Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

V-Max 90

unregistriert

1

Mittwoch, 1. April 2015, 01:14

Zwillingsreifen platt

Guten Abend liebe Gemeinde,

wie war das mit einem lachenden und einem weinenden Auge doch gleich?!
...heut HU bekommen ohne Mängel!

Beim erforderlichen Einstellen der Bremsen (Hinterachse) ist der Werkstatt aufgefallen, dass ein Zwillingsreifen platt is...is mir nicht aufgefallen, auch beim Fahren hat der "Übriggebliebene" für zwei gehalten.
Dahin die Träume des Aufcampens mit meinen Kindern (einmal Bodensee und zurück, von mir ca. 500km gesamt)?

Was muss ich beachten beim Reifenkauf?

Reicht es 6.50 R 16 Reifen zu kaufen oder muss man bei Zwillingsbereifung etwas besonderes beachten?
Kann ich ne LKW Werkstatt auch bitten, mein Ersatzrad (Einzelrad von vorne) zunächst provisorisch zu wechseln?

Weiß gar nicht wohin mit Freude vs. Frust!...aber wem erzähl ich das!

Wäre dankbar für Anregung und Ratschläge.

Der momentan schizophrene,
Dammes

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. April 2015, 05:45

Beim erforderlichen Einstellen der Bremsen (Hinterachse) ist der Werkstatt aufgefallen, dass ein

Dahin die Träume des Aufcampens mit meinen Kindern (einmal Bodensee und zurück, von mir ca. 500km gesamt)?

Was muss ich beachten beim Reifenkauf?

Reicht es 6.50 R 16 Reifen zu kaufen oder muss man bei Zwillingsbereifung etwas besonderes beachten?
Kann ich ne LKW Werkstatt auch bitten, mein Ersatzrad (Einzelrad von vorne) zunächst provisorisch zu wechseln?
[/tm]
Du kannst deine Werkstatt auch bitten für dich Gemüse einkaufen zu gehen.Alles erlaubt.
Lenkachsen Bereifung im Notfall hinten fahren wird dich keiner erschießen.
Wie gesagt : Notfall ......Platten keine Antriebsachsen Reserve bis Reifenhändler OK

Hinterachse? beim Händler zugelassenen Reifen montieren lassen.Die wissen was erlaubt ist.
Hersteller, zulässiges Äquivalentes Produkt, Profil, Tragindex usw.........


So und jetzt wird es gruselig.


Wenn ich lese

"Zwillingsreifen platt is...is mir nicht aufgefallen, auch beim Fahren hat der "Übriggebliebene" für zwei gehalten."
und " des Aufcampens mit meinen Kindern (einmal Bodensee und zurück, von mir ca. 500km gesamt)?"


bekomme ich echt Angst

Hast
du ne wirkliche Vorstellung was der zweite Zwilling da hinten leisten
muss wenn der Bruder platt ist und wie schnell der ablöffelt und du nur
noch volles Gummi auf einer Seite hast?

Ein Tip: such dir Sonntags ein großes leeres Firmengelände und drehe da mal ein paar Runden mit dem platten Zwilling.
Die Wahrnehmung wie sich das anfühlt könnte einmal Euer Leben retten.

Viel Glück und bleib knitterfrei #winke3

Wohnort: Wolfsburg

Fahrzeug: MB 711 Vario 88 / 670 P

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. April 2015, 10:10

Wie lange bist du so schon unterwegs ? Lass dir falls er nicht mehr zu retten ist,einen neuen auf ziehen,und auch gleich den zweiten,oder,wenn du schon beim Reifenhändler bist, alle Reifen auf Beschädigung begutachten.Wie alt sind die Reifen,gibt es schon Risse ?
Die Felgen sind eigentlich alle gleich,nur die Bereifung könnte evl. für die Lenkachse bestimmt sein.
Signatur von »Sittinggun« Mein erstes Womo,der Bully T2 :) in lilöö :-O Dann einer in pink mit Hochdach
Nach diesem kam erst ein LT 28 D mit Hochdach,dann ein LT 35 mit Alukoffer zu uns.




:-8

Kapitalismus ist Sachen kaufen, die man nicht braucht - mit Geld das man nicht hat, um Leute zu beeindrucken, die man nicht leiden kann. :)


Volker Pispers

cappadax

unregistriert

4

Mittwoch, 1. April 2015, 11:04

Hallo V-max-90,

was ist denn an dem platten Reifen defekt? Gibt es einen Grund den oder gleich gar alle zu wechseln?

