Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »geloni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göppingen

Fahrzeug: 410D+Lyding-GfK-Aufbau

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 1. März 2015, 14:30

Gespann-Gesamtmasse und GoBox in Österreich.

Hallo Freaks,

mit einem VW-Bus möchte ich einen alten Wohnwagen nach Griechenland überführen. Der VW-Bus (zul. Gesamtgewicht 2590kg) + WoWa (Gesamtmasse 1500kg) ergeben zusammen knapp 4100kg, wenn ich die Zuladungsgrenze ausreize.

Mit meiner alten grauen Fahrerlaubnis ist das wohl kein Problem; denn damit darf ich, wenn ich richtig informiert bin, bis zu 7,5t bewegen.

Aber brauche ich dafür in Österreich eine GoBox, und wenn ja, wo bekomme ich die und was kostet sowas? Und gibt es sonst noch etwas an Gesetzeshürden (evtl. in Italien) zu beachten??

Gruß Gerd

  • »Dragomir« wurde gesperrt

Wohnort: OHZ

Fahrzeug: MB 208 D

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 1. März 2015, 14:51

Hallo,

mit deinem alten grauen Führerschein, Klasse 3 hast du die neuen Klasse C1 und C1E.
Damit darfst du inkl. Anhänger 12 t bewegen.

Übersicht
Signatur von »Dragomir«
See the blind man, shooting at the world

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 1. März 2015, 15:53

Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: wentorf

Beruf: Z-z. Lebenskünstler

Fahrzeug: T4 war mal, aber dafür gehts jetzt los.

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 1. März 2015, 16:32

Auszug aus dem obigen Link:
3. Brauche ich für einen Anhänger oder einen Wohnwagen, der von einem PKW gezogen wird, zusätzlich eine Vignette oder benötige ich dafür eine GO-Box?
Anhänger, die von einem Kraftfahrzeug mit einem höchstzulässigen Gesamtgewicht bis einschließlich 3,5t gezogen werden, benötigen weder eine zusätzliche Vignette noch eine GO-Box. Eine gültige, ordnungsgemäß geklebte Vignette am Zugfahrzeug ist ausreichend.
Signatur von »T4Camper« Gruß Detlef
Gott erschuf den Menschen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach verzichtete er auf weitere Experimente.
> Mark Twain <

  • »geloni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göppingen

Fahrzeug: 410D+Lyding-GfK-Aufbau

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 1. März 2015, 17:07

Vielen Dank Euch allen! Ist ja einfacher als ich erwartet habe. :)

Gruß Gerd

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 1. März 2015, 17:22

Es geht bei deiner Sache nicht um den Führerschein ....
Deine Karre hat 3.5t hzgG und darum gehts! Dafür brauchst du in Ö. eine ganz normale Auto-Vignette
Mit Anhänger/Wohnwagen musst du jedoch z.B. beim Tauerntunnel, Karawankentunne etc. Auto+Hänger zahlen

Eine Go-Box brauchen nur Fahrzeuge über 3.5t hzgG und da wirds richtig teuer.... 1km ca. 1€ je nach dem wieviele Achsen 2-3-4


mfg
Christoph

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 1. März 2015, 19:14

Hallo!

Habe ich das so richtig gelesen?
Mit Go-Box - habe 4,4 t plus Anhänger 1200 kg, soll ich dann 1,00 Euro für 1 km in Austria bezahlen?
Vielleicht gibs ja darauf Antworten........

Treiberische Grüsse von

Joachim , rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 1. März 2015, 19:33

Tach,

GO-BOX

genaue zahlen hab ich jetzt nicht, denn die Schadstoffklasse wird auch in die Maut mit eingerechnet.

Anhänger hinter Busen und Wohnmobilen sind aber Kostenlos :-O

Ansonsten wird nach Zahl der Achsen und Schadstoffeinstufung abgerechnet.

