Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »JpXxL« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 10. April 2015, 14:46

Wieder mal Backofen!!!!

Das leidige Thema Backofen beschäftigt mich jetzt schon einige Zeit!
Die Nerven liegen blank da mir weder Hersteller noch der Fachhandel Auskunft zu dem Thema geben kann!

Habe einen Smev OF311FG wie in den Thread zu sehen:
Backofen Be- bzw. Entlüftung?? SMEV OF311FG

Meine Fragen:
1. Wie heiß wird der Backofen hinten?
2. Muss ich die Nische zusätzlich mit Rigipsplatten dämmen?
3. Muss ich die Isolierung hinten entfernen (Brandgefahr)?
4. Muss die Nische dicht sein (Innenraum)
5. Wie soll ich den Ofen anschließen (Gas) wenn die Nische dicht sein muss?

Hoffe ich gehe euch nicht schon auf den Sa** ;)
Danke für eure Geduld und Hilfe

mfg
Christoph

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. April 2015, 15:17

fileicht mal die bedinungsanleitung wenn vorhanden lesen oder den hersteller kontaktiren ?

die haben alle verschidene einbaurichtlinie.

wie heis son ofen hinten wird und wie der genau eingeabut wird steht normal immer in der betriebsanleitung.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »JpXxL« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 10. April 2015, 18:33

Nein eben nicht ..... sry ;)
Dometic kann mir keine Auskunft geben, in den Einbaurichtlinien steht lediglich Abstand halten zu brennbaren Teilen (wieviel aber nicht) und der Fachhandel weiß es schlicht und einfach ned!

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. April 2015, 20:53

tja sowas ist traurich wenn die hersteller das nicht wissen und die die es wissen solten auch nicht wissen.

also wo her sollen wir das wissen ? die wenigsten haben nen ofen im womo drinne ?

fileicht mal nen gas prüver fragen der solte sich ja auch mit solchen geräten auskennen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Ulm

Beruf: soziales Zeug...

Fahrzeug: Peugeot Boxer 230L / 2,4 TD

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 10. April 2015, 22:53

...bei so wenig Infos würde ich einfach mal selbst testen!
Bau ne einfache Holzkiste um das Teil, Abmessungen so wie diese in Deinem Bus wären und lass es mal ne gute Weile auf Maximum laufen...
Temperatur würde ich mit sonnem Thermometer überprüfen:

http://www.ebay.de/itm/Digital-Fleischth…=item486be90011

Denke du wirst dann schnell sehen ob du den Ofen im Bus betreiben kannst oder nicht...
bzw. wie du vielleicht hinterlüften kannst (PC-Lüfter?). Die meisten Elektro Einbauöfen in den Küchen haben auch ne Dauerlüftung, damit sie die Schränke nicht überhitzen...

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 11. April 2015, 06:53

Hallo,

orientiere dich an den Vorgaben der Hersteller wie zb Miele .

Die sagen in ihrer Aufbauanleitung konkret was zu den Abständen.

Und die Dämmung(Isolierung) läßt du natürlich drin, die wurde dort ja absichtlich eingebaut.

Und dicht sollte die Nische nicht sein weil der Herd ja auch etwas Sauerstoff zum

verbrennen braucht und die nimmt er sich auch von hinten.

Daher habe ich hinter meinem, auf Anraten meines Gasprüfers noch ein kleines

Lüftungsgitter eingebaut.

Wie gesagt auf Anraten ist keine Vorschrift.

Habt einen guten Tag

  • »JpXxL« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 11. April 2015, 10:20

@LP 813 Andi
habe nicht die Isolierung vom Backofen gemeint sonder die Iso von meinem Aufbau (XPS 50mm+19mm Nut/Feder)

also muss die ganze Geschichte nicht so abgedichtet werden wie z.B. beim Absorberkühlschrank, denn da ist ja eine Gummilippe vorgeschrieben die die Niesche abdichtet?

Ist deine Einbaunische komplett aus Holz oder ist diese noch zusätzlich gedämmt (Rigips etc.)?

mfg schönes Weekend ;)

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 11. April 2015, 11:21

Hi,
also Rigips ist kein Dämmstoff und wäre in der F Version als Brandschutz geeignet, wenn du da Befürchtungen hast könntest du ja deine Fahrzeugdämmung damit absperren.
Aber die Herde sind ja so konstruiert das sie das Umfeld nicht all zu sehr erwärmen.

Mindestabstände sind natürlich einzuhalten

Bei mir steht der in einer Holzniesche ohne weitere Brandschutzmaßnahmen.

Hier auf dem neuntletzen Bild kannst du ihn links im Bild erkennen

https://www.dropbox.com/sc/rnf09ryjf65sn…PVXdVQlDKKRshha

Leider habe ich gerade nix besseres parat.

Asche auf mein Fotografenhaupt

VG