Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Februar 2015, 22:01

Wasser- und Abwassertanks 400l

Hallo

hat jemand schon versucht die blauen 220l Spundlochfässer als Trinkwasser oder Abwassertank zu missbrauchen :-)
Nur wenn man die Fässer liegend montiert schwapt das Wasser ja auch ganz schön hin und her.
Wäre ja eine günstige Alternative wenn man die Fässer unterbekommt.

Sonnige Grüße
Max
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Seelze

Beruf: Projektleiter

Fahrzeug: MB 508 DG

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Februar 2015, 22:06

Schwappt auch nicht mehr als in einem 100l Tank.
Ich würde den Deckel nur nach hinten setzen, damit es den beim Bremsen nicht raus drückt :-)

Ansonsten ist es dem Wasser ziemlich egal, worin es sich befindet.
Die Befestigung könnte liegend allerdings zu einem Problem werden.
Signatur von »Viperman« “Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“ – Susan Sontag

Hannibal ist Bj 1978 und wir dürfen mit ihm auf Reisen sein.
hannibal-on-tour.de

3

Sonntag, 22. Februar 2015, 22:40

Danke für die Antwort.
Die Fässen müssen aber ja so einiges aushalten können da die ja auch für Gefahrgut zugelassen sind.
Liegend sollen die Fässer dann in so einen runden Bock und mit Blechband dann fixieren.
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Seelze

Beruf: Projektleiter

Fahrzeug: MB 508 DG

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Februar 2015, 22:56

Also ich wüsste nicht, was dagegen spricht.
Bekommst du den Durchmesser denn unter dein Fahrzeug?
Signatur von »Viperman« “Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“ – Susan Sontag

Hannibal ist Bj 1978 und wir dürfen mit ihm auf Reisen sein.
hannibal-on-tour.de

5

Sonntag, 22. Februar 2015, 23:10

ja unters womo für Abwasser müste das Fass passen mein Stromaggregat hängt auch ziemlich tief
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Grafenau

Fahrzeug: MB 711

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 23. Februar 2015, 12:44

Ich habe blaue Fässer als Trinkwasserspeicher. Allerdings die kleineren 80l Fässer und stehend eingebaut.

Bei mir liegt noch ein unbenutzter 200l Frischwassertank rum. Den kannst du günstig haben.
Der hat Schwallwände drin.

Aber mal dumm gefragt: wieso brauchst du 400l Abwasser?
Signatur von »macbus« „Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand.
Nur werden Ämter nicht von Gott vergeben.“
- Gerhard Uhlenbruck -

Wohnort: JAMELN

Beruf: Rentner

Fahrzeug: FFB-MC61 auf DB207D Bais/601 D

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 23. Februar 2015, 13:18

Hallo Macbus
Was hat der Tank denn für maße???? Hätte vielleicht Interesse dran!!!!!!!!!
CU DIDDI

Wohnort: Aguilas

Beruf: ehemaliger Holzwurm

Fahrzeug: Nissan L 35 F 1 , T4 , GPZ 1100

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 23. Februar 2015, 16:13

Habe es gerade eben fertiggemacht.
60 Liter Fass liegend unter das Auto montiert.
Klappt prima , ist leider minimal undicht am Deckel , kommt morgen noch ein neuer Dichtgummi rein dann alles gut.
Gruss Gerd
PS : Das passte bei mir genau unter das auto , hinten Beifahrerseite.

9

Mittwoch, 25. Februar 2015, 09:25

Ich habe unter meinem 608 zwei blaue Fässer mit je 140l geschnallt. Funktioniert einwandfrei,
aber der TÜV mäckelt immer an der Aufhängung rum.

10

Freitag, 13. März 2015, 20:15

Ich habe unter meinem 608 zwei blaue Fässer mit je 140l geschnallt. Funktioniert einwandfrei,
aber der TÜV mäckelt immer an der Aufhängung rum.
Hallo Runimog



wie hast du die den unter dein Womo Befestigt, bin jetzt auch schon bei den 120l fässen gelandet und dann eben drei davon.

Und wie bekomme ich das das abwasser rein und wieder raus , kleben is ja nicht bei den dingern.



Gruss



Max
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Seelze

Beruf: Projektleiter

Fahrzeug: MB 508 DG

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 13. März 2015, 23:47

Hahn oder Tankdurchführung einschrauben und abdichten.
Die Fässer haben ja einen großen Deckel
Signatur von »Viperman« “Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“ – Susan Sontag

Hannibal ist Bj 1978 und wir dürfen mit ihm auf Reisen sein.
hannibal-on-tour.de

Wohnort: Seelze

Beruf: Projektleiter

Fahrzeug: MB 508 DG

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 13. März 2015, 23:55

Hahn oder Tankdurchführung einschrauben und abdichten, wie an den normalen Tanks auch.
Die Fässer haben ja einen großen Deckel.
Signatur von »Viperman« “Ich war noch nicht überall, aber es steht auf meiner Liste.“ – Susan Sontag

Hannibal ist Bj 1978 und wir dürfen mit ihm auf Reisen sein.
hannibal-on-tour.de

13

Sonntag, 26. April 2015, 19:20

Hahn oder Tankdurchführung einschrauben und abdichten.
Die Fässer haben ja einen großen Deckel

Dann hast du die Weithalsfässer verwendet zum schrauben oder mit Spannring und nicht die Spundfässer mit den 2 kleinen Öffnungen.
Die Deckel halten die Belastungen stand?

Gruß

Max
Signatur von »WomoJunkie« Lexington Mallard Overland 5.9 Cummins 6BT Allison
http://womomobil.com/

Wohnort: Oldenburg

Fahrzeug: MB 307D (83), MB W124 300TD (91), VW Bus T4 (95)

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 26. April 2015, 20:17

Moin.

Stefan Hack (myhomeismycar.com) hat so ein blaues 200-Liter-Fass als Abwassertank waagerecht unterm LKW-WoMo hängen, befestigt mit 4 Lochbändern, und an der unteren Öffnung hat der den Deckel durch einen Ablaufhahn ersetzt, wenn ich das auf den Bildern richtig sehe, siehe z.B. hier.

Und denk an die Dämmung, damit dir die Tanks im Winter nicht einfrieren.

Ma-Ke 8-)
Signatur von »Ma-Ke« ...unterwegs durch Raum und Zeit.