Wenn bei der HU nichts bemängelt wurde müssten doch auch die Reifen augenscheinlich in Ordnung gewesen sein!?

Ich hatte auch mal einen platten Reifen auf der Hinterachse was mir nach der Winterpause auffiel.

Grund war, dass die Felge etwas angerostet war und der schlauchlose Reifen deshalb nicht mehr die Luft halten konnte!

Der Reifen selbst war vollkommen in Ordnung!

Geh mit dem fraglichen Rad um Rat zu einer Fachwerkstatt wenn du selber den Fehler nicht herausfindest (z.B in Wasser tauchen wie beim Fahrad auch)!

Peter

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. April 2015, 11:33

es heist das pro achse ein hersteller benutzt werden muss.
also wenn deine reifen hinten schon mehr wie 10 jahre aufm buckel haben besorg dir nen neuen satz.
wenn du schon lange mit dem platten reifen gefahren bist würd ich den nicht mehr flikenlassen sondern entsorgen und den anderen zwiling begutachten lassen op der noch ok ist weil der eben eure ganze last tragen muste und dementsprechent mehr leisten muste.

im notall kanst du was auch immer für ein reifen anstelle des platten reifen drauf zihel lassen auf die achse bis eben ein identischer neuer da ist.

grund das pro achse nur die gleichen reifen verwendet werden dürfen ist das profiel der reifen.
jedes profiel bremst anders, besser schlechter, ist beim anfahren anders, auch besser oder schlechter, usw.

deswegen immer die gleichen reifen auf einer achse.

vorne und hinten verschidene hersteller fahren ist wurst aber eben die selben reifen von dem hersteller.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

6

Mittwoch, 1. April 2015, 13:15

Hi,

es ist nur eine Empfehlung denselben Hersteller auf einer Achse zu montieren. Gesetzlich geregelt ist nur, daß man die gleiche Größe und den gleichen Reifentyp fahren muß . Der Hersteller ist dabei egal . Können beim Düdo somit 6 Reifen von 6 verschiedenen Herstellern drauf sein ohne das der TÜV oder der Schutzmann das bemängelt .

Grüssle, Bo

7

Mittwoch, 1. April 2015, 14:19

Moin

Das mit der Größe ist richtig Bo, aber meine neuste Tüvanfrage hat ergeben, das es sogar (zwar nicht gerne gesehen aber) "erlaubt" ist, auf der Hinterachse einen Reifen der Zwillinge mit Sommerprofil und einen mit Winterprofil zu fahren. Damit ist gemeint, dass die beiden inneren Reifen Sommerreifen sein können und die äußeren Winterreifen (oder umgekehrt). Auch möglich: Hinten 4 Winterreifen und auf der Vorderachse Sommerreifen.
Das haben mir jetzt 2 Prüfer bestätigt.

Gruß
Alex

PS: Die in Frankreich gekauften Yokohama-Winterreifen sind TOP!

Wohnort: Karlsruhe

Fahrzeug: Eriba Puck

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. April 2015, 15:59

Sollte der Reifen schon relativ alt gewesen sein und den Verschleisstod gestorben sein, würde ich mir auch alle anderen mal sehr genau ansehen.
Falls sie dir irgendwie zweifelhaft vorkommen, würde ich die Achse komplett neu bereifen.
Da fühlt man sich einfach wieder wohl und die Schizophrenie ist sofort geheilt.

Hier:
Reifen Konfusion
steht ein saugünstiges Angebot zu Reifen, die auf deine Karre passen müssten. Tu deiner Familie was Gutes und greif zu! Montieren kann sie dir jeder Reifenfuzzi auf der ganzen Welt (wenn er will) ;-)

Felgen sind vorne und hinten identisch, man kann aber (man muss nicht) auf Lenk- und Antriebsachse unterschiedliche Profile fahren.
Viele hier fahren gerne Sommerprofile vorne weil die leiser sind und hinten Winterprofile, weil die auch auf nassen Wiesen und im Matsch sehr hilfreich sind.