Lego

Nachgereicht: https://www.go-maut.at/portal/portal
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: Wentorf bei Hamburg

Beruf: Raumausstattermeister

Fahrzeug: Kastenwagen

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 1. März 2015, 19:37

na das mit 1 km = 1 € stimmt nicht ganz

je nach Tour und Strecke kostet es

hatte mir die Box geholt und 75,- quer durch Ö Richtung Kroatien - Istrien geholt
wenn ich das soweit erinnere nichts weiter dazubezahlt für die Tunnel etc.


während die PKW.s an div. Mautstellen dazu bezahlen mußten , durften wir so durchfahren , auf der GO Box Spur

alles in allem 40,- € mehr bezahlt als PKW oder WoMo unter 3,5 t für die Querung von Ö

Anhänger sind frei !

Q

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 1. März 2015, 19:48

Mister Q,

auf der GO Spur für Lkws (Go-Box Pflichtige Fahrzeuge) wird die EXTRA-Maut automatisch von der Go-Box abgebucht .

Am Brenner wollte ich mit Womo, 7 Tonnen und Anhänger, mal durch die Zahlstelle fahren.

Kurze Nachfrage vom Kassierer über das Gesamtgewicht, dann wurde eine Handvoll Helfer gerufen, die Spur gesperrt und ich durfte rückwärts wieder rausfahren 8-) , Zahlen durfte ich nicht, ist nicht vorgesehen 8-(
das ganze mit Sperren PKW hinter mir weg usw hat dann ca 20 Minuten gedauert :-O

Und ab durch die GO-BOX LKW Spur

Prost

Lego

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 1. März 2015, 20:21

Oh, Danke für die schnelle Aufklärung!!!!!!!

Hält sich dann ja wohl alles in Grenzen.

Abendliche Grüsse von

rumtreiber #winke3
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 1. März 2015, 21:34

http://www.asfinag.at/maut/maut-fuer-lkw-und-bus


Hier steht alles von offizieller Seite für dich ;)

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 1. März 2015, 21:44

Hallo!

Demnach O,211 Euro pro Kilometer. Und der Anhänger ist wahrscheinlich kostenfrei.
Danke für die Antwort.

Joachim, rumtreiber #winke3

Habe O Emissionsklasse.
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......

Wohnort: Stuttgart

Fahrzeug: Was ?

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 1. März 2015, 21:45

KOSTEN

UND

"RÜCKERSTATTUNG"





Für Kraftfahrzeuge über 3,5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht (hzG)
– das sind alle Lkw, Busse und schwere Wohnmobile – gilt im
Straßennetz der ASFINAG eine fahrleistungsabhängige Maut. Statt der
Vignette wurde speziell für die Lkw Maut die GO-Box entwickelt. Sie
erhalten diese an unseren GO Vertriebsstellen. Die Tarife hängen unter
anderem von der Anzahl der Achsen, den zurückgelegten Kilometern und der
EURO-Emissionsklasse der Fahrzeuge ab. Die Bezahlung erfolgt entweder
im Vorhinein (Pre-Pay) oder im Nachhinein (Post-Pay) und wird zum
Beispiel direkt mit der ASFINAG via GO Direkt verrechnet.

Tarife 2015 im Überblick
Bemautung nach
EURO-Emissionsklassen

Tarife für Kfz über 3,5t hzG
ab 01.01.2015 [img]http://www.asfinag.at/documents/10180/23540/kat2_70px.gif/bb504d24-444b-4a48-8657-dcb618d8cfa9?t=1350991326140[/img] [img]http://www.asfinag.at/documents/10180/23540/kat3_70px.gif/49108af4-5c55-46f7-9080-78d2049fab92?t=1350991326747[/img] [img]http://www.asfinag.at/documents/10180/23540/kat4_70px.gif/22e6f057-fb1c-4eb6-8767-5fa20569a990?t=1350991327310[/img] Tarifgruppe Kategorie 2
2 Achsen Kategorie 3
3 Achsen Kategorie 4+
4 u. mehr Achsen A EURO-Emissionsklasse EURO VI
0,156
0,2184
0,3276
B EURO-Emissionsklasse EURO EEV
0,170
0,2380
0,3570
C EURO-Emissionsklassen EURO IV u. V
0,188
0,2632
0,3948
D EURO-Emissionsklassen EURO 0 bis III
0,211
0,2954
0,4431



www.go-maut.at

Spezielle Informationen für Lkw und Bus rund um die Tarife, GO-Box,
Vertrieb, Installation, Bezahlung und Kontrolle finden Sie auf unserer Lkw und Bus Seite.



