Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

parking_under_oaks

unregistriert

1

Freitag, 27. März 2015, 15:13

Fensterdichtungen für'n Düdo ?

Hallo liebe Leute !,

ist es richtig, daß ich nach Bemühung der Suchfunktion zu dem Schluß kommen muß, daß es
Fensterdichtungen (egal welche ?) für Düdos nicht mehr als Original/oder Nachbau- Ersatzteil zu kaufen gibt ?

- es also durchaus ein Problem darstellt wenn diese bei einem Düdo alt, porös und rissig sind ?

was sind die Alternativen ?

Wohnort: Essen

Fahrzeug: DB 508 Lang/Breit, Bj-80

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 27. März 2015, 15:25

Hi, nee stimmt so nicht.

Habe vor ein paar Wochen noch die Dichtungen für die Dreiecksfenster in hoch bei MB bekommen. Dichtung Frontscheibe gibt es auch noch, für niedrig und hoch, allerdings nicht mehr fürs Breitmaul. Auch z.B. Türdichtungen gibt es größtenteils noch bei MB. Generell haben die noch sehr viel zu humanen Preisen.

Viele Grüße,
Vanni
Signatur von »Vanni« Ich bin doof, ich mach Musik

Bartmann

unregistriert

3

Freitag, 27. März 2015, 15:26

Meiner Meinung nach sind das doch aber gängige Profile. Ich würde also bei einem örtlichen Dichtungsprofilvertreiber nachfragen ob es da was passendes gibt.

--> hier mal so das erstbeste was ich gefunden hab: Dichtungsprofile

grüße, Bartmann

parking_under_oaks

unregistriert

4

Freitag, 27. März 2015, 16:51

@ Vanni !,

o.k. - Danke für die Info....

wie ist das eigentlich ?: Haben die heutzutage bei Mercedes egal wo man hin geht immer alle verfügbaren Lagerbstände mit Lagerorten (woanders)
auf'm Schirm ?....oder ist das eher....an einem Ort: nee - hamwa nich' mehr, kriegenwa nich' mehr und woanders dann: ja können wir
bestellen oder ja liegt auf Lager ?


@ Bartmann !,

ja das ist wohl richtig was Profilformen angeht - aber wie mir scheint löst das für einige dann noch nicht die Probleme von Rundbögen im
Dichtungsverlauf und Ähnlichem ?

cappadax

unregistriert

5

Freitag, 27. März 2015, 18:23

Hallo Eichenparker,

bei Mercedes gibt´s die meisten Ersatzteile noch im Original zu vertretbaren Preisen, ganz im Gegensatz zu z.B. VW!!

Klar haben nicht alle Niederlassungen immer alle Teile auf Lager. Das kann ja bei der Typenvielfalt wohl auch niemand erwarten.
Sie haben aber ein ganz tolles System mit Überblick über alle Bestände auch bei anderen Niederlassungen. Die Teile werden dann wirklich über Nacht besorgt!

Hingehen mit Datenkarte oder Brief/Schein, fragen, bestellen und am Tag darauf schon abholen, ganz einfach.

Falls mal etwas nicht mehr zu beschaffen sein sollte (hab ich aber bisher nur mal bei einem Lima-Lager erlebt) wären die allseits bekannten Adressen wie bustechnik maniacs in Ankershagen oder busbasis in Berlin oder Ringo in Wittstock Adressen für Alternativen oder evtl. sogar Originalteile.

Peter

6

Freitag, 27. März 2015, 20:27

Also, als ich vor zwei Jahren meine Türdichtungen eneuert habe, waren das lt. MERCEDES die letzten deutschlandweit. Ob mein Mercedesmann mich angeschwindelt hat? Ich glaube nich! Meine "Lageristen" von Mercedes sind zwei super Typen und sie bemühen sich auch immer, mir zu helfen. Vom Preis her war ich bei Mercedes schon immer besser dran als z.b. bei Ebay. Den Begriff Sternenapotheke kann ich zumindest bei den Ersatzteilen nicht teilen. Was die Arbeitslöhne betrifft, kann ich nicht so recht mitreden.

parking_under_oaks

unregistriert

7

Freitag, 27. März 2015, 23:48

@ cappadax !,

ja das ist gut zu wissen und habe ich jetzt schon öffters gehört/gelesen....wird aber wohl nichts daran ändern, daß es dann schon langsam
bestimmte Teile gibt bei denen absolut Feierabend ist - was dann nach Improvisation und sinnigen Alternativ-Lösungen verlangt - denn selbst wenn manche Sache als
Ersatzteil als Kleinigkeit erscheinen mag - wirkt sich doch deren Fehlen bzw. Schadhaftigkeit doch ziemlich nachteilig aus....

z.B. ständig Wassereinbruch wegen porösen Dichtungen zu haben und dann da mit irgendwelchen Dichtmassen rummachen macht dann ja z.B.
beim Scheibenrahmen die Rost-Problematik auch nicht besser....

- aber dann gehe ich mal davon aus, daß Scheibendichtungen noch (teilweise) zu bekomen sind....

und Türdichtungen schon ein Problem darstellen wie Bushili schreibt !

Jemand anders hat mir gesagt, als er vor'n paar Monaten bei Mercedes war, daß die zu Ihm meinten, daß es im "weltweiten Lagerbestand von Mercedes" nur noch
3 der Gleit-Lager/Rollen (weiß nicht genau) gibt/gab die er für die Schiebetüre von seinem Ex-Post-Düdo brauchte.....

also eher "knapper Bestand" !

hatte (oder hat) Mercedes früher mal so einen Leitspruch mit "Ersatzteilgarantie für alle Fahrzeuge für mindestens 25 Jahre" ?

der Eichenparker....

