Busfreaks-Logo

Busfreaks-Logo

Busfreaks-Server

  • 80 Prozent

    Das Busfreaks-Serverkonto

    Unser Server kostet Geld und jeder kann uns hier finanziell unterstützen.

    Mehr Infos gibts hier: Busfreaks-Club

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Busfreaks Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Steinobst« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterkulm

Beruf: Dipl.-Heilpädagoge

Fahrzeug: 407D, LA 710 KR, LAF 1113, W124 200D

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 12. April 2015, 09:34

Strom: Anschluss B2B-Lader an 12v Bordnetz mit 24V Anlasser

Hallo zusammen,

die Überschrift sagt eigentlich schon alles aus. Bei meinem 1113 BJ. 66 gibt es zwei Starterbatterien, die über Relais für den Anlasser in Reihe geschaltet werden. Gibt es bei manchen Düdos ja auch.

Wo gehe ich da mit dem B2b für die Wohnraumbatterie drauf? Plus und Minus einer Batterie oder Plus der Einen und Minus der anderen?
Weiterhin: Mein Landladegerät hat 2 Ausgänge. Macht es Sinn bei dieser Schaltung beide Batterien anzusteuern? Ich denke, da sie ausser zum Anlassen sowieso Parralel geschaltet sind eher nicht , oder?

Danke Euch
LG
Steinobst
Christopher

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 12. April 2015, 09:41

Welchen hat du denn 12/12 12/24 24/12 oder den 48er?

VG Andi

  • »Steinobst« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterkulm

Beruf: Dipl.-Heilpädagoge

Fahrzeug: 407D, LA 710 KR, LAF 1113, W124 200D

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 12. April 2015, 09:43

Hi Andi,

Ich habe den B2B 121250, also von 12v auf 12v.

LG

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 12. April 2015, 10:47

du klemst den B2B an die erste starterbatterie an, das ist die die mit dem masseband an der karosse angeschlossen ist.
dort hast du dann immer 12V, auch im startvorgang.

wenn du den B2B an die zweite anschlist, wo das dicke schwartze kabel ab geht beim + pohl, bekommt der beim starten 24V und das mag der B2B nicht so gernet.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

  • »Steinobst« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterkulm

Beruf: Dipl.-Heilpädagoge

Fahrzeug: 407D, LA 710 KR, LAF 1113, W124 200D

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 12. April 2015, 11:19

Hi Eicke!

Die Batterien sind vom Vorgänger versetzt worden, somit kein Masseband.
Ich könnte aber doch messen welches die erste ist, oder?
D. h. Voltmeter beim Starten dranhalten, nur wohin?
Jeweils von Plus der einen danach der anderen Batterie auf Karosse?
Und wenn bei einer 24V kommt, nehme ich die andere?

Erinnere ich richtig, dass Du mal so einen Anschluss mit nem A2B realisiert hast?

Danke Dir
LG
Christopher

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 12. April 2015, 11:51

messen muste garnix, du must nur schauen von welcher batterie der Minus direkt an die karosse geht, das wird der ja wohl irgent wo bei den batterien gemacht haben.

ja ich hatte nen A2B im düdo mit 2x 75A limas versorgt.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 12. April 2015, 12:08

du klemst den B2B an die erste starterbatterie an, das ist die die mit dem masseband an der karosse angeschlossen ist.
dort hast du dann immer 12V, auch im startvorgang.