Weiterführende Links


Mautordnung Sonder- und Videomaut Digitaler Tachograph
GO-Maut.at - das Info-Portal zum Mautsystem für Lkw und Bus Vertriebsstellen Brennermaut-Rückerstattung Brennermaut-Rückerstattung

Mittels Antragsformular können alle ehemaligen Kunden direkt die Rückerstattung beantragen.


In diesem Verfahren ist ein juristischer Beistand zur Durchsetzung der
Ansprüche nicht erforderlich. Vielmehr wird die ASFINAG nach interner
Prüfung der Ansprüche und nach Akzeptanz der Rückerstattungssumme durch
die Kunden, die entsprechenden Beträge einfach und unverzüglich an die
Kunden ausbezahlen. Voraussetzung für die Abwicklung der Rückerstattung
ist der Nachweis von Nachtfahrten in den betroffenen Abschnitten im
angegebenen Zeitraum entweder über Tankkartenabrechnungen (Formular
Bestätigung Tankkarten-Kundennummern), die Vorlage der
ASFINAG-Wertkarten oder die Barbelege der Mautpassagen.
Ab sofort kann eine teilweiseRückerstattung der Mautbeträge
für die Nachtfahrten im Zeitraum vom 01. Februar 2001 und 31. Dezember
2003 auf dem Abschnitt Brenner – Innsbruck (A 13) beantragt werden. Die
Rückerstattungsbeträge belaufen sich pro Nachtfahrt für den Zeitraum 1.
Februar 2001 bis 31. August 2002 auf 63,98 Euro und für den Zeitraum 1.
September 2002 bis 31. Dezember 2003 auf 68,58 Euro.



RÜCKERSTATTUNG
Man man, und ich hab die Tankrechnungen nicht aufbewart,
4 x bin ich Nachts da durch :-)
Wobei, die Go-Box doch alles aufzeichnet und Abbucht 8-)

Lego
Signatur von »Lego« ICH HAB KEINE AHNUNG, DAVON ABER JEDE MENGE

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lego« (2. März 2015, 07:54)


Wohnort: Graz

Fahrzeug: MB 811D

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 2. März 2015, 07:36

Demnach O,211 Euro pro Kilometer. Und der Anhänger ist wahrscheinlich kostenfrei.
du mußt noch die MwSt dazurechnen. dann sind es 25ct/km. Anhänger sind bei Wohnmobilen frei. Für die großen Tunnels (Arlberg, Tauern, Gleinalm, Bosruck) kommt auf diesen Abschnitten noch eine Sondermaut hinzu (das gilt aber auch für PKW). Auch am Brenner gilt über 3,5to eine Sondermaut.

lg, Peter
Signatur von »Peter« keine Macht für niemand!

Wohnort: Lilienthal bei Bremen

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 2. März 2015, 09:05

Hallo Peter! #winke3 #winke2

Erstmal einen lieben Gruß aus Norddeutschland von mir.
Und dann Danke für die Aufklärung. Werde mir dann mal überlegen, wo und wie ich denn Austria durchfahren werde. Wollte evtl. nach Ungarn zu Thermalbädern.

Grüsse von
Joachim, rumtreiber
Signatur von »rumtreiber« Bisherige Womos: Hanomag F20, VW T3, Opel Bedford Hymer, Ford Transit Diesel Hymercamp, Hymer 620 auf MB 207 Basis, MB 206 D Eigenbau mit SoliferWohnwagen, Mercedes 609 D Ex-Krankenwagen Grenzland L 900 auf Mercedes 711 D Zur Zeit mit einem Tabbert Wohnwagen Comtesse 545 unterwegs und auf der Suche nach einem neuen passenden Gefährt.

und noch etwas........
es ist später als Mann / Frau denkt.......drum tut es, macht es einfach.......