Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

merlin88

unregistriert

1

Montag, 23. Februar 2015, 13:04

Truma 3002 welches Modell für Wohnmobil ?

Hallo Leute , ich mach nun doch weiter mit meinem Umbau,
nach dem Motto warum den Koffer verlängern , wenn man auch den Wagen kürzen kann :-P

Ich will alles so einfach wie Möglich halten , da ich keine Lust hab Ausströmer und so neu zu verlegen und ich noch ne E4000 uhralt habe,
würde ich gerne eine 3002 ohne Vent einbauen.

Jetzt gibts aber Modelle für Wohnmobil und für Caravan/Vorzelt weis jmd was ich da genau brauche ?

Schon mal Danke im voraus
Merlin

Wohnort: Mainleus

Fahrzeug: DB L406DG Baujahr 1969

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. Februar 2015, 14:06

Hallo,
es gab die Truma 3002 ohne Ventilator für Wohnmobile, es muß, glaube ich die Version mit elektrischer Zündung sein (gabs auch mit Piezozünder).
Habe selbst eine Truma 1800SW in meinem Bus verbaut, die hatte damals auch die Womo-Zulassung ohne Vent.
Gruß Horst

Wohnort: Schöffengrund

Beruf: KD-Techniker

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 23. Februar 2015, 15:19

Zuerstmal gibts die 3002 nicht mehr, da musst du schon einen Lagerbestand erwischen, denn aktuell wird der Nachfolger, die S3004 gefertigt und das schon geraume Zeit, so das die Lagerbestände an 3002 so langsam erschöpft sein dürften.
Im Prinzip zwar das gleiche Grundgerät, also eher mal wieder ein Facelift, mit ein paar kleineren Modifikationen.
Verwenden kannst du sowohl die Automatikversion, als auch die Piezoversion (so es die bei der 3004 noch gibt, was ich aus dem Kopf nicht weiß).
Der generelle Unterschied zur Vorzeltvariante besteht im Einbau, denn die "normale" Heizung benötigt einen Schrank, da sich der Einbaukasten sonst nicht befestigen läßt, ausserdem muss ein Loch in den Boden für die Frischluft, da sie direkt am Boden angeschaubt wird und ihre Verbrennungluft direkt unter dem Wagen ansaugt, die Vorzeltvariante hat dafür einen speziellen Blechkasten, der zudem anders belüftet wird, da die meisten Vorzelte nunmal von Unten nicht gut zugänglich sind.
In wieweit die Vorzeltheizung eine Zulassung für Wohnmobile besitzt, bin ich allerdings überfragt, da solltest du am besten das Werk anrufen, die geben dir sicher gerne Auskunft.

Beachte aber, das eine S-Heizung zwar generell ohne Gebläse funktioniert, dabei aber der "Heißer Kopf - kalte Füße" Effect eintritt, da die Wärme in diesem Falle wie ein Keil rund um die Heizung nach oben steigt und es, je weiter man von der Heizung entfernt sitzt/steht, desto kälter im Bodenbereich bleibt. Wer also ohne Gebläse baut, darf sich danach nicht beschweren, wenn die liebste aller Ehegattinnen dann mit 2 Wolldecken um die Beine, oder mit vor Hitze glühenden Wangen am Tisch sitzt .... :-O
Signatur von »Freak2« Gruß Jürgen

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 23. Februar 2015, 16:05

wenne nen neubau machst mit gas geschichte anscheint muste eh auf 30mBahr geräte umrüsten, auser war schon womo und gas ist schon drinne.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

merlin88

unregistriert

5

Montag, 23. Februar 2015, 18:13

wenne nen neubau machst mit gas geschichte anscheint muste eh auf 30mBahr geräte umrüsten, auser war schon womo und gas ist schon drinne.


Maßgeblich ist wieder das BJ des Basisfahrzeugs. Da im Koffer eh alles 50mbar ist wäre es doof jetzt auf 30mbar umzubauen.

Hab bei Truma nachgefragt, es muss ein "K" in der Seriennummer stehen ab BJ 2004 ist das aber egal.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 23. Februar 2015, 20:12

sage ja wenn eine anlage drinne ist kans bleiben die 50mBar nur bei ner neuanlage nicht und da spielt das Bj des fahrzeuges keine rolle.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666