Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »ktorte« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lübeck

Fahrzeug: Sprinter 212D - Iveco/Magirus 110-17AW

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. März 2015, 10:46

Welche Beleuchtung ist Pflicht

Moin,
ich mache gerade meinen Neuaufbau Tuev fertig und bin am raetzeln, welche Beleuchtung ich noch brauche.

Der Wagen war im frueheren Leben eine Pritsche von 1990 und nun ist ein Wohnkoffer mit 4,20m x 2,40m x 2,20m drauf, Gesamthoehe 3,75m, Laenge 6,99m, Breite 2,45m

Was brauche ich denn nun an Umriss und Seitenbeleuchtung, sind die Vorschriften auch baujahrbedingt, dass ich sie nicht moniteren muss?

Hintere Umrissleuchte:

Vorgeschrieben für Kraftfahrzeuge > 2,1 m Breite.
Zulässig für Kraftfahrzeuge > 1,8 m bis ≤ 2,1 m Breite.

Brauche ich die nun, ich finde nix mit Baujahren, genauso mit den Seitenmarkierungs-Leuchte und Strahlern, beide Pflicht oder nur bei Neufahrzeugen und nicht bei Umtragungen von LKW auf WOMO???? %-/


Gruss
Thorsten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ktorte« (10. März 2015, 10:59)


Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 10. März 2015, 12:48

umrisleuchten sind pflicht auch die seitlichen ab einer gesamt länge von 6m
also katzenaugen gelbe langen da.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »ktorte« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lübeck

Fahrzeug: Sprinter 212D - Iveco/Magirus 110-17AW

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 10. März 2015, 13:22

Moin,


wenn ich das richtig verstehe, fuer die Seiten reichen Katzenaugen! Und was ist mit den vorderen und hinteren Umrissleuchten? Auf der Fahrerhuette habe ich schon welche oben drauf und hinten dann auch noch Leuchten oder reichen da dann auch Katzenaugen?


Gruss
Thorsten

Wohnort: Frankfurt /Main

Beruf: KFZ-Meister, bei MB 49 Jahre,

Fahrzeug: L508D Baujahr 1969(Wohnmobil,TLF311 Baujahr 1960

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. März 2015, 13:50

Hallo Thorsten,
Seitenmarkierungsstrahler sind bei Fahrzeugen über 6m vorgeschrieben.Diese müssen gelb sein!
Der erste Strahler vorne darf nicht weiter von der vorderen Umrisskante mehr als 3m engebracht sein.Der Abstnd jedes weiteren Strahler auch nicht weiter als 3m.
Der letzte hinten darf nicht weiter als 1m von der hinteren Umrisskante entfernt sein.
Umrissleuchten ,in rot,müssen ab einer Breite von 2,10m vorhanden sein.
Fahrzeuge mit einer Breite von über 1,8m ,aber nicht mehr als2,10m dürfen mit einer Umrissleuchte,die nach vorne weiß und nach hinten rot leuchte,ausgerüstet sein.
Sie können in einer Lampe vorhanden,zusammengefasst sein.
Der Abstand der Leuchten auf einer Seite,muss aber min.200mm,zu den Rückleuchten sein.
Gruß Jürgen

Wohnort: Buchholz / Aller

Fahrzeug: ich hatte mal einen 508 D

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 10. März 2015, 22:04

Moin Moin !


Zitat

hinten dann auch noch Leuchten oder reichen da dann auch Katzenaugen?
Umrissleuchten heissen Leuchten ,weil sie aktiv leuchten , also keine Rückstrahler ! Sind in vielen LKW Rückleuchteneinheiten integriert.

Zitat

Vorgeschrieben für Kraftfahrzeuge > 2,1 m Breite.

Zulässig für Kraftfahrzeuge > 1,8 m bis ≤ 2,1 m Breite.
Richtig ,und nach vorne weiss !

Zitat

Seitenmarkierungsstrahler sind bei Fahrzeugen über 6m vorgeschrieben
Ab EZ 1980 reichen gelbe Rückstrahler ,Anbringung wie von Jürgen beschrieben.

Ab EZ 1996 müssen es Seitenmarkierungsleuchten sein.

MfG Volker

  • »ktorte« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lübeck

Fahrzeug: Sprinter 212D - Iveco/Magirus 110-17AW

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. März 2015, 08:39

Moin,

Zitat

Ab EZ 1996 müssen es Seitenmarkierungsleuchten sein.
genau die Passage hatte mir gefehlt, ich sah mich schon neue Kabel verlegen, puh glueck gehabt,


Dank an alle
Gruss
Thorsten

Wohnort: zwischen Würzburg und Freiburg

Fahrzeug: 6 8er Mönsterschen

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. März 2015, 09:45

Leuchtklebeband hinten am Kofffer macht sich gut, da sieht man gleich dass da was grôßeres fährt!