Hallo Eicke,dann ist diese eine Bakterie auschließlich für den Aufbau zuständig und daher meist entladener.
Das bedeute das bei jedem Startvorhang wenn die beiden zusammen geschaltet werden das eine davon schwächelt.
Nicht gut.
Daher würde ich beide parallel einbinden .VG

Wohnort: Villach

Fahrzeug: Mercedes 508D

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 12. April 2015, 12:57

Kannst ja noch ein relais dazwischenschalten das beim betätigen des startknopfes den b2b von der/den starterbakterien trennt.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 12. April 2015, 13:23

Andi


er hat eine 12V anlage im düdo wo beim starten die batterien übers umschaltrelay zwei batterien in reihe geschaltet werden und danach sofort wider paralel.
die starter haben mim aufbau nix zutuhen sondern nur zum starten und für die standart fahrzeuch elektrik.
die sind immer gleich entladen.

die 3te wohnraumbatterie hat mit dme starten nix zu tuhen, ist eben für den wohnberauch, den die wird über das B2B geladen und die mus an die erste batterie angeschlossen werden weil die beim startvorgang am Plus pohl keine 24V hat sondern immer 12V.

Andyx
das braucht er auch nicht weil eben wie oben beschrieben Batterie 1 immer 12V hat.

siehe hier schaltplan Umschaltrelay:

http://the-black-rat.de/elektrik/batrelay.jpg

Batteri 1 immer 12V
Batteri 2 im startvorgan 24V am Plus und nicht startvorgang 12V
Klemme 51, Verbraucher auto abgang und Lima + eingan, hat auch immer 12V
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 12. April 2015, 14:03

Eicke da haste natürlich Recht,die sind ja sofort nach dem Start wieder paralell.
Habe ich voll übersehen.

Alles gut



VG Andi

  • »Steinobst« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Unterkulm

Beruf: Dipl.-Heilpädagoge

Fahrzeug: 407D, LA 710 KR, LAF 1113, W124 200D

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 12. April 2015, 15:11

Danke Eicke für die Antwort und das nette Telefongespräch!
Auf Dich ist immer Verlass!

Auch Euch anderen Danke für das verwendete Hirnschmalz.

LG
Christopher

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 12. April 2015, 15:16

Christopher, kein problem :-O

Andi, ja bei dem ganzen strom wo der sichmanchmal hinverteilt und rent oder fliest übersit man mal eine kreuzung oder abzweigung ;-) :-O
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Ratingen

Beruf: Industriefotograf

Fahrzeug: MB LP 813 RMB Arnold 540 paar Mopeds Ford Focus

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 12. April 2015, 15:28

Joooooo und bei Kriechstrom erstmal.

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 12. April 2015, 16:16

genau :-O der ist so langsam den siet man garnicht #rotflvvl
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 12. April 2015, 17:35

Danke für den Thread ;)
Habe dazu auch eine Frage:
Habe 24v Starter Batterie (2x12v) 35A Lima und 12v 750ah Aufbaubatterien (3x12v) und möchte die so wie genannt beim fahren oder im Notfall laden!
Benötige ich hierzu ein A2B oder B2B Ladegerät?

Wohnort: Ottrau

Beruf: Rentner auf unbestimte Zeit

Fahrzeug: Passat 35i 1,8

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 12. April 2015, 19:07

B2B ist einfacher.
weis garnicht ops nen A2B giebt der zwei verschidene ausgangs spannungen macht ? glaub nicht.

aber B2B ist einfacher. passende grösse wählen 24/12 xxxA und gut ist.
aber mit der 35A lima wirste deine 750Ah nicht wirklich richtig voll bekommen auser du fährst mal nen paar tage durchgehen.
Signatur von »Eicke«
Wer Rechtschreibfehler findet kan sie behalten den ich gehöre auch zu der Legersteniker fraktion !

Für Kontakt Mail: eicke@xn--mrtz-5qa.de oder Telefon: 0171-5183765 / 06639-870666

Wohnort: Österreich

Fahrzeug: Mercedes Benz 814

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 12. April 2015, 19:19

Okidoki danke ;)
Ja i know .... but ... soll nur für den Notfall sein bzw. beim Fahren wenigstens ein bisschen Power zusätzlich liefern! Evtl. hohl ich mir auch noch eine 80Ampere Lima! Primär sollten meine Akkus aber immer von der Solar geladen werden.

Thx für die schnelle Hilfe