LG Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cheesy« (1. April 2015, 17:03)


Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. April 2015, 17:29

bobig,
ist nur merkwürdig das ich es bei diversen leuten mit zwei verschidenen reifen herstellern und verschidenem profiel, beides sommer,
kein tüv bekommen haben. egal op tüv oder dekra.
waren nicht meine fahrzeuge sondern welche die vor mir dran wahren.

hatte dann eben mal gefragt und immer wider zuhören bekommen eben wegen verschidener brems eigenschaften usw.
deswegen zwei gleiche reifen pro achse.
ist für mich auch logisch.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Taura

Fahrzeug: MB 407D "Strelka" , BJ 79

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. April 2015, 17:49

Eicke, wann war das denn? Das ganze wurde von einigen Jahren mal geändert (Weiß ich genau, weil das Thema gerade während der Änderung für mich aktuell war). Jetzt ist es so, das du mischen darfst (nur diagonal und radial nicht), früher mussten es Achsweise die gleichen sein.

11

Mittwoch, 1. April 2015, 17:54

Eicke, nur weil ein Prüfer ein Prüfer ist , muss er nicht zwangsläufig Recht haben .

Es ist definitiv erlaubt, verschiedene Profile, Hersteller und Sommer oder Winterreifen zu mischen sofern sie dieselbe Größe haben und derselben Bauart ( Radial / Diagonal ) entsprechen . Ich will auch nicht sagen , daß ich es für gut befinde mit unterschiedlichen Profilen rumzufahren . Soll nur zur Klarstellung dienen .

Wen es interessiert : Draufklicken --- Da steht was man darf .




Grüssle, Bo

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Tagelöhner

Fahrzeug: L613 Lp808

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. April 2015, 18:42

Hi,
ob du den reparieren lassen kannst oder gegen einen neuen tauscht wir dir dein reifenhändler schon sagen können.
Auch das alter eines reifen hat wenig mit dessen zuverlässigkeit zu tun.
Bei runderneuerten werden werden auch "alte"karkassen mit neiem profil versehen.
Entscheidend bei der alterung sind:luftdruck,belastung,(was ein reifen tragen darf-gibt es tabellen)mechanische beschädigung der karkasse,uv einstrahlung usw.
Habe für den letzten tüv leider meine zwillinge hinten tauschen müssen da rissig und 25jahre alt.
War vorher noch damit in italien-ohne ptobleme.
Was mir viel wichtiger erscheint ist beim eventuellen ersatz deines reifens,einen zu finden der den gleichen abnutzungsbedingten abrollumfang hat .sonst reiben die sich gegeneinander auf.(einer macht z.b. bei einer umdrehung 2,00m der andere neue 2,05m.

Habe schon mal geschrieben das ich es garnicht bemerkt habe wenn hinten einer platt war.
Erst bei auslastung fällt das auf.
Glaube nicht das man das,oder irgendeiner,den platten zwillin am fahrverhalten bemerkt.
(eventuell auf der nordschleife)

Also ab zum reifenheini

Gruß Ralf

V-Max 90

unregistriert

13

Mittwoch, 1. April 2015, 18:43

Vielen vielen Dank mal für eure Rückmeldungen,

hatte beim Aufpumpen und prüfen vorhin das Gefühl, das die Luft vielmehr im nach hinten führenden Ventilstück entweicht...vielleicht war aber da auch eher der Wunsch der Vater des Gedanken...
...is nu in ner Werkstatt, die sich das morgen mal anschauen...

Danke dir, Peter, für ein wenig Entschleunigung!
Christian für den Reifentip, werd ich ggf. gleich morgen nach Ergebnis der Werkstatt drauf zurückgreifen, hab heut nix gefunden, was an dies Angebot heranreicht.
...und Andi...für die klaren Worte...nur Gemüse wollt er mir nicht besorgen ;-)

