeug: L608D

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Februar 2004, 10:42

Hallo Lars,
schau doch mal auf Fidos Seite. Da solltes du alles finden.
http://www.selbstausbauer.de/Inhalt/inhalt.html#einsteiger
ELK

3

Dienstag, 3. Februar 2004, 20:11

Moin Lars

Beim TÜV-Nord gibt es ein kostenloses Faltblatt wo alles drin steht.
Mindestanforderungen (TÜV-Nord):
-Sitzgelegenheit mit Tisch
-Schlafplätze (auch umgelegte Sitzplätze)
-Küche bzw. Kocheinrichtung
-Schrank bzw.Stauraum

\"......mit herausnehmbarer Wohneinrichtung bleibt in der Regel die ursprüngliche Fahrzeugart (z.B. PKW Kombi, LKW) erhalten\"

Zu deiner 2 Frage. Transporter sind in der Vers. teurer und das nicht wenig. Die Gebüren für die Umschreibung habe ich bei der ersten Rechnung schon raus. Ich ärgere mich jetzt noch, das ich so lange mit der Umschreibung gewartet habe:-(

Viel Glück beim Suchen
Appi 8o)

Koegel-Siggi

unregistriert

4

Dienstag, 3. Februar 2004, 21:22

Hallo Lars

Das lieg sehr im Ermessen des Prüfers.

Ich bin mit meinem alten Postfahrzueg vor dem Ausbau zum TÜV und habe mich persönlich beraten lassen. Das hat nix gekostet. Hatte mich aber vorher angemeldet damit es dem Prüfer auch in den Kram passt. Aus der Sicht meines Prüfers sollte die Nutzung als WOMO eindeutig zu erkennen sein. Wohnlich sollte es wirken. Und gegenüberliegende Fenster waren ihm wichtig.

Auf keinem Fall würde ich zu umfangreich ausbauen. Was nicht drin ist wird nicht bemängelt. Und nach der Umschreibung kannst Du ohne TÜV-Druck weiter basteln.

Schau mal auf meine HP.

Mein WOMO ist Ausstattungsmäßig eher ein motorisiertes Zelt.

Wohnort: Barßel-Neuland

Fahrzeug: 508 D bj 69 teilintegrier

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Februar 2004, 21:40

hallo haben vor nen halben jahr einen sprinter umgemeldet
,eingebaut sind .ein bett ein klaptisch ,ein spirituskocher ,untern bett verstaut und ein portapoti auch untern bett verstaut,beim tüv in oldenburg.
Signatur von »wohnmobil407H« Schlimmer geht immer!!!

Wohnort: Oberpframmern

Beruf: hab ich

Fahrzeug: LP 608 - H

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Februar 2004, 10:54

Der Ausdruck Wohnlich liegt im ermessen des Tüv-prüfers.

mein Tipp dazu:

erst mal fragen, was der Prüfer sehen will, dann den \"Minimalumbau\" zur Ummeldung machen.

anschleißend ohne Zeitdruck weiter fertig Ausbauen.
wobei immer 3 Gesichtspunkte dabei wichtig sind:

1. Stabile Ausführung (möglichst rutschfest)
2. wenn hinten eingetragene Sitze sein sollen, müssen mindestens 2 Fenster zur Strasse sein.
3. für die Heizmöglichkeit sollte mindestens eine Durchlüftung von vorne nach hinten mit 40x40 cm gehen. Ansonsten darf hinten während der Fahrt niemand sitzen.

und wie schon gesagt ein Wohnlicher Charakter muss erkennbar sein.
(was das auch immer heissen soll) Der Geschmack liegt bekanntlich im Auge des Betrachters.

da ich auch noch in der \"Basis\"- Ausbaustufe bin und in der letzetn Zeit eben diese nicht hatte zum weitermachen, muß es halt noch a bisser`l warten.

aber die Ummeldung kannst Du Dir ja mal auf meiner Website anschauen.




Mein Bussi



so long Schteffl
Signatur von »Schteffl« Freiheit bedeutet selber entscheiden zu können, was man definitiv nicht will

lars_o309

unregistriert

7

Mittwoch, 4. Februar 2004, 16:40

---
Danke Euch allen mal wieder für Eure Hilfe!!!!! :-o
---

Werde das also alles mal dirkt mit der TÜV station abklären :-)

so... mach mich wieder auf meine tägliche Internetsuchaktion durch die diversen Handelsplattformen...

Also Dank nochmal...

Bis bald (hab bestimmt noch viele viele Fragen - und das geht bestimmt so richtig los wenn ich einen Bus gefunden hab) 8-)

Gruß aus Delmenhorst...
der immer noch suchende Lars.8-(

Stefan O 302

unregistriert

8

Mittwoch, 4. Februar 2004, 17:07

Ein Tip noch :

Ausbaukritierien