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB L 409 Benziner Kurz&Hoch mit H-Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 28. März 2015, 13:16

Hallo Eichenparker,

letztes Jahr im August, habe ich diese Türdichtungen bei MB gekauft:
Vorne Fahrer und Beifahrertür = je Tür 68,11 € + 19% MwSt
Hecktüren = 1 Tür 50,79 und die andere Tür 79,82 € + 19% MwSt
Der Herr hat nicht gesagt, dass es die Letzten waren!

Fensterdichtungen habe ich nicht gekauft, aber gefragt, es waren tatsächlich nicht mehr alle Dichtungen lieferbar.
Soweit ich mich erinnern kann:
Frontscheibe & Dreiecksfenster waren lieferbar.
Aber das ist jetzt keine genaue Auskunft...

Viele Grüße
Zaklina

9

Samstag, 28. März 2015, 18:37

Hallo Zaklina, das ist auch für mich interessant. Hast du die niedrigen oder die hohen Scheiben bzw. Türen?
Ich habe die hohen.
2013 wurde mir in Frankreich die Frontscheibe eingeschossen . Die Fa. Autoglas lieferte mir Scheibe inkl. Dichtung innerhalb von 12 Stunden. Ob die Dichtung von Mercedes war weiß ich nicht. Gepasst hat sie aber. Evtl. dort mal anfragen, wenn es bei MB nichts mehr gibt.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 28. März 2015, 19:26

parking_unter_oaks

Zitat

hatte (oder hat) Mercedes früher mal so einen Leitspruch mit "Ersatzteilgarantie für alle Fahrzeuge für mindestens 25 Jahre" ?
die 25 jahre sind aber auch schon seit 4 jahren abgelaufen wenne mal rechnest :-O
letzter düdo kam 86 ausm werk also 2011 wahren die 25 jahre rum :-P

fieles bekommt man aber noch als komplet sätze auch für düdo's aus den ender 60er jahren, z.b. teile der mechanischen kuplungsbetätigung, aber dan auch zu dementsprechenden preisen teilweise.

also ham schon sachen länger auf lager wie sie müssen.

aber nachproduziren tuhen wie wohl nicht merh, denke ich mal.

genauso hat mir vor nen paar jahren ein BF gesagt das es nur noch einen blatfeder halter, der am haubtrahmen sitzt, giebt.
op es so ist weis ich nicht wir man sehen wenn man einen braucht.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Hamburg

Fahrzeug: MB L 409 Benziner Kurz&Hoch mit H-Kennzeichen

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 28. März 2015, 19:46

Hallo Hillmar,

mein Bus ist auch hoch :-) Also brauche/habe ich alles in "hoch".
Brauchst Du denn jetzt schon wieder neue Türdichtungen? Deine sind doch noch ganz frisch..
Musste meine im übrigen letzten endes auch einkleben, da sie ständig rausgesprungen sind. Aber das Thema hatten wir ja schon :-)

Ich wollte mich nächstes Jahr mal an die Fensterdichtungen machen. Mal sehen, was es dann noch gibt..?

Die einzige Fensterdichtung die ich jetzt schon erneuert habe, ist die an der Frontscheibe unten. Musste sein, weil die total undicht war.
Auf unserem Trip nach Kroatien (letzten Herbst) hat es tatsächlich auch mal geregnet und während der Fahrt ist dann schön Wasser in den Bus, auf die Armatur gelaufen. Nicht viel aber ein zwei kleine Pfützen haben sich gebildet..

Ähm, wie jetzt? Dir wurde in die Frontscheibe geschossen? Oder meinst Du einen heftigen Steinschlag?

Viele Grüße nach Marroko aus Hamburg,
Zaklina #winke3

Wohnort: Mainz

Fahrzeug: MB508 Bj. 1980

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 28. März 2015, 20:05

Wir haben Frontscheibe Verbundglas und Scheibengummi bei Carglas für ca. 500 € bekommen

Gruß Ralf

13

Samstag, 28. März 2015, 21:09

Hallo Zaklina, danke für die Grüße! Ja genau, bei mir sind an ein paar Stellen die Gummis gerissen, weil ich die dort nicht geklebt habe. In den Ecken an der Schiebetür z.B. da habe ich gedacht, mir evtl noch eine Dichtung zu holen, um da Stücke rausschneiden zu können. Muss mal gucken, was ich da mache.
Nein, war kein Steinschlag!
Sind jetzt nicht mehr in Marokko. Ziehen uns noch ein paar Sonnenstrahlen bei Valencia rein und dann geht es mit Volldampf nach Deutschland.
Gruß Hilmar

Wohnort: Essen

Fahrzeug: DB 508 Lang/Breit, Bj-80

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 30. März 2015, 11:05

@all: Wie schon geschrieben, die Dichtung Frontscheibe, niedrig oder hoch gibt es noch, die kann auch fast jeder Autoglaser liefern.

Was es nicht mehr gibt, ist die Dichtung fürs "Breitmaul". Die Türdichtungen sind schon recht speziell, ich würde immer versuchen, die original zu nehmen.

LG,
Vanni
Signatur von »Vanni« Ich bin doof, ich mach Musik

15

Montag, 30. März 2015, 23:57

Das mit den Turdichtungen sehe ich genauso wie vanni. Alles andere ist zwar billig, aber Murx.
Iss halt ne Geldsache.