14

Mittwoch, 1. April 2015, 19:20

Reifendruck Kontrolsystem

Ich habe auch schon ein Zwillingsreifen trotz Kontrolle vor der Fahrt platt gehabt und darauf hin habe ich nach geeignetem und leicht zu montierenden Luftdruck Überwachung System gesucht, es gibt jeder Menge aber nur einen der bis 6,8 bar geht (die anderen gehen alle nur bis 4,5 Bar) -beim Conrad Elektronic -der heisst CE 100 und kostet 129€,- die Sensoren werden als Ventilkappen mit Sicherungsschraube einfach statt den Ventilkappen draufgeschraubt und auf kl. Monitor werden die Druckuntergrenze und Obergrenze eingestellt, es wird auch die Reifentemperatur angezeigt, das System arbeitet zuverlässig und sobald der Luftdruck an die nach unten eingestellte Grenze abfällt, meldet sich der betroffene Reifen durch summen, diese System gibt aber nur für 4 Reifen, also habe ich nur die Hinterachse damit bestückt,für vorne Kaufe dann später ein 2-Sensorensystem für Motorrad, der gibt es auch beim Conrad aber ist zur Zeit ausverkauft, der kostet komplett nur 30€ ! Die Profiluftdrucküberw.Systeme für 6 Räder kosten nämmlich zw. 250 und 300€!

Jan/Discoverfun

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. April 2015, 20:14

Fledi, Bo
das war letztes jahr und vor 2 jahren.

problem ist ja man hat nicht immer alle paragrafen schriftlich dabei um denen das gegenteil zu beweisen.
deswegen ist man denen ja mehr oder weniger ausgelievert.

na gut wens sichs geändert hat ok.

dann zurück zum ursprüglichen thema.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Fahrzeug: 72' 508 Alukoffer/Alkoven

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 2. April 2015, 00:12

Hi Vmax90,

ich hatte jetzt schon drei mal einen platten Zwilling hinten. Einmal das Ventil, zweimal die Ventilverlängerung. Gibts bei eBay für kleines Geld. Jetzt liegt eine im Handschuhfach.
Wenn ein Nagel im Reifen steckt, kann man das auch reparieren. Sogar ohne Demontage (schau mal bei eBay nach Reifen Flickzeug). Hab ich jetzt auch schon diverse male benutzt und funktioniert einwandfrei.
Sowas macht Dir aber kein Reifenhändler, die wollen ja Geld verdienen :).

Gruß,
dagegen
Signatur von »dagegen« --
Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.
Jean Paul

Wohnort: ingolstadt

Fahrzeug: ford transit mk2

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 2. April 2015, 07:14

Hi Vmax90,

ich hatte jetzt schon drei mal einen platten Zwilling hinten. Einmal das Ventil, zweimal die Ventilverlängerung. Gibts bei eBay für kleines Geld. Jetzt liegt eine im Handschuhfach.
Wenn ein Nagel im Reifen steckt, kann man das auch reparieren. Sogar ohne Demontage (schau mal bei eBay nach Reifen Flickzeug). Hab ich jetzt auch schon diverse male benutzt und funktioniert einwandfrei.
Sowas macht Dir aber kein Reifenhändler, die wollen ja Geld verdienen :).

Gruß,
dagegen

möchte gerne mal was klarstellen bzw richtig stellen

gesetzeslage schreibt vor" reifen von gleicher bauart auf einer achse"bei lkw dürfte man sogar auf einer achse diagonal-reifen fahren,
auf der anderen radial-reifen
da heute fast nur noch radial-reifen zur verfügung stehen,kann man das vernachlässigen
die reifenreperatur "von außen" ist nur für diagonalreifen zulässig
bei radialreifen nur von innen mittels eines sogenannten pilzes,der die "einstichstelle" abdeckt+den
einstichkanal ausfüllt,und das alles nur in der "reifenaufstandsfläche"

heißt im obigen fall
das man,solange tragfähigkeit+geschwindigkeit des reifens passen
man jedwelchen reifen,ob m+s,allwetter oder sommerreifen wahllos kombinieren darf
was natürlich nicht erstrebenswert ist,wegen evtl unterschiedlicher reibwerte beim bremsen
bei zwillingreifen ist es natürlich von vorteil wenn gleiche profil höhe pro radpaar vorhanden ist
sollte es nicht möglich sein
wäre es sinnvoll den "stärkeren" reifen außen zu montieren

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 2. April 2015, 07:39

Hallo dagegen
(schau mal bei eBay nach Reifen Flickzeug). Hab ich jetzt auch schon diverse male benutzt und funktioniert einwandfrei.
habe gerade mal geschaut.Welchen von den 6061 Artikel meinst du denn?

Schick doch mal ne URL

VG Andi

19

Donnerstag, 2. April 2015, 12:44

Signatur von »Schneckchen« Uli
Eriba-Original mit "H" - Einzigartig, da bauartlich keine Dublette bekannt!
"Suche Bilder/Unterlagen vom RM550